Ballettgespräch - Vorstellung - Opernhaus Zürich

Ballettgespräch

Zu Themen aus der Welt des Tanzes


Tanz-Kurzfilme von Christian Spuck

Mit Christian Spuck und Eva Dewaele spricht Dramaturg Michael Küster über zwei aussergewöhnliche Tanzfilme.

Eine Hommage an eine Tanzlegende des 20. Jahrhunderts ist Marcia Haydée als Penelope. Darin gelingt Christian Spuck eine sehr persönliche Annäherung an die legendäre Stuttgarter Primaballerina, für die John Cranko seine berühmtesten Frauenrollen kreierte und von der sich Choreografen wie Maurice Béjart und John Neumeier inspirieren liessen.

Gemeinsam mit dem Regisseur Ingo Putze realisierte Spuck den Kurzfilm Solo Finale. In einem verlassenen Opernhaus vereinen sich ein Mann und eine Frau (Eva Dewaele) in einem magischen Pas de deux. Beim Dance Screen Wettbewerb des London Dance Festivals wurde der Film 2016 mit einem der Hauptpreise ausgezeichnet. Beide Filme werden beim Ballettgespräch gezeigt.

 


Exklusiver Partner Ballett Zürich

Termine

15. Jan 2017, 11:15
Tickets CHF 10
CHF 10 inkl. Kaffee und Gipfeli

Ort

Studiobühne