Ballettgespräch

Ein Gespräch mit Christian Spuck, Choreografen und Tänzern

An sechs Sonntagen der Saison präsentieren Ballettdirektor Christian Spuck und Michael Küster im Ballettgespräch renommierte Choreografen, Publikumslieblinge des Balletts Zürich und hoffnungsvolle Nachwuchstalente. Ausserdem widmen sie sich vor dem Hintergrund des aktuellen Ballettspielplans spannenden Themen aus der Welt des Tanzes.

Im ersten Ballettgespräch dieser Spielzeit präsentieren Ballettdirektor Christian Spuck und Dramaturg Michael Küster die neuen Mitglieder des Balletts Zürich und des Junior Balletts. Die neun neuen Tänzer sind nicht nur im Gespräch zu erleben, sondern zeigen auch Ausschnitte aus ihrem Repertoire. Besonders gespannt sein darf man auf die Choreografie, die Benoît Favre für zwei der neuen Ensemblemitglieder kreieren wird. Benoît Favre ist seit voriger Saison Mitglied des Junior Balletts und stellte sich in der Reihe "Junge Choreografen" bereits mit seinem Stück "Shift" vor.


Exklusiver Partner Ballett Zürich

Termine

03. Nov 2013, 11:15
Tickets CHF 10
CHF 10 inkl. Kaffee und Gipfeli

Ort

Studiobühne