Feste - Spielplan - Opernhaus Zürich

oper für alle

Samstag, 18 Juni 2O16, 17.OO Uhr
Sechseläutenplatz

Oper kostenlos und unter freiem Himmel

Unter dem Motto oper für alle überträgt das Opernhaus Zürich jedes Jahr eine Aufführung live auf Grossleinwand und verwandelt den Sechseläutenplatz in ein Freiluftparkett. Nach einem erfolgreichen Start mit rund 10‘000 Besuchern im Sommer 2014 laden das Opernhaus Zürich und die Zurich Versicherung nun jährlich zu einem kostenlosen Opernerlebnis ein: Kommen Sie mit Freunden und Familie, packen Sie Klappstühle, Sitzdecke und Picknick ein oder geniessen Sie die vor Ort angebotenen Köstlichkeiten. Auch bieten wir auf dem Platz bequeme Klappstühle an zum Einstandspreis von CHF 15. Alle sind willkommen, in sommerlicher Festivalstimmung im Herzen der Stadt eine Opernvorstellung unter freiem Himmel zu erleben. Oper für alle findet im Rahmen der Festspiele Zürich statt. 

Am 18. Juni 2016 wird Pjotr Tschaikowskis Pique Dame in der Regie von Robert Carsen auf den Sechseläutenplatz vor dem Opernhaus übertragen. Als Hermann ist der amerikanische Tenor Brandon Jovanovich zu sehen, die junge ukrainische Sopranistin Oksana Dyka singt die Rolle der Lisa und die Philharmonia Zürich spielt unter der Leitung des russischen Dirigenten Michail Jurowski. 

oper für alle 2016

Samstag, 18. Juni 2O16
Live-Übertragung von Pjotr Tschaikowskis Pique Dame
Vorstellungsbeginn um 19.15 Uhr
Vorprogramm ab 17.OO Uhr
Sechseläutenplatz, Keine Reservation erforderlich, Eintritt frei


Weitere Informationen finden Sie auf der Website oper für alle

 

Unterstützt durch                           Im Rahmen der 

                                    

 

 

Impressionen oper für alle 2015



 
 
 
 

Impressionen oper für alle 2014



 
 
 

offen⁴

Samstag, 12. September 2015
ab 10.00 Uhr

Eröffnungsfest der Spielzeit 15/16

Die diesjährige Spielzeit beginnt am zweiten Septemberwochenende mit unserem traditionellen Eröffnungsfest. Für einen Tag sperren wir die Türen auf und laden Sie ein, das Opernhaus aus einem ungewohnten Blickwinkel kennenzulernen. Ein vielfältiges Programm erwartet Sie auf unseren Bühnen, aber auch in den Ballettsälen, den Werkstätten sowie rund ums Haus. Für das junge Publikum spielt die Philharmonia Zürich Peter und der Wolf von Sergej Prokofjew auf der grossen Bühne. Ausserdem gehören Mozarts Schauspieldirektor, eine öffentliche Hauptprobe von Verdis Falstaff sowie Auftritte des Balletts Zürich und des Chores zu den diesjährigen Attraktionen. Das genaue Programm erfahren Sie zu einem späteren Zeitpunkt.

Sa 12 Sept 2015, ab 10.00 Uhr
Ticketausgabe jeweils 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn
Eintritt frei

Weitere Informationen finden Sie auf der Website offen4


Wir danken unseren Partnern

 

Impressionen Eröffnungsfest 15/16



 

Silvester

Silvestergala
Donnerstag, 31. Dezember 2015, 19.00 Uhr

Geniessen Sie die letzten Stunden des Jahres mit dem Ballett Zürich, und erleben Sie einen unvergesslichen Ballettabend!

In unserer Silvester-Gala präsentieren die 51 Tänzerinnen und Tänzer Glanzlichter aus den erfolgreichsten Produktionen des Balletts Zürich und des Junior Balletts. Neben eigens für diesen Abend einstudierten Stücken wartet das Ensemble von Ballettdirektor Christian Spuck mit Höhepunkten des klassischen und modernen Tanzes auf und unternimmt einen abwechslungsreichen Streifzug durch zwei Jahrhunderte Ballettgeschichte. Lassen Sie sich von den Ausschnitten aus Schwanensee, Dornröschen, Giselle, Anna Karenina, Sleeping Beauty und Romeo und Julia sowie aus Werken von William Forsythe, Jiří Kylián und vielen anderen verzaubern! Freuen Sie sich auf insgesamt achtzehn Choreografien von vierzehn Choreografen, darunter eine Uraufführung unseres Compagniemitglieds und preisgekrönten jungen Choreografen Benoît Favre, sowie Erstaufführungen von Edward Clug und Eric Gautier. Am Pult der Philharmonia Zürich steht der renommierte Ballettdirigent Rossen Milanov.  

Preise in CHF: 270, 216, 184, 98, 38

Sichern Sie sich Ihre Tickets online.

 

Opernball 2016

Benefizgala
Samstag, 5. März 2O16, 18.OO Uhr

Am 5. März heisst es in Zürich wieder: Alles Walzer! Das Opernhaus Zürich öffnet seine Türen für eine unvergessliche Ballnacht. Nach dem festlichen Gala-Diner, kreiert von Maurice Marro, Executive Chef des Baur au Lac, wird der Zürcher Opernball 2016 um 21.30 Uhr klangvoll eröffnet. Die Starsolisten Tatiana Serjan, Markus Brück und Wenwei Zhang präsentieren Highlights von Giuseppe Verdi, begleitet von der Philharmonia Zürich unter der Leitung des international gefeierten Dirigenten Teodor Currentzis. Auch das Ballett Zürich trägt mit zwei Auftritten zum hochkarätigen künstlerischen Abendprogramm bei. Im Anschluss an den traditionellen Auftritt der Debütantenpaare sind alle Gäste eingeladen, den Abend tanzend zu verbringen, die Chris Genteman Group sorgt für Rhythmus und Feststimmung im Ballsaal. Nicht verpassen sollten Sie um 0.30 Uhr den Top Act auf der Hauptbühne. Geniessen Sie die einzigartige Atmosphäre des Opernballs und flanieren Sie nach Belieben zwischen Ballsaal, Galeria Latina im Bernhard Theater, Disco auf der Studiobühne, Casino im Restaurant Belcanto und Champagner-Lounge im Spiegelsaal! Die Dinerkarten sind bereits ausverkauft. Sie haben jedoch die Gelegenheit, als Flaniergast (Eintritt CHF 290) ab 20.30 Uhr rechtzeitig zur Balleröffnung an den Opernball zu kommen. Die Karten für Flaniergäste können per E-Mail an opernball[at]opernhaus.ch bestellt werden.

Der Opernball Zürich ist eine Benefizveranstaltung: Der Erlös fliesst in die Vermittlungsprogramme des Opernhauses Zürich und ermöglicht Kindern und Jugendlichen, sich aktiv künstlerisch zu betätigen und Vorstellungen des Opernhauses zu besuchen.

Weitere Informationen über den Ball in Frack, Smoking und Abendkleid finden Sie auf der Website des Opernballs.


Unterstützt durch

 

 

Impressionen vom 16. Opernball am 5. März 2016