Stellen

Sachbearbeiter*in Billettkasse (100%)

Das Opernhaus Zürich ist mit 600 Mitarbeitern aus Kunst, Technik und Administration und seinem Angebot von 12 Neuproduktionen sowie 20 Wiederaufnahmen und über 300 Veranstaltungen pro Jahr eines der meist bespielten Opernhäuser des deutschsprachigen Rau­mes. Unter der Leitung von Intendant Andreas Homoki, Generalmusikdirektor Fabio Luisi und Ballettdirektor Christian Spuck stehen hier weltweit führende Solisten, Dirigenten, Choreografen und Regisseure für einen vielseitigen und hochkarätigen Spielplan.

Wir suchen per 1. September 2021 oder nach Vereinbarung eine/n einsatzfreudige/n

Sachbearbeiter*in Billettkasse (100%)

(mit unregelmässiger Arbeitszeit, Abenddienste, z.T. auch Samstags- und Sonntagsdienste)

Im Backoffice übernehmen Sie selbständig die Bearbeitung von schrift­lichen Billettbestellungen sowie allgemeinen Anfragen und die Verwal­tung der Abonnements. Im Bereich Frontoffice sind Sie für die Kunden­beratung und den Verkauf von Vorstellungskarten am Schalter und am Telefon zuständig.

Voraussetzungen für diese verantwortungsvolle Aufgabe sind:

  • Einige Jahre Berufserfahrung in einer verkaufs- und dienstleistungs­ori­entierten Funktion im kaufmännischen Umfeld
  • Fronterfahrung mit Kundschaft
  • Organisationstalent, Verhandlungsgeschick und Freude am Kunden­kontakt
  • Gute Kenntnisse und/oder Erfahrung im buchhalterischen Bereich
  • Integrität, gute Allgemeinbildung und Zahlenflair
  • Gute Informatik-Anwenderkenntnisse (Windows, MS-Office, Inter­net)
  • Stilsicheres Deutsch sowie Englischkenntnisse, idealerweise ergänzt durch weitere Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere Französisch oder Italienisch)
  • Gepflegte Erscheinung, freundliche und hilfsbereite Umgangsformen
  • rasche Auffassungsgabe, effiziente und genaue Arbeitsweise

Wenn Sie ausserdem flexibel und belastbar sind, gerne im Team arbeiten, auch in hektischen Zeiten nicht die Übersicht verlieren und Bereitschaft zur stetigen Weiter­bildung mitbringen, sind Sie unser/e Wunschkandidat*in.

Eine attraktive Tätigkeit im aussergewöhnlichen, abwechslungsreichen Ar­beitsumfeld eines multi­kulturellen Betriebes erwartet Sie.

Schriftliche Bewerbungen bitte bis spätestens 27. Juni 2021 an

OPERNHAUS ZÜRICH AG
Monica Varallo, Personalassistentin
Falkenstrasse 1
CH-8008 Zürich
Enable JavaScript to view protected content.

Pressesprecher*in Ballett 100%

Das Opernhaus Zürich ist mit 600 Mitarbeitern aus Kunst, Technik und Administration und seinen 12 Neuproduktionen sowie 20 Wiederaufnahmen mit über 300 Veranstaltungen pro Jahr eines der meist bespielten Opernhäuser des deutschsprachigen Raumes. Unter der Leitung von Intendant Andreas Homoki, Generalmusikdirektor Gianandrea Noseda und Ballettdirektor Christian Spuck stehen hier weltweit führende Solisten, Dirigenten, Choreografen und Regisseure für einen vielseitigen und hochkarätigen Spielplan. Das Ballett Zürich ist mit 36 Tänzerinnen und Tänzer die grösste professionelle Ballettcompagnie der Schweiz. Zusammen mit dem Junior Ballett und seinen 14 Mitgliedern zeigt das Ballett Zürich am Opernhaus zwischen 50 und 60 Vorstellungen und bringt jährlich drei Premieren und vier Wiederaufnahmen heraus. Darüber hinaus wird die Compagnie regelmässig zu internationalen Gastspielreisen eingeladen. Ballettdirektor Christian Spuck pflegt die gewachsenen Traditionen des Ensembles und setzt neue künstlerische Akzente. Die international renommiertesten Choreographen arbeiten regelmässig mit der Compagnie und machen in Zürich Ballett als Kunstform in seiner ganzen stilistischen Bandbreite erlebbar.  

Wir suchen zum November 2021 eine/n  

Pressesprecher*in / Referent*in Öffentlichkeitsarbeit   
Für das Ballett Zürich (100%) 

In dieser Funktion sind Sie Teil der Abteilung Marketing/Kommunikation und zuständig für Medienarbeit, Onlinekommunikation und Public Relations des Ballett Zürich. Sie sind erste*r Ansprechpartner*in für Medienvertreter*innen und gestalten durch gezielte Kontaktpflege und Vertrauensaufbau das Image des Balletts Zürich entscheidend mit. 

 
Zu Ihren Hauptaufgaben zählen u.a.: 

  • Intensive Kontaktpflege zu nationalen und internationalen Medienschaffenden 
  • Strategische und nachhaltige Positionierung des Balletts Zürich in der Medienlandschaft 
  • Erstellung von redaktionellen Beiträgen und Presseinformationen 
  • Organisation und Betreuung von Film- und Fototerminen, Interviews und Medienkonferenzen 
  • Stetiges Aufspüren von interessanten Geschichten und Aufhängern für die Berichterstattung über das Ballett Zürich und dessen Aktivitäten und Akteure   
  • Medienbeobachtung sowie Auswertung und Dokumentation der medialen Berichterstattung 
  • Konzeption und Durchführung der Social Media Kommunikation 
  • Unterstützung der Pressesprecherin Oper in verschiedenen Projekten 
  • Mediale Betreuung von Sonderprojekten des Opernhauses 
  • Als Mitglied des Redaktionsteams Verfassen von Texten für Website und Newsletter des Opernhauses 

Wir suchen eine offene, sympathische Persönlichkeit mit Begeisterung für Ballett und Tanz. Vertiefte Kenntnisse in diesem Bereich sind gewünscht. Sie haben ein Studium abgeschlossen, waren bereits im Bereich Medienarbeit/Kommunikation für eine Kulturinstitution tätig und haben Ihr exzellentes Sprachgefühl und Ihre Textsicherheit in Deutsch und Englisch unter Beweis gestellt. Sie sind eigeninitiativ, kreativ und dienstleistungsorientiert und bringen sich gerne in Teams ein. Eine selbständige Arbeitsweise, Belastbarkeit und Durchsetzungsstärke zeichnen Sie ebenso aus wie ein überzeugendes, gewinnendes Auftreten und absolute Vertrauenswürdigkeit. Auf flexible Arbeitszeiten auch an Wochenenden und Feiertagen können Sie sich einstellen.  

Bei Interesse richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit drei Textproben bis zum 15. August 2021 bitte an: OPERNHAUS ZÜRICH AG // Silvia Popp, Personalassistentin // Falkenstrasse 1, CH-8008 Zürich // Enable JavaScript to view protected content.

Tontechniker*in (80 bis 100%)

Das Opernhaus Zürich ist mit 600 Mitarbeitenden aus Kunst, Technik und Administration und seinem Angebot von 12 Neuproduktionen sowie 20 Wiederaufnahmen und über 300 Veranstaltungen pro Jahr eines der meist bespielten Opernhäuser des deutschsprachigen Raumes. Unter der Leitung von Intendant Andreas Homoki, Generalmusikdirektor Gianandrea Noseda und Ballettdirektor Christian Spuck stehen hier weltweit führende Solist*innen, Dirigent*innen, Choreograf*innen und Regisseur*innen für einen vielseitigen und hochkarätigen Spielplan.  

Wir suchen per 1. September 2021 oder nach Vereinbarung eine/n 

Tontechniker*in (80 bis 100%)  

mit unregelmässiger Arbeitszeit sowie Abend- und Wochenenddiensten 

Diese abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe umfasst u.a. die folgenden Tätigkeiten:  

• Auf- und Abbau der tontechnischen Einrichtungen (Bild- und Tonanlagen) für Proben und Vorstellungen, sowie Begleitung und tontechnische Betreuung von Opern- und Ballett-Produktionen  
• Bedienung der tontechnischen Einrichtungen während der Proben und Vorstellungen 
• Einspielen von Musik und Geräuscheffekten sowie Verstärkungen aller Art 
• Aufnahmen von Proben und Vorstellungen 
• Pflege und Ausbau des Ton- und Videoarchivs 
• Ausführung von Wartungs- und Reparaturarbeiten an Kabeln, Steckverbindungen, tontechnischen Geräten sowie korrekte Lagerung des Materials 

Grundvoraussetzungen für diese verantwortungsvolle Position sind: 

• Abgeschlossene Ausbildung und berufliche Erfahrung als Tontechniker*in oder Multimediaelektroniker*in (Bühnenerfahrung von Vorteil) 
• fachkundige handwerkliche Qualitäten als Multimediaelektroniker*in oder Elektromechaniker*in 
• gute Kenntnisse in Audio-/Video-Software werden vorausgesetzt (ProTools, WaveLab, Ableton live, Qlab, Final Cut)  
• musikalisches Auffassungsvermögen und ausgeprägte Noten- und Musikkenntnisse erwünscht 
• gute Kenntnisse und praktische Erfahrung in Konfiguration und Administration von (Audio) Netzwerken  
• Englischkenntnisse von Vorteil 

 
Eine attraktive Tätigkeit im aussergewöhnlichen, abwechslungsreichen Arbeitsumfeld eines multikulturellen Betriebes erwartet Sie. Wenn Sie ausserdem flexibel und belastbar sind, gerne im Team arbeiten, auch in hektischen Zeiten nicht die Übersicht verlieren und Bereitschaft zur stetigen Weiterbildung mitbringen, sind Sie unser/e Wunschkandidat*in.  

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bitte bis spätestens 28. Juni 2021 an 

OPERNHAUS ZÜRICH AG 
Silvia Popp 
Falkenstrasse 1  
CH-8008 Zürich 
Enable JavaScript to view protected content.

Theaterplastiker*in (100%)

Das Opernhaus Zürich ist mit 600 Mitarbeitenden aus Kunst, Technik und Administration und seinem Angebot von 12 Neuproduktionen sowie 20 Wiederaufnahmen und über 300 Veranstaltungen pro Jahr eines der meist bespielten Opernhäuser des deutschsprachigen Rau­mes. Unter der Leitung von Intendant Andreas Homoki, Generalmusikdirektor Fabio Luisi und Ballettdirektor Christian Spuck stehen hier weltweit führende Solist*innen, Dirigent*innen, Choreograf*innen und Regisseur*innen für einen vielseitigen und hochkarätigen Spielplan.

Wir suchen per 01. September 2021 eine/n

Theaterplastiker*in 100%

Das Aufgabengebiet umfasst neben dem Erstellen von plastischen Dekorationsteilen und Requi­siten aus verschiedensten Materialien, das künstlerische Zeichnen, Modellieren und Schnitzen von Figuren, Reliefs, Ornamentik und Architekturteilen, verschiedene Abform- und Reprodukti­onstechniken (Gips-Negative, Silikon-Negative, Tiefziehverfahren, usw.), das Kaschieren von Oberflächenstrukturen und Materialimitationen und das Herstellen von Masken und plastischen Kostümelementen.

Voraussetzungen für die Übernahme dieser verantwortungsvollen Position sind:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Theaterplastiker*in, Bildhauer*in oder einem artver­wandten Beruf; mehrjährige Berufserfahrung von Vorteil
  • Vertiefte Kenntnisse der allgemeinen Bildhauer- und Kaschiertechniken
  • Besondere Begabung für räumliche, plastische Darstellung
  • Vertiefte Kenntnisse der verschiedenen Zeitepochen im Hinblick auf die Entwicklung der Ar­chitektur, Kunstgeschichte und Stilkunde und Fähigkeit, diese künstlerisch umzusetzen
  • Künstlerisches Einfühlungsvermögen und Gestaltungsfähigkeit, Phantasie und Erfinder­geist
  • Erfahrung mit 3d-Modellierung und 3d-Druck erwünscht (von Vorteil) aber nicht Voraussetzung

Wenn Sie ausserdem auch in einem hektischen Betrieb belastbar bleiben und weder Kopf noch Humor verlieren, sind Sie unser/e Wunschkandidat*in.

Schriftliche Bewerbungen bitte bis spätestens 16.06.2021 an:

OPERNHAUS ZÜRICH AG
Silvia Popp
Personalassistentin
Falkenstrasse 1
CH-8008 Zürich
Enable JavaScript to view protected content.

Personalleitung

Das Opernhaus Zürich ist mit rund 700 Mitarbeiter*innen aus Kunst, Technik und Administration und seinem Angebot von 12 Neuproduktionen sowie 20 Wiederaufnahmen und über 300 Veranstaltungen pro Jahr eines der produktivsten Opernhäuser der Welt.

Infolge Pensionierung der bisherigen Stelleninhaberin suchen wir per 1. Januar 2022 oder nach Vereinbarung unsere neue

Personalleitung

Sie sind als Mitglied des Kaders direkt dem Kaufmännischen Direktor unterstellt und verantworten zusammen mit Ihrem kleinen, erfahrenen Team folgende Schwerpunkte:

  • Personalleitung und HR-Zuständigkeit für rund 700 festangestellte Mitarbeiter*innen sowie Aushilfen, Zuzüger*innen, Praktikant*innen, Lernende aus Kunst, Technik, Ausstattung und Verwaltung
  • Führung der Personalabteilung
  • Beratung/Unterstützung der Geschäftsleitung in allen personalpolitischen Themen und Fragen
  • Steuerung und Koordination des Personalaufwands (Budget, Stellenpläne, Hochrechnungen, Abschlüsse, Controlling)
  • Verhandlungsführung/Umsetzung von Änderungen der Gesamtarbeitsverträge
  • Bearbeitung von grundsätzlichen arbeitsrechtlichen Fragestellungen sowie Betreuung von arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fälle
  • Entwicklung und Implementierung von neuen Arbeitszeit- und Schichtmodellen
  • Personalentwicklung, Weiterbildungsplanung, Ausbildung von Lernenden
  • Beratung/Unterstützung der Vorgesetzten in allen personalrelevanten Themen
  • Konfliktmanagement, Mediation und Coaching in Zusammenarbeit mit externen Fachstellen
  • Ansprechperson für Fälle von Mobbing und Sexual Harassment
  • Beratung/Unterstützung der Mitarbeiter*innen bei individuellen Problemen
  • Mitglied des Stiftungsrates der Pensionskasse des Opernhauses Zürich

Für diese anspruchsvolle Position suchen wir eine überzeugende Führungspersönlichkeit mit fundiertem Fachwissen in allen HR-Belangen. Ihre ausgeprägte Sozialkompetenz, Ihr Fingerspitzengefühl sowie Ihre Verhandlungsstärke bilden die Basis, mit der Sie die Interessen des Hauses und diejenigen des Personals in ein gutes Gleichgewicht bringen. Dafür ist Ihre Fähigkeit, komplexe Themen zu analysieren und sinnvolle Lösungen zu entwickeln von grosser Bedeutung. Sie kommen vorzugsweise aus dem Dienstleistungs­bereich oder der öffentlichen Verwaltung und haben vertiefte Erfahrungen mit Personalvertretungen. Ihre Begeisterung für die klassische Theaterwelt (Oper und Ballett) oder idealerweise konkrete Berufserfahrung in diesem Umfeld runden Ihr Profil ab.

Ihre mündliche und schriftliche Sprachkompetenz sowie sehr gute Fremdsprachenkenntnisse (unabdingbar Englisch, jede weitere Fremdsprache von Vorteil), Ihre Affinität zu Zahlen sowie Ihre umfassenden Kenntnisse im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht sind weitere Voraussetzungen für diese Aufgabe. Eine zusätzliche Weiterbildung in Konfliktmanagement, Mediation und Coaching wäre sehr erwünscht.

Es erwartet Sie eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einem aussergewöhnlichen und abwechslungsreichen Arbeitsumfeld eines multikulturellen Betriebes.

Schriftliche Bewerbungen bitte bis spätestens 31. Mai 2021 an:

OPERNHAUS ZÜRICH AG
Silvia Popp
Falkenstrasse 1
CH-8008 Zürich
Enable JavaScript to view protected content.

Ochester Philharmonia Zürich

Philharmonia Zürich
Generalmusikdirektor: Fabio Luisi

Violine tutti (3 Stellen)
Probespieltermin: 02. Juli 2021

Bewerbungen für alle Stellen ausschliesslich über muvac: www.muvac.com/philharmonia-zuerich

Bitte in Ihr muvac Profil eingeben: CV mit detaillierten Angaben über musikalische Ausbildung, bisherige künstlerische Tätigkeiten sowie Zeugnis- und Diplomkopien (als Dokumente hochladen).

Opernhaus Zürich AG |  T: +41 44 268 64 51 | Enable JavaScript to view protected content. | www.opernhaus.ch

Orchester-Akademie der Philharmonia Zürich

Philharmonia Zürich
Generalmusikdirektor: Fabio Luisi

Orchesterakademie Saison 21/22

Höchstalter: Bei Stellenantritt nicht älter als 26 Jahre
Voraussetzung: Abgeschlossene Bachelor Ausbildung
Ausbildung in: Orchesterliteratur(Oper/Konzert)und Kammermusik 
Probespielvorbereitung durch Solisten des Orchesters 

Dauer: 2 Jahre
Orchesterdienste: max. 180 pro Saison
Stipendium: CHF  21'600.-- pro Jahr bei Bedarf CHF  4'800.-- pro Jahr Wohnungszuschuss

    - Klarinette (05. März 2021)
    - Klavier/Korrepetition (18. März 2021)
    - Kontrabass (16. April 2021)

Bewerbungen für alle Stellen ausschliesslich über muvac: www.muvac.com/philharmonia-zuerich

Bitte in Ihr muvac Profil eingeben: CV mit detaillierten Angaben über musikalische Ausbildung, bisherige künstlerische Tätigkeiten sowie Zeugnis- und Diplomkopien (als Dokumente hochladen).

OPERNHAUS ZÜRICH AG |  T: +41 44 268 64 51 | Enable JavaScript to view protected content. 

Chorsänger*innen

Das Opernhaus Zürich
Chordirektion: Janko Kastelic, Ernst Raffelsberger

sucht für seinen Chor

per sofort
einen 1. Alt
einen 2. Alt
einen 1. Tenor
einen 2. Bass

Kenntnisse der deutschen Sprache werden vorausgesetzt.
CV mit detaillierten Angaben über die musikalische Ausbildung und die bisherigen künstlerischen Tätigkeiten (aktuelle Repertoireliste; keine CDs!) sowie persönliche Angaben inkl. Postanschrift, Nationalität und Geburtsdatum bitte an:

OPERNHAUS ZÜRICH AG
Chorsekretariat
Falkenstrasse 1
CH-8008 Zürich
Tel. +41 44 268 64 55
Fax +41 44 268 64 01
Email: Enable JavaScript to view protected content.