Liederabend Bejun Mehta

Bejun Mehta, Countertenor
Orchestra La Scintilla Zürich


Unterstützt
von

Dates

15 Dec 2014, 19:00
Preisstufe A: 92, 76, 65, 43, 16 CHF

Location

Hauptbühne Opernhaus

 

Liederabend Bejun Mehta

Georg Friedrich Händel
Ouvertüre zu Saul HWV 53
Kantate «Siete rose ruggiadose» HWV 162
Kantate «Mi palpita il cor» HWV 132c

Johann Sebastian Bach
Sinfonia aus der Kantate «Am Abend aber desselbigen Sabbats» BWV 42
Kantate «Ich habe genug» BWV 82

Georg Friedrich Händel
«Yet can I hear that dulcet lay» aus The Choice of Hercules HWV 69

Johann Christoph Bach
Kantate «Ach dass ich Wassers g’nug hätte» (Lamento)

Georg Friedrich Händel
Concerto Grosso op. 3/2

Melchior Hoffmann
Kantate «Schlage doch, gewünschte Stunde»
(fälschlicherweise J.S. Bach zugeschrieben, BWV 53)

Georg Friedrich Händel
«Up the Dreadful Steep Ascending» aus Jephtha, HWV 70

 

Bios

Liederabend Bejun Mehta

Orchestra La Scintilla

Orchester

Die Pflege der historischen Aufführungspraxis hat am Opern­haus Zürich seit dem Monteverdi-Zyklus in den 1970er Jahren Tradition. Bei der folgenden Reihe der Mozart-Opern mit dem Lei­tungs­­­team Harnoncourt/Ponnelle wurde weiter Pio­nierarbeit geleistet, und die Musikerinnen und Musiker passten ihre Spieltechnik den neue­sten Erkenntnissen der historischen Aufführungspraxis an. 1996 formierte sich aus dem Orchester der Oper ein eigenständiges Ensemble von erstklassigen spezialisierten MusikerInnen, das sich einen hervorragenden Ruf erwerben konnte. Der Funke der Begeisterung an neuer «Alter Musik» gab dem Ensemble seinen Namen: La Scintilla – der Funke. Aufführungen mit Koryphäen des Faches wie Nikolaus Har­non­court (u.a. Il ritorno d’Ulisse in patria, Idomeneo), William Christie (u.a. Orphée et Euridice, Les Indes galantes, Orlando), Mark Minkowski (Les Boréades, Giulio Cesare), Reinhard Goebel und Giuliano Carmignola gerieten so erfolgreich, dass das Opernhaus Zürich alle barocken und fast alle aus der klassischen Zeit stammenden Opern von seiner Barockforma­tion La Scintilla spielen liess und lässt. Ausserdem konzertiert das Orchestra La Scintilla der Oper Zürich mit namhaften Solisten – Instrumentalisten wie Sängern – und tritt unter der Leitung von Ada Pesch regelmässig in den gros­­sen Konzertsälen Europas wie der Londoner Royal Festival Hall, dem Concertgebouw Am­sterdam, der Philharmonie Berlin und dem KKL Luzern auf. Äusserst erfolgreich begleitete das Orchester Cecilia Bartoli auf mehrwöchigen Konzertreisen in Nordamerika und Europa (u.a. in der Carnegie Hall).

Die Zauberflöte

07 Dec 2014, 10 Dec 2014, 13 Dec 2014, 18 Dec 2014, 20 Dec 2014, 23 Dec 2014, 26 Dec 2014, 28 Dec 2014, 01 Jan 2015, 03 Jan 2015, 07 Jan 2015, 11 Jan 2015

La verità in cimento

25 May 2015, 27 May 2015, 29 May 2015, 31 May 2015, 03 Jun 2015, 07 Jun 2015, 10 Jun 2015, 13 Jun 2015, 16 Jun 2015

Liederabend Bejun Mehta

15 Dec 2014