Liederabend Klaus Florian Vogt - Performance - Operahouse Zurich

Liederabend Klaus Florian Vogt


Jobst Schneiderat, Piano

Songs by Richard Strauss and
Johannes Brahms


Supported by

Dates

23 Feb 2017, 19:00
Tickets CHF 60

Location

Hauptbühne Opernhaus

 

Liederabend Klaus Florian Vogt

Joseph Haydn
Eine sehr gewöhnliche Geschichte
Zufriedenheit
Auch die Sprödeste der Schönen
Das Leben ist ein Traum
Antwort auf die Frage eines Mädchens
Ein kleines Haus

Johannes Brahms
Wach auf meins Herzens Schöne
Sonntag
Alte Liebe
Da unten im Tale
Soll sich der Mond nicht heller scheinen
Vergebliches Ständchen


Pause

Gustav Mahler
Lieder eines fahrenden Gesellen

1. Wenn mein Schatz Hochzeit macht

2. Ging heut’ morgen über’s Feld

3. Ich hab’ ein glühend Messer

4. Die zwei blauen Augen

 

Richard Strauss
Heimliche Aufforderung
Ruhe, meine Seele
Zueignung
Morgen
Cäcilie

 

Bios

Liederabend Klaus Florian Vogt

Klaus Florian Vogt

Tenor

Klaus Florian Vogt stammt aus Schleswig-Holstein, absolvierte ein Hornstudium an den Musikhochschulen in Hannover und Hamburg und studierte später Gesang in Lübeck. Von 1998 bis 2003 gehörte er dem Ensemble der Dresdner Semperoper an. Seitdem ist er freischaffend tätig und avancierte zu einem der gefragtesten Tenöre seines Fachs. Er gastierte u. a. in Madrid, Paris, Barcelona, München, Mailand, Wien, New York, London, Hamburg, Tokio und bei den Bayreuther Festspielen. Heute gehören vor allem dramatische Partien wie Parsifal, Stolzing, Florestan, Paul (Die tote Stadt) und die Titelrolle in Les Contes d’Hoffmann zu seinem Repertoire. Den Lohengrin verkörpert er seit seinem aufsehenerregenden Debüt am Erfurter Theater inzwischen weltweit, so etwa an der Metropolitan Opera in New York, an der Oper Köln (Regie: Klaus Maria Brandauer), an der Mailänder Scala, an den Staatsopern in Wien, München und Berlin sowie in Bayreuth. 2012 wurde Klaus Florian Vogt mit einem ECHO KLASSIK als bester Sänger des Jahres ausgezeichnet. Auch als Konzertsänger ist der Künstler sehr erfolgreich und arbeitete u.a. mit Daniel Barenboim, Maris Janssons und Antonio Pappano zusammen. Zu seinen aktuellen und zukünftigen Projekten zählen Neuproduktionen von Parsifal und La Damnation de Faust an der Deutschen Oper Berlin, Ariadne auf Naxos an der Wiener Staatsoper und der Pariser Bastille, Lohengrin in Bayreuth, München und Wien sowie Der fliegende Holländer und Fidelio an der Mailänder Scala.