Ballettgala

Silvester im Opernhaus

Zum Jahreswechsel zündet das Opernhaus Zürich ein kulturelles Feuerwerk der besonderen Art, denn die diesjährige Silvestergala steht ganz im Zeichen des Tanzes. In feierlichem Rahmen präsentiert das Ballett Zürich Höhepunkte des klassischen und modernen Balletts. Die Philharmonia Zürich wird diesen unvergesslichen Ballettabend unter der Leitung von Rossen Milanov begleiten.

Erstaufführungen, Uraufführungen und Ballett-Klassiker, gefolgt von einem grossen Tanz-Finale – an der Silvestergala 13/14 erwartet sie ein einzigartiges Potpourri des Tanzes. Das Ballett Zürich und das Junior-Ballett tanzen Choreographien von Ben van Cauwenbergh, Douglas Lee, Marco Goecke und Itzik Glalili. Das weltberühmte Grand Pas de Deux des Ballettdirektors Christian Spuck wird zum ersten Mal in der Schweiz gezeigt. Ausserdem werden Ausschnitte aus den beliebten Tanztstücken Romeo und Julia und Leonce und Lena zu sehen sein. Der Tänzer Filipe Portugal hat eigens für die Silvestergala eine Choreografie kreiert und auch Liebhaber des klassischen Balletts kommen nicht zu kurz: Weitere Höhepunkte sind der Grand Pas classiqueCoppelia und das Finale aus Heinz Spoerlis Sommernachtstraum.

Den Besuch der Silvestergala können Sie wahlweise mit einem mehrgängigen Diner oder einer Silvesterparty auf der Bühne des Opernhauses kombinieren. 



Dates

31 Dec 2013, 20:00
Premiere
Preise G: 320, 250, 220, 98, 38 CHF

Location

Hauptbühne Opernhaus

 

Ballettgala

Silvester im Opernhaus