0/0

Liederabend
Olga Peretyatko

Sopran Olga Peretyatko
Klavier Semjon Skigin

Das Programm wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Mo, 17. Okt 2022, 19.30, CHF 60
Lieder-Abo

Gut zu wissen

Einzelkarten der Spielzeit 2022/23 gelangen am 25. Juni 2022 in den freien Vorverkauf. Weitere Informationen finden Sie hier.

Biografie


Olga Peretyatko, Sopran

Olga Peretyatko

Olga Peretyatko, geboren in St. Petersburg, studierte Gesang an der Hanns-Eisler-Hochschule für Musik in Berlin und gehörte danach dem Opernstudio der Hamburgischen Staatsoper an. 2007 war sie Preisträgerin bei Plácido Domingos Operalia-Wettbewerb. Es folgten Engagements an der Komischen Oper, der Deutschen Oper und der Staatsoper in Berlin, den Staatsopern in München und Dresden, an der Scala, dem Royal Opera House, dem Bolschoi-Theater, der Met, dem Théâtre des Champs-Élysées, der Wiener Staatsoper und am Aix-en-Provence Festival und dem Rossini Opera Festival. Sie arbeitete mit renommierten Dirigenten wie Kirill Petrenko, Zubin Mehta, Valery Gergiev und Alberto Zedda zusammen. Internationale Aufmerksamkeit erregte sie 2009 als Nachtigall in Robert Lepages gefeierter Inszenierung von Strawinskys Le Rossignol, die in Toronto sowie beim Festival d’Aix-en-Provence, an der New York City Opera und in Amsterdam zu sehen war. Zu ihrem Repertoire gehören u.a. Giulietta (I Capuleti e i Montecchi), Lucia di Lammermoor, Fiorilla (Il turco in Italia), Alcina, Matilde di Shabran, Elvira (I puritani), Gilda (Rigoletto), Adina (L’elisir d’amore), Marfa (Die Zarenbraut), Violetta (La traviata) und Donna Anna. Olga Peretyatko hat sechs Alben veröffentlich und mehrere Preise gewonnen, darunter den «OPUS Klassik» (2018), den «ECHO Klassik» für das beste Soloalbum (2015) und den «Premio Franco Abbiati della Critica Musicale Italiana». Jüngst war sie in Les Contes d’Hoffmann an der Staatsoper Hamburg mit allen vier Frauenpartien, als Maria (Mazeppa) bei den Festspielen Baden-Baden, als Gilda am Gran Teatre del Liceu und an einem Galakonzert am Lithuanian National Opera and Ballet Theatre zu hören.

Il turco in Italia20, 24, 27 Feb; 04 Mär 2022 Liederabend Olga Peretyatko17 Okt 2022