Liederabend Sonya Yoncheva - Vorstellung - Opernhaus Zürich

Liederabend Sonya Yoncheva


Sonya Yoncheva, Sopran

Antoine Palloc, Klavier

 

Lieder und Arien von Jules Massenet, Giacomo Puccini und Frédéric Chopin


Unterstützt von

Termine

01 Mai 2018, 19:00
Tickets CHF 60

Ort

Hauptbühne Opernhaus

 

Bios

Liederabend Sonya Yoncheva

Sonya Yoncheva

Sopran

Sonya Yoncheva stammt aus Bulgarien und studierte Klavier und Gesang in ihrer Heimatstadt Plovdiv sowie am Genfer Konservatorium. Zu ihren zahlreichen internationalen Auszeichnungen gehört auch der erste Preis des von Placido Domingos Operalia-Wettbewerb, den sie 2010 gewann. Ihr breit gefächertes Repertoire umfasst Partien des Barock ebenso wie Opern von Mozart, Verdi und Puccini. In kurzer Zeit eroberte sich Sonya Yoncheva einen festen Platz auf den wichtigsten Bühnen der Welt wie der Metropolitan Opera New York, dem Royal Opera House Covent Garden, der Bayerischen Staatsoper München, den Staatsopern in Berlin und Wien sowie der Opéra de Paris. Höhepunkte der vergangenen Spielzeiten beinhalten ihre Debüt als Gilda in Verdis Rigoletto an der Metropolitan Opera, Violetta in La traviata an der Staatsoper Berlin, dem Palau de les Arts in Valencia, in Monte Carlo und der Bayerischen Staatsoper in München, Marguerite in Gounods Faust an der Staatsoper Wien, am Royal Opera House Covent Garden und dem Festspielhaus Baden-Baden; Léïla (Les Pêcheurs de perles) an der Opéra Comique Paris sowie die Titelpartie in Lucia di Lammermoor an der Opéra Paris. In der Spielzeit 2014-15 wird Sonya Yoncheva an die Metropolitan Opera als Mimì (La bohème) und Violetta (La traviata) zurückkehren, in Monte Carlo wird Sonya Yoncheva als Donna Elvira in Don Giovanni zu hören sein, danach beschliesst sie die Spielzeit in der Titelpartie von Verdis La traviata am Royal Opera House Covent Garden in London. Auf der Konzertbühne wird die gefragte Sopranistin u.a. im renommierten Salle Gaveau in Paris, in Moskau und Verbier zu hören sein.