Rigoletto als zynischer Spassmacher

Am Hofe des Herzogs von Mantua werden rauschende Feste gefeiert. Aber die Gesellschaft, die sich da amüsiert, kennt keine Werte mehr und vergnügt sich aus tödlicher Langeweile. Der Hofnarr Rigoletto ist der zynischste Spassmacher von allen. Nur seine Tochter Gilda will er vor der verdorbenen Welt schützen. Er verbietet ihr alles – doch die junge Frau geht trotzdem ihren Weg. Auf der ersten DVD des neuen Labels Philharmonia Records präsentieren wir Giuseppe Verdis populäre Oper «Rigoletto» live aus dem Opernhaus Zürich. Regisseurin Tatjana Gürbaca – 2013 von der «Opernwelt» zur Regisseurin des Jahres gekürt – ist damit eine ebenso szenisch reduzierte, wie expressiv bildstarke Inszenierung gelungen, die von Publikum und Presse gleichermassen bejubelt wurde. Am Pult der Philharmonia Zürich steht Fabio Luisi, Generalmusikdirektor des Opernhauses Zürich und einer der weltweit führenden Interpreten des italienischen Opernrepertoires.

Fabio Luisi Dirigent
Tatjana Gürbaca Inszenierung
Klaus Grünberg Bühnenbild/Lichtgestaltung
Silke Willrett Kostüme
Ernst Raffelsberger Choreinstudierung


Saimir Pirgu Il Duca di Mantova
George Petean Rigoletto
Aleksandra Kurzak Gilda
Andrea Mastroni Sparafucile
Judith Schmid Maddalena
Julia Riley Giovanna
Valeriy Murga Il Conte di Monterone
Cheyne Davidson Marullo
Dmitry Ivanchey Borsa
Yuriy Tsiple Il Conte di Ceprano
Deanna Breiwick La Contessa di Ceprano
Dara Savinova Paggio della Contessa
Roberto Lorenzi Usciere

Philharmonia Zürich
Chor der Oper Zürich

DVD:CHF 37

inkl. Mwst., zzgl. CHF 5 Versandkosten

DVD KAUFEN


Giuseppe Verdi
Rigoletto

Liveaufnahme aus dem Opernhaus Zürich, Juni 2014
in italienischer Sprache
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch
Bonus: Tatjana Gürbaca und Fabio Luisi im Gespräch mit Claus Spahn
DVD 124.39 min + 15.07 min Bonus
Bildformat NTSC 16:9
Tonformat PCM Stereo, Dolby Digital 5.1, DTS 5.1
Region Code 0 (weltweit)
Disc Format DVD-9
FSK 0

VIDEO

Claus Spahn, Chefdramaturg des Opernhauses Zürich, spricht mit Generalmusikdirektor Fabio Luisi und Regisseurin Tatjana Gürbaca über deren gemeinsame Rigoletto-Produktion.