Coronavirus

Liebe Besucherinnen und Besucher

Wir freuen uns, dass die vom Bundesrat am 27. Mai beschlossenen Lockerungsmassnahmen in der Schweiz, die ab Anfang Juni Veranstaltungen mit einer Obergrenze von 300 Personen erlauben, das Opernhaus Zürich in die Lage versetzen, den Proben- und Spielbetrieb noch vor der Sommerpause wiederaufzunehmen. Leider kann das ursprünglich geplante Programm nicht zur Aufführung gelangen, denn seit April waren nicht nur die Vorstellungen, sondern auch die Proben nicht gestattet. Umso mehr freuen wir uns, dass zahlreiche mit unserem Haus eng verbundene Künstler*innen das gemeinsame Erleben von Musik nach dem Lockdown wieder möglich machen. Nach unserem Onlinespielplan mit Streamings von Opern- und Ballettaufzeichnungen unter dem Namen «Heimspiel» und unserer Podcastserie «Zwischenspiel» kehren wir nun mit einem kleinen, sehr exklusiven Festival mit Konzerten und Liederabenden unter dem Titel «Finale» wieder zurück auf die Bühne.

Erleben Sie Vorstellungen so, wie sie es lieben: Vom 4. bis 12. Juli präsentieren wir jeden Tag grosse Künstlerpersönlichkeiten wie Diana Damrau, Camilla Nylund, Julie Fuchs, Sabine Devieilhe, Piotr Beczala, Thomas Hampson, Javier Camarena, Benjamin Bernheim, Fabio Luisi und Riccardo Minasi endlich wieder live. Das detaillierte Programm wird in der nächsten Woche bekannt gegeben.

Wir freuen uns, Sie bald wieder im Opernhaus begrüssen zu dürfen!

Der Vorverkauf für Vorstellungen der nächsten Saison ist ausgesetzt bis Klarheit darüber besteht, welche Auswirkungen das Sicherheitskonzept und die Vorgaben der Politik auf die Anzahl der Zuschauer und den Sitzplan haben. Der Verkauf von Abonnements beginnt Anfang Juni. 

Die Eintrittskarten für alle Veranstaltungen bis und mit 12. Juli 2020 werden automatisch storniert und Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben. Dieses Guthaben können Sie zeitlich unbeschränkt einsetzen, um online, telefonisch oder am Schalter der Billettkasse Karten für andere Vorstellungen zu erwerben. Falls von unserer Seite Rückfragen zur Stornierung bestehen, melden wir uns bei Ihnen. Sollten Sie eine Rücküberweisung statt einer Gutschrift auf Ihrem Kundenkonto wünschen, füllen Sie bitte dieses Formular aus.

Wenn Sie den Eintrittspreis Ihrer Karte spenden möchten, teilen Sie uns dies bitte mit diesem Formular mit. Sie erhalten eine Spendenbescheinigung für diesen Betrag.

Gäste, die ihre Karten anonym, d.h. ohne Kundennummer, an der Billettkasse erworben haben, bitten wir ebenfalls dieses Formular für eine Rückgabe auszufüllen.

Abonnenten erhalten automatisch eine Gutschrift in Höhe des anteiligen rabattierten Vorstellungswertes auf Ihrem Kundenkonto. Dieses Guthaben können Sie zur Teilzahlung Ihres Abonnements für die nächste Saison oder zeitlich unbegrenzt für den Kauf von Einzelkarten nutzen.

Gutschriften und Rücküberweisungen werden in der Reihenfolge der Vorstellungsdaten bearbeitet. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass sich diese Arbeiten etwas hinziehen können und danken für Ihre Geduld.

Geänderte Öffnungszeiten der Billettkasse

Sie erreichen uns telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 11.00 und 15.00 Uhr unter +41 44 268 66 66 oder per Mail an Enable JavaScript to view protected content..

Die Schalter der Billettkasse bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Vorverkauf für die Saison 20/21

Wir wagen einen Blick in die Zukunft und freuen uns, wenn wir Sie in der nächsten Saison zu unserem reichhaltigen Programm begrüssen dürfen. Aufgrund des aktuellen Arbeitsaufkommens in der Billettkasse wird der Verkauf von Abonnements nicht wie geplant im April, sondern neu ab Anfang Juni 2020 stattfinden. Abonnent*innen der aktuellen Saison erhalten dann Ihre Rechnung für die Erneuerung des Abonnements. Sollten Sie Ihr Abo nicht verlängern wollen, können Sie neu bis zum 19. Juni 2020 kündigen.

Der geplante Verkaufsstart für Einzelkarten am 20. Juni bzw. am 13. Juni für Mitglieder der Freunde der Oper Zürich, Freunde des Balletts Zürich, Aktionär*innen und Abonnent*innen wird verschoben. Sobald die Vorgaben des Bundesrates für Veranstaltungen ab September vorliegen bzw. eine Tendenz absehbar ist, werden wir über die neuen Vorverkaufstermine auf der Website und im Newsletter informieren.

Weitere Informationen

Aktuelle Informationen und Handlungsempfehlungen rund um das Coronavirus finden Sie beim Bundesamt für Gesundheit BAG: www.bag.admin.ch