Häuptling Abendwind - Vorstellung - Opernhaus Zürich

Häuptling Abendwind

Operette von Jacques Offenbach

Musikalische Leitung Thomas Barthel
Inszenierung Rüdiger Burbach
Bühne und Kostüme Anja Furthmann
Lichtgestaltung Patrick Hunka
Choreografie Meret Hottinger
Dramaturgie Beate Breidenbach
Uwe Heinrichs


Abendwind die Sanfte Katharina von Bock
Biberhuhn die Heftige Fabienne Hadorn
Jim McLair, Naturforscher Stefan Lahr
Der Bär Omer Kobiljak
Fabienne Hadorn
Stefan Lahr
Ho-Gu, Abendwinds Köchin Gemma Ni Bhriain
12 OktKarina Demurova
26 Mär
Arthur, ein Fremdling Omer Kobiljak
12 OktJonathan Abernethy
26 Mär

Weit weg von uns, auf einer einsamen Insel in Ozeanien. Jim McLaren, Naturforscher, hat sich in die Südsee begeben, um die Sitten der letzten dort lebenden Kannibalen zu erforschen. Auf der Insel erwartet Frau Häuptling Abendwind, Oberhaupt eines als Matriarchat organisierten Stammes, gerade ihre Erzfeindin, Häuptling Biberhuhn, zu einem Versöhnungsmahl. Nun muss schleunigst etwas Essbares aufgetrieben werden. Menschenfleisch hat es schon seit geraumer Zeit keines mehr gegeben, der Hunger ist gross. Da kommt ein unerwartet am Strand aufgetauchter Fremdling gerade recht! Dumm nur, dass Atala, Abendwinds Tochter, sich Hals über Kopf in diesen jungen Mann verliebt – aber nicht nur das: Nach dem Festmahl scheint sich herauszustellen, dass es der nach langer Abwesenheit sehnlichst zurückerwartete Sohn Biberhuhns war, der soeben gemeinsam verspeist wurde…

Für die Fortsetzung unserer Kooperation mit dem Theater Kanton Zürich, die mit Mozarts Schauspieldirektor vor zwei Jahren erfolgreich begann, hat Stephan Benson die herrlich absurde Story aus Jacques Offenbachs Operette, die 1857 in Paris uraufgeführt wurde, in eine zeitgenössische Form gebracht. Mit Rüdiger Burbach als Regisseur und Thomas Barthel als musikalischem Leiter kommt das gleiche Leitungsteam zusammen wie beim Schauspieldirektor.

Sa 23 Sep im Rahmen des Eröffnungsfestes Eintritt frei.



Termine

12 Okt 2017, 19:30
Tickets CHF 60

26 Mär 2018, 19:30
Tickets CHF 60

Ort

Hauptbühne Opernhaus

 

Bios

Häuptling Abendwind

Thomas Barthel

Musikalische Leitung

Thomas Barthel ist stellvertretender Leiter des Internationalen Opernstudios (IOS). Seine Ausbildung erwarb er am Hope College und an der Yale University, wo er bei Donald Currier, Claude Frank und Adele Marcus Klavier studierte. Die Ausbildung zum Dirigenten erhielt er bei Otto-Werner Müller. Nach drei Jahren als Mitglied des IOS wirkte er von 1994 bis 2003 als Solokorrepetitor am Opernhaus Zürich. Als Dirigent stand er in Zürich beim Ballettabend Concertante/Alte Kinder, bei Brittens Wir machen eine Oper und Albert Herring, bei Humperdincks Hänsel und Gretel, bei der Zauberflöte für Kinder und beim Kinderfüchslein am Pult. Er war musikalischer Leiter der IOS-Produktionen La Pietra del Paragone, Der Konsul, Die Heirat/Les Mamelles de Tiresias, Die Bettleroper, La Didone, Die lustigen Nibelungen, A Midsummer Night’s Dream, Trouble in Tahiti sowie Zweimal Alexander. Zuletzt dirigierte er am Opernhaus Die Gänsemagd von Iris Ter Schiphorst.

Häuptling Abendwind

12 Okt 2017, 26 Mär 2018

Hexe Hillary geht in die Oper

17 Dez 2017, 17 Dez 2017, 18 Dez 2017, 19 Dez 2017, 19 Dez 2017, 20 Dez 2017, 20 Dez 2017

Rüdiger Burbach

Inszenierung

Rüdiger Burbach, geboren 1966, lebt seit 1993 in Zürich. Theaterstationen: (u.a.) Theater Basel, Baracke des Deutschen Theaters Berlin, Schiller-Theater Berlin, Theater am Kurfürstendamm Berlin, Schauspiel Bonn, Schauspiel Essen, Schauspiel-Frankfurt, Ernst Deutsch Theater Hamburg, Theater Ingolstadt, Theater Krefeld Mönchengladbach, Luzerner Theater, Staatstheater Mainz, Staatstheater Meiningen, Staatstheater Stuttgart, Staatstheater Wiesbaden, Casinotheater Winterthur, Das Zelt – Schweizer Tourneetheater, Maaghalle Zürich, Schauspielhaus Zürich. Seit Sommer 2010 ist er der Künstlerische Leiter des Theater Kanton Zürich. Er inszenierte hier die Schweizer Erstaufführung von Nick Woods Fluchtwege, Alan Ayckbourns Frohe Feste, die Uraufführung von Ulrich Woelks In der Nähe der grossen Stadt sowie das Jukebox-Musical Beatles for Sale. 2012/2013 führte er bei Oscar Wildes Bunbury und William Shakespeares Was ihr wollt Regie. 2013/2014 inszenierte er Jordi Galcerans Karneval und Dennis Kellys Die Opferung von Gorge Mastromas. 2014/2015 eröffnete er die Saison mit der Inszenierung von  Florian Zellers Komödie Die Wahrheit. Im März 2015 feierte dann in seiner Regie ein weiteres Jukebox-Musical aus der Feder von Stephan Benson Uraufführung: Falling in Love.

Häuptling Abendwind

12 Okt 2017, 26 Mär 2018

Katharina von Bock

Schauspielerin

Katharina von Bock studierte an der Hochschule für Theater und Musik in Hamburg Schauspiel. Von 1993 bis 1997 war sie Ensemblemitglied am Zürcher Schauspielhaus. Seit 1997 ist sie freiberuflich tätig mit Engagements u.a. am Theater Neumarkt (1998/1999 u.a. King Kongs Töchter), Stadttheater Bern (2002 bis 2004 u.a. Die zweite Überraschung der Liebe), Casinotheater Winterthur (2005 bis 2008 u.a. Salzburger Nockerln, Business Class), Zürcher Schauspielhaus (1999/2000 Shakespeares Königsdramen; 2008/2009 Mein junges idiotisches Herz, Sex), Theater Basel (2009/2010 Die kahle Sängerin) und am Schauspiel Bonn (2009 bis 2012 Ion, Hedda Gabler und Kirschgarten). Hinzu kommen diverse Hörspielproduktionen für das Radio DRS, Lesungen und Arbeiten für Film und Fernsehen (u.a. Grounding, Lüthi & Blanc, Hildes Reise, Flamingo und Happy New Year). Seit der Spielzeit 2010/2011 ist sie im Ensemble des Theater Kanton Zürich.

Häuptling Abendwind

12 Okt 2017, 26 Mär 2018

Stefan Lahr

Schauspieler

Stefan Lahr, geboren 1954, wuchs in Mainz auf. Studium der Germanistik und Kunstgeschichte, später Pädagogik in Münster und Mainz. Abschluss als Diplompädagoge. Ab 1981 privater Schauspielunterricht. Engagements am Ernst-Deutsch-Theater Hamburg, Theater Biel/Solothurn, Renaissance-Theater Berlin, Festspiele Bad Hersfeld, Stadttheater Bern, Staatstheater Wiesbaden, Theater Neumarkt Zürich, Schauspielhaus Zürich, Staatstheater Hannover, Bremer Theater, Bremer Shakespeare Company, Schauspiel Köln, Theater des Westens Berlin. Rollen (Auswahl): Malvolio in Was ihr wollt (Shakespeare), Henry IV. in Heinrich IV. (Shakespeare), Christian Maske in Der Snob (Sternheim), Fatzer in Fatzerfragment (Heiner Müller/Bertolt Brecht), George Garga in Im Dickicht der Städte (Brecht), Jean in Fräulein Julie (Strindberg), Kulygin in Drei Schwestern (Tschechow). Regisseurinnen und Regisseure (Auswahl): Rüdiger Burbach, Dimiter Gotscheff, Matthias Hartmann, Gerd Heinz, Stefan Huber, Günter Krämer, Meret Matter, David Mouchtar-Samorai, Katharina Rupp, Werner Schroeter. Seit der Spielzeit 2010/2011 gehört er zum Ensemble des Theater Kanton Zürich.

Häuptling Abendwind

12 Okt 2017, 26 Mär 2018

Gemma Ni Bhriain

Mitglied des IOS

Gemma Ní Bhriain, Mezzosopran, wurde in Dublin geboren. Sie studierte bei Veronica Dunne an der Royal Irish Academy of Music. 2013 gewann sie den vierten Platz beim Interationalen Veronica Dunne-Gesangswettbewerb sowie den «Wil Keune Prize for a Young Singer of Real Potential» beim renommierten Gabor Belvedere Gesangswettbewerb. 2014-16 war sie Mitglied des Opernstudios «Atelier Lyrique» an der Opéra National de Paris wo sie im Rahmen von Opernstudio-Produktionen Partien wie Dorabella (Così fan tutte), Diane (Glucks Iphigénie en Tauride), Proserpina (Orfeo) sowie in den Uraufführungen von Maudit les Innocents und Vol retour sang. Auf der Hauptbühne der Opéra Bastille debütierte sie als Lehrbube (Die Meistersinger von Nürnberg). Ausserdem hat sie bisher Partien wie Mercédès (Carmen) in der National Concert Hall, Dublin, ein Mädchen (Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny) mit der Irischen Opera Theater Company sowie Fuchs (Das schlaue Füchslein) Florence Pike (Albert Herring) und Sally (in Barbers A Hand of Bridge) im Rahmen von Produktionen der Royal Irish Academy of Music gesungen. Ab der Spielzeit 2016/17 ist sie Mitglied des Internationalen Opernstudios und singt hier u.a. im Ravel-Doppelabend L’Heure espagnole/L’Enfant et les sortilèges.

Die Zauberflöte

26 Sep 2017, 29 Sep 2017, 05 Okt 2017, 10 Okt 2017, 15 Okt 2017

Häuptling Abendwind

12 Okt 2017

L'Heure espagnole / L'Enfant et les sortilèges

19 Jan 2018, 21 Jan 2018, 26 Jan 2018, 28 Jan 2018, 01 Feb 2018

Le Comte Ory

31 Dez 2017, 02 Jan 2018, 04 Jan 2018, 06 Jan 2018, 09 Jan 2018

Parsifal

25 Feb 2018, 03 Mär 2018, 07 Mär 2018, 11 Mär 2018