0/0

Eröffnungsfest der Spielzeit 2018/19

Wenn sich Ende September morgens um 9 Uhr auf dem Sechseläutenplatz Menschenschlangen bilden, dann ist es wieder so weit: Das Opernhaus öffnet nach der Sommerpause seine Türen und lädt zum alljährlichen Eröffnungsfest ein. Diesmal zeigen wir die Premiere unserer Kinderoper Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse auf der Studiobühne, und auf der Hauptbühne können Sie die öffentliche Hauptprobe von Verdis Macbeth oder eine Vorstellung von Offenbachs Operette Häuptling Abendwind besuchen. Daneben gibt es natürlich wieder die Möglichkeit, in Führungen hinter die Kulissen zu schauen, die Kostümabteilung und die Werkstätten kennenzulernen, Ballettworkshops zu besuchen und vieles mehr. Alle Veranstaltungen sind wie immer kostenlos.

Sa 22 Sep 2O18, ab 1O.OO Uhr


Das komplette Programm zum Download


Erleben Sie einen Tag im Opernhaus Zürich, vor, auf und hinter der Bühne, unter anderem mit folgendem Programm auf der Hauptbühne:

1O.OO Uhr
«Karneval der Tiere»
Familienkonzert mit Musik von Camille Saint-Saëns
für alle ab 5 Jahren

11.OO Uhr
Öffentliche Ballettprobe
mit dem Ballett Zürich

12.45 Uhr
«Häuptling Abendwind»
Operette von Jacques Offenbach

14.3O Uhr
Begehbare Bühne und Technikshow

19.OO Uhr
«Macbeth»
Hauptprobe der Oper «Macbeth» von Giuseppe Verdi,
u.a. mit Tatiana Serjan, Markus Brück, dem Chor der Oper Zürich und der Philharmonia Zürich.
Dirigent: Francesco Lanzillotta

Weiteres Programm:
«Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse», Musiktheater für Kinder ab 7 Jahren, Kammermusik-Konzerte, Lieder, Arien und Chansons, Offene Werkstätten, Parcours durch die Kostümabteilungen, Ballett- und Kinder-Workshops und (bei schönem Wetter) Kostümshow, Balletttraining für alle, Tango und vieles mehr rund ums Opernhaus


Achtung!
Für einige Veranstaltungen werden am Tag des Eröffnungsfestes jeweils 30 Minuten vorher Tickets ausgegeben.

Wir danken unseren Partnern      

Sa, 22. Sep 2018, 10.00, Opernhaus

Gut zu wissen

Kurzgefasst

Eröffnungsfest der Spielzeit 2018/19

Kurzgefasst

Eröffnungsfest der Spielzeit 2018/19

Video 
Ein Rückblick aufs Eröffnungsfest der Saison 17/18


Eröffnungsfest 18/19

Freuen Sie sich auf ein buntes Programm für Gross und Klein. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, für einzelne Veranstaltungen werden aber 30 Minuten vor Beginn kostenfreie Tickets vor dem Opernhaus abgegeben.

«Der Karneval der Tiere»
Cancan-tanzende Schildkröten, ein Kontrabass-Elefant, ein Aquarium voller klingender Fische und viele weitere Tiere kriechen, stolzieren und trampeln durch den Karneval der Tiere von Camille Saint-Saëns. Mit traumhaften Melodien und viel Humor ist dem französischen Komponisten sein erfolgreichstes Werk gelungen, das Kinder und Erwachsene gleichermassen begeistert. Am Tag des Eröffnungsfests bieten wir mit diesem Werk einen Zoobesuch der besonderen Art für die ganze Familie an. Es spielen die Musikerinnen und Musiker der Orchesterakademie, Felix Bierich erzählt, Dieter Lange ist der Dirigent. Für Kinder ab 5 Jahren.

Hauptprobe «Macbeth»
Falls Sie unsere Aufführung von Verdis Macbeth bisher verpasst haben, gibt es nun noch einmal die Gelegenheit, die erfolgreiche Inszenierung von Barrie Kosky zu sehen, und zwar in der Hauptprobe für unsere Wiederaufnahme. Barrie Kosky erzählt Verdis düsteres Drama um die Gier nach Macht als eine Geschichte, die nur im Kopf von Macbeth und seiner Frau abzulaufen scheint. Entscheidend zum Premierentriumph von Macbeth haben in der Spielzeit 2015/16 die Sänger beigetragen, die in unserer Wiederaufnahme auf der Bühne stehen: Tatjana Serjan ist als Lady Macbeth in einer ihrer Paraderollen zu erleben, der sängerisch wie darstellerisch überragende deutsche Bariton Markus Brück singt den Macbeth.

Technikshow
Für den Nachmittag hat unsere Technik-Crew wieder eine spektakuläre Show geplant, in der gezeigt wird, was auf unserer grossen Bühne alles möglich ist: an Licht-, Feuer- und technischen Spezialeffekten wird es nicht mangeln! Im Anschluss kann die Bühne für einmal auf eigene Faust erkundet werden.

Unser Ballettangebot
Die Tänzerinnen und Tänzer des Balletts Zürich geben in einer öffentlichen Probe auf der Hauptbühne Einblicke in ihre Arbeit. Der Tänzer und Choreograf Filipe Portugal lässt sich im Ballettsaal bei den Proben zu seiner neuen Kreation für das Junior Ballett über die Schulter schauen. Ausserdem leiten Mélanie Borel, Nora Dürig, Daniel Mulligan und Filipe Portugal zwei Ballett-Workshops für Kinder ab 6 Jahren. Bei schönem Wetter finden auf dem Sechseläutenplatz wieder das beliebte «Balletttraining für alle» sowie eine Autogrammstunde mit Tänzerinnen und Tänzern statt.

Offene Werkstätten
Neben dem Opernhaus können beim Eröffnungsfest auch die Werkstätten besichtigt werden, in denen unsere Dekorationen entstehen. Das Gebäude befindet sich an der Seerosenstrasse 4, nur wenige Schritte vom Opernhaus entfernt. Steigen Sie die Treppen von der Schlosserei zur Schreinerei, in den Malsaal und in die Theaterplastik hinauf. Jede Abteilung wartet mit attraktiven Ausstellungen und Aktivitäten auf!

«Häuptling Abendwind»
Weit weg von uns, auf einer einsamen Insel in Ozeanien. Jim McLaren, Naturforscher, hat sich in die Südsee begeben, um die Sitten der letzten noch lebenden Kannibalen zu erforschen. Auf der Insel erwartet Frau Häuptling Abendwind gerade ihre Erzfeindin, Häuptling Biberhuhn, zu einem Versöhnungsmahl. Nun muss schleunigst etwas Essbares aufgetrieben werden. Menschenfleisch hat es schon seit geraumer Zeit keines mehr gegeben, und der Hunger ist gross... Eine groteske Operette von Jacques Offenbach, in Zusammenarbeit mit dem Theater Kanton Zürich. Mit Katharina von Bock, Fabienne Hadorn, Stefan Lahr, Alina Adamski, Katharina Peetz u.a.

Programm für Kinder
Als Familienoper präsentieren wir in dieser Spielzeit Engelbert Humperdincks Hänsel und Gretel. Verglichen mit dem bekannten Märchen der Brüder Grimm wartet sie mit ein paar Besonder heiten auf: so treten ein Sandmännchen, Engel sowie eine ganze Schar Lebkuchenkinder auf. Beim Eröffnungsfest erzählen wir diese Geschichte für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren, begleitet von einem Musikerensemble. Ausserdem bieten wir für die jungen Gäste Ballett-workshops (siehe oben) und in der Montagehalle ein grosses Bastelprogramm an: Es können Burgen gebaut oder Kostümfigurinen angefertigt werden. Das Kinderschminken findet von 12 bis 15 Uhr statt.

Kostümshow und Schönwetter-Programm
Drücken Sie uns die Daumen, dass der Wettergott auch in diesem Jahr wieder mitspielt! Denn dann findet auf dem Sechseläutenplatz direkt vor dem Opernhaus nicht nur das beliebte Balletttraining für alle statt, es spielt auch die Kurkapelle mit Mitgliedern unserer Orchesterakademie unter der Leitung von Dieter Lange, und die Kostümabteilung präsentiert in einer Modenschau Schätze aus ihrem Fundus. Ausserdem dürfen ab 17 Uhr alle, die sich trauen, auf dem Sechseläutenplatz Tango tanzen! Und für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt.

Musikalisches Programm
Wie jedes Jahr finden im Spiegelsaal Konzerte in kleiner Besetzung statt. Diesmal u.a. mit Anna Wilds Chanson-Programm «Nimm dich in Acht vor blonden Fraun». Auf der Studiobühne präsentieren wir ein Lied- und Arienprogramm, Solistinnen und Solisten des Chores der Oper Zürich sowie die SoprAlti treten im Bernhard Theater auf.



Dieser Artikel ist erschienen in MAG 61, September 2018.
Das MAG können Sie hier abonnieren.