Porträt Ballett Zürich

Die grösste professionelle Ballettcompagnie der Schweiz wird seit der Saison 2012/13 von Christian Spuck geleitet. Beheimatet am Opernhaus Zürich, bestreitet das 36 Tänzerinnen und Tänzer umfassende Ensemble mit seinen Produktionen nicht nur einen wesentlichen Teil des Opernhaus-Spielplans, sondern wird regelmässig auch auf internationalen Gastspielen gefeiert.



Hervorgegangen aus dem einstigen Ballett des Stadttheaters Zürich, wurde die Compagnie von ihren Direktoren Nicholas Beriozoff, Patricia Neary, Uwe Scholz und Bernd Bienert geprägt. Der Schweizer Choreograf Heinz Spoerli, Ballettdirektor von 1996 bis 2012, etablierte die Compagnie innerhalb weniger Jahre unter den führenden europäischen Ballettformationen.



Unter Leitung des deutschen Choreografen Christian Spuck pflegt die Compagnie die gewachsenen Traditionen des Ensembles und setzt neue künstlerische Akzente. Mit neuen choreografischen Mitteln wird die traditionsreiche Form des Handlungsballetts weiterentwickelt. Ausserdem widmen sich die Tänzerinnen und Tänzer dem zeitgenössisch-abstrakten Tanz. International renommierte Choreografen wie William Forsythe, Paul Lightfoot, Sol León, Douglas Lee, Martin Schläpfer, Jiří Kylián, Wayne McGregor, Marco Goecke und Mats Ek arbeiten in Zürich und garantieren eine stilistische Vielfalt des choreografischen Repertoires. Künstlerische Eigenverantwortung übernehmen die Mitglieder des Ensembles in der Reihe „Junge Choreografen“.



Als Einrichtung zur Förderung des tänzerischen Nachwuchses wurde 2001 das Junior Ballett ins Leben gerufen. Vierzehn  junge Tänzerinnen und Tänzer aus aller Welt erhalten hier die Möglichkeit des betreuten Übergangs vom Ende ihrer Berufsausbildung bis zum Eintritt ins volle Berufsleben. Im Rahmen eines nicht länger als zwei Jahre währenden Engagements trainieren sie gemeinsam mit den Mitgliedern des Balletts Zürich, tanzen mit ihnen in ausgewählten Vorstellungen des Repertoires sowie jede Saison in einem eigens für sie zusammengestellten Ballettabend. So sammeln sie die für eine  Tänzerlaufbahn nötige Bühnenerfahrung.



Begleitet werden die Vorstellungen des Balletts Zürich von einem umfassenden Rahmenprogramm mit Einführungsmatineen vor den Ballettpremieren, Stück-Einführungen vor den Vorstellungen, regelmässig stattfindenden Ballettgesprächen und einer Vielzahl spezieller Kinder-, Jugend- und Schulprojekte.

 

Ballett Zürich

Ballettdirektor

Christian Spuck

Betriebsdirektorin

Medea Chiabotti

Büroleitung

Leslie Krumwiede

Produktionsleitung

Mikel Jauregui

Dramaturgie

Michael Küster

Öffentlichkeitsarbeit

Madeleine Wohlfahrt

Presseassistentin

Nila Chea

 

 

Ballettmeister

Jean-François Boisnon, François Petit, Eva Dewaele

Gastballettmeister

Sylviane Bayard, Lucia Geppi, Robyn Klaus, François Klaus, Yannick Boquin, Alessandra Pasquali, Cynthia Harvey

Ballettkorrepetitoren

Christophe Barwinek, Luigi Largo

Ballettvermittlung und Tanzpädagogik

Bettina Holzhausen

Assistenz Ballettvermittlung

Christina Maria Meyer

 

Vakanzen

Auditions for the 2015/2016 season


Male and female dancers (principals and soloists

Requirements: Minimum height men 180cm, ladies 165cm, extensive stage experience

Repertoire: George Balanchine, Patrice Bart, Edward Clug, Mats Ek, William Forsythe, Marco Goecke, Jiří Kylián, Douglas Lee , Paul Lightfoot / Sol León, Wayne McGregor, Hans van Manen, Christian Spuck.

Please send cv, dance and portrait photo to: audition[at]opernhaus.ch 

Individual auditions by invitation only.


Male dancers for the Junior Ballett

Requirements: Age 18-22, minimum height 180cm, solid classical training and experience in modern technique.

Please send cv, photos, videos to: audition[at]opernhaus.ch

Individual auditions by invitation only.

 

Kontakt

Bei Kartenwünschen wenden Sie sich bitte an die Billettkasse: T + 41 44 268 66 66 oder kaufen Sie Karten über unserem Webshop.

Ballettbüro
Falkenstrasse 1
8008 Zürich
ballett-zuerich[at]opernhaus.ch
Telefon: +41 44 268 64 63

Auditionanfragen bitte ausschliesslich an:
audition[at]opernhaus.ch