0/0

Mescolare

Dinner mit Musik

Mescolare, vermischen.

In unserer neuen Reihe vermischen wir Kunst mit Kulinarik, Tradition mit Moderne und Bekanntes mit Unbekanntem. In verblüffenden, anregenden und genüsslichen Abenden stellen sich die jungen Künstlerinnen und Künstler des Internationalen Opernstudios und der Orchester-Akademie der Philharmonia Zürich in einem ungezwungenen, intimen Rahmen vor. Zwischen den musikalischen Aufzügen greift René Hostettler, Küchenchef des Restaurant Belcanto, das Thema des Abends kulinarisch in einem eigens kreierten 3-Gänge-Menu auf. Mescolare lädt Sie ein zum Entdecken, Staunen und Lachen.

Wir freuen uns, Sie bei uns im Restaurant Belcanto willkommen zu heissen.

Die Reihe findet jeweils im Restaurant Belcanto statt. Türöffnung ab 18 Uhr.

Termine & Tickets

November 2018

Mo

26

Nov
19.00

Mescolare - Dinner mit Musik

Italienischer Abend mit dem Internationalen Opernstudio
CHF 95
Restaurant Belcanto

Januar 2019

Mo

07

Jan
19.00

Mescolare - Dinner mit Musik

«Nouvelle Cuisine» mit der Orchester-Akademie
CHF 95
Restaurant Belcanto

Mo

28

Jan
19.00

Mescolare - Dinner mit Musik

Russischer Abend mit dem Internationalen Opernstudio
CHF 95
Restaurant Belcanto

Februar 2019

Mo

18

Feb
19.00

Mescolare - Dinner mit Musik

Südafrikanischer Abend mit dem Internationalen Opernstudio
CHF 95
Restaurant Belcanto

Mo

25

Feb
19.00

Mescolare - Dinner mit Musik

«Fish and Chips» mit der Orchester-Akademie
CHF 95
Restaurant Belcanto

März 2019

Mo

11

Mär
19.00

Mescolare - Dinner mit Musik

Französischer Abend mit dem Internationalen Opernstudio
CHF 95
Restaurant Belcanto

Mo

18

Mär
19.00

Mescolare - Dinner mit Musik

«Zwiegespräch» mit der Orchester-Akademie
CHF 95
Restaurant Belcanto

Mo

25

Mär
19.00

Mescolare - Dinner mit Musik

Mozart Abend mit dem Internationalen Opernstudio
CHF 95
Restaurant Belcanto

April 2019

Mo

15

Apr
19.00

Mescolare - Dinner mit Musik

«Provence» mit der Orchester-Akademie
CHF 95
Restaurant Belcanto

Mai 2019

Mo

06

Mai
19.00

Mescolare - Dinner mit Musik

Italienischer Abend mit dem Internationalen Opernstudio
CHF 95
Restaurant Belcanto

Mo

27

Mai
19.00

Mescolare - Dinner mit Musik

«Food and Percussion» mit der Orchester-Akademie
CHF 95
Restaurant Belcanto

Juni 2019

Mo

03

Jun
19.00

Mescolare - Dinner mit Musik

Polnischer Abend mit dem Internationalen Opernstudio
CHF 95
Restaurant Belcanto

Mo

17

Jun
19.00

Mescolare - Dinner mit Musik

Spanischer Abend mit dem Internationalen Opernstudio
CHF 95
Restaurant Belcanto

Weitere Informationen zu den Terminen

26 Nov 2018

Italienischer Abend

Sinéad O'Kelly und Omer Kobiljak singen italienische Lieder von Händel, Verdi, Mozart, Pergolesi, Leoncavallo und weiteren. Am Klavier werden sie von Enrico Cicconofri begleitet.

Tickets

28. Jan 2019

Russischer Abend

Natalia Tanasii und Yulia Zasiomova singen russische Lieder. Begleitet werden sie von Nathan Harris am Klavier.

Tickets

25. Feb 2019

«Fish and Chips»

Das Streichquartett der Orchester-Akademie spielt Brittens 3 Divertimenti for string quartet (1933), Auszüge aus Elgars Quartett in e-moll op 83 und Peter Maxwell Davis Naxos Quartett.

Tickets

18. März 2019

«Zwiegespräch»

Mitglieder der Orchester-Akademie spielen Gioacchino Rossinis Duett für Violoncello und Kontrabass, weitere Duette und Solostücke sowie eine Sonate.

Tickets

15. April 2019

«Provence»

Mitglieder der Orchester-Akademie spielen Georges Aurics Les Trios d'anches de L'Oiseau Lyre: Décidé (Trio per oboe, clarinetto e fagotto), Darius Milhauds Suite d'après Corrette Op. 161b und Jacques Iberts Fünf Stücke für Trio (Cinq pièces en trio)

Tickets

27. Mai 2019

«Food and Percussion»

Mitglieder der Orchester-Akademie spielen Kammermusikwerke mit Schlagwerkinstrumenten.

Tickets

17. Juni 2019

Spanischer Abend

Leonardo Sanchez und Jungrae Noah Kim singen spanische Lieder. Am Klavier werden sie von Rafael Gordillo Maza begleitet.

Tickets

7 Jan 2019

«Nouvelle Cuisine»

Mitglieder der Orchester-Akademie spielen Jean Françaix's Trio for clarinet, viola and paino (1990), Henri Vieuxtemps Sonata for viola & piano in B flat major, Op. 36 und Francis Poulenc's Sonate für Klarinette und Klavier (1962)

Tickets

18. Feb 2019

Südafrikanischer Abend

Thobela Ntshanyana und Thomas Erlank singen Lieder aus ihrer Heimat Südafrika. Am Klavier begleitet sie Enrico Cicconofri. 

Tickets

11. März 2019

Französischer Abend

Dean Murphy und Richard Walshe singen russische Lieder. Am Klavier werden sie von Enrico Cicconofri begleitet.

Tickets

25. März 2019

Mozart Abend

Alina Adamski und Alexander Kiechle singen Lieder von Wolfgang Amadeus Mozart. Am Klavier werden sie von Rafael Gordillo Maza begleitet.

Tickets

6. Mai 2019

Italienischer Abend

Jamez McCorkle und Asahi Wada singen italienische Lieder. Am Klavier werden sie von Rafael Gordillo Maza begleitet.

Tickets

3. Juni 2019

Polnischer Abend

Justyna Bluj und Wojciech Rasiak singen polnische Lieder. Am Klavier werden sie von Nathan Harris begleitet.

Tickets

Gut zu wissen

Drei Tage vor einem Mescolare-Termin, für den Sie Karten gebucht haben, erhalten Sie von uns ein Mail mit Informationen zum Abend und auch zum Menü. Anschliessend können Sie wählen, ob Sie den Abend mit einem Fleisch- oder einem Vegi-Menü geniessen möchten. In diesem Zusammenhang können Sie auch angeben, wenn Sie mit Freunden zusammen platziert werden möchten, die ebenfalls zu den Gästen des Abends zählen. Bitte geben Sie daher bei der Buchung Ihre Mailadresse an.


Über uns


Internationales Opernstudio

Das Internationale Opernstudio IOS besteht bereits seit 1961. Es wurde unter dem Patronat der Freunde der Oper Zürich gegründet und hat sich seither zu einer der wichtigsten Ausbildungsstätten für angehende Opernsänger entwickelt. Jedes Jahr bekommen junge Sängerinnen und Sänger aus der ganzen Welt die Gelegenheit, unter kompetenter Anleitung ihre ersten professionellen künstlerischen Sporen zu verdienen.

Damit stellt es eine wichtige Übergangsphase zwischen abgeschlossener Gesangsausbildung und Einstieg in die Berufswelt dar. Neben Unterricht in Stimmbildung, szenischer Gestaltung und Meisterkursen mit Sängerpersönlichkeiten, bedeutenden Regisseuren und Dirigenten haben die Studenten die Gelegenheit, kleinere und grössere Partien auf der grossen Bühne zu übernehmen. Als Eigenproduktion zeigt das IOS in dieser Saison Rossinis Oper Il barbiere di Siviglia im Theater Winterthur. Am Montag, 8. Juli 2O19 präsentieren sich die Sängerinnen und Sänger in einem Galakonzert.

Gesamtleitung Andreas Homoki, Michael Fichtenholz
Leitung Brenda Hurley
Stellvertretender Leiter Thomas Barthel
Dozenten und Lehrkräfte Andrea Del Bianco, Renata Blum, Enrico Maria Cacciari, Jan Eßinger, Brigitte Fassbaender, Hedwig Fassbender, Andreas Homoki, Fabio Luisi, Pia Lux, Ann Murray, Eytan Pessen, Kelly Thomas, Edith Wiens
Assistentin der Leitung Renata Blum

Unterstützt von Gönnern und den Freunden der Oper Zürich.


Internationales Opernstudio

 

MItglieder der Spielzeit 18/19


Über uns


Orchester Akademie

Seit der Spielzeit 1997 / 1998 gibt es die Orchester-Akademie am Opernhaus Zürich, die herausragenden jungen Musikerinnen und Musikern aus der Schweiz und aus dem Ausland die Möglichkeit gibt, während zwei Jahren erste Erfahrungen in einem professionellen Orchesterbetrieb zu sammeln.

Die Akademistinnen und Akademisten sind aktiv in den Betrieb der Philharmonia Zürich eingegliedert, bereiten sich unter Anleitung ihrer Mentoren (Stimmführer und Solisten aus dem Orchester) auf die jeweiligen Stücke vor, werden fachspezifisch auf Probespiele vorbereitet und haben die Möglichkeit, Kammermusik in den vielfältigsten Zusammensetzungen zu spielen. Viele ehemalige Akademisten haben bereits den Sprung in beste Orchester geschafft.


Orchester Akademie

 

Mitglieder der Spielzeit 18/19

Violine: Mireira Castro Real, Violoncello: Jovan Pantelich, Kontrabass: Michal Kazimierski, Oboe: Louis Baumann, Fagott: Stefano Riva, Trompete: Enrico Sinagra, Posaune: Kelton Koch, Schlagzeug: Tilmann Bogler, Korrepetition: Alice Lapasin Zorzit. Auf den Fotos fehlen die Akademisten Han Kim, Kelton Koch und Michael Kazimierski.