0/0

Liederabend
Rolando Villazon

Volkslieder aus der alten und der neuen Welt
Mit Liedern von Manuel de Falla, Federico Mompou, Fernando Obradors, Silvestre Revueltas u.a.

Unterstützt von      

Mi, 01. Mai 2019, 19.00, CHF 60
Lieder-Abo

Biografien


Rolando Villazón, Tenor

Rolando Villazón

Rolando Villazón hat sich als einer der führenden Tenöre der Gegenwart etabliert. Er gilt als einer der vielseitigsten Künstler heute und ist auch als Regisseur, Schriftsteller und TV-Persönlichkeit bekannt. Geboren in Mexico City, begann er seine musikalischen Studien dort am nationalen Konservatorium bevor er Mitglied der Nachwuchsprogramme an den Opernhäusern in Pittsburgh und San Francisco wurde. Er machte sich international einen Namen, nachdem er 1999 mehrere Preise bei Plácido Domingos Operalia-Wettbewerb gewann. Seitdem ist er ständiger Gast an führenden Häusern wie den Staatsopern in Berlin, München und Wien, dem Teatro alla Scala, dem Royal Opera House Covent Garden, der Metropolitan Opera sowie den Salzburger Festspielen und arbeitet regelmässig mit führenden Orchestern und namhaften Dirigenten wie Daniel Barenboim und Yannick Nézet-Séguin. Er konzertiert regelmässig in allen bedeutenden Konzertsälen der Welt. Als Regisseur inszenierte er u. a. am Festspielhaus Baden-Baden und an der Deutschen Oper Berlin. Er ist Exklusivkünstler für die Deutsche Grammophon und veröffentlichte über 20 CDs und DVDs, die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden. 2013 erschien sein erster Roman Malabares, der zweite, Lebenskünstler, wurde im April 2017 veröffentlicht. 2017 wurde er zum Mozart-Botschafter der Internationalen Stiftung Mozarteum Salzburg sowie zum Intendant der Mozart-Woche ernannt.

Liederabend Rolando Villazon01 Mai 2019


Carrie-Ann Matheson, Piano

Carrie-Ann Matheson

Die kanadische Pianistin und Dirigentin Carrie-Ann Matheson wurde 2014 von GMD Fabio Luisi als Dirigentin und Korrepetitorin ans Opernhaus Zürich engagiert. Davor arbeitete sie als Assistenz-Dirigentin an der Metropolitan Opera New York und war als Pianistin, Souffleuse und Korrepetitorin festes Mitglied des künstlerischen Personals der Metropolitan Opera. Sie hat renommierten Dirigenten wie Fabio Luisi, James Levine, Daniel Barenboim, Daniele Gatti, Yannick Nézet-Séguin, Gianandrea Noseda u.v.m. assistiert.
Carrie-Ann Matheson gab ihr Debüt als Dirigentin am Opernhaus Zürich 2015 und hat seitdem hier Oscar Strasnoys Fälle, Jonathan Doves Das verzauberte Schwein und Jörn Arneckes Ronja Räubertochter dirigiert.

Ein besonderes Anliegen ist ihr die Förderung der jungen Sänger-Generation: An der Metropolitan Opera war sie viele Jahre feste Korrepetitorin des prestigeträchtigen Lindemann Young Artist Development Program, und seit 2017 leitet sie als Dirigentin mit grossem Engagement regelmässig die Gala-Konzerte des Internationalen Opernstudios am Opernhaus Zürich. Als aktive Künstlerin hat Carrie-Ann Matheson bei Liederabenden mit einigen der weltweit bekanntesten Sänger zusammengearbeitet, darunter Rolando Villazón, Jonas Kaufmann, Piotr Beczala, Joyce DiDonato, Susan Graham, Thomas Hampson, Luca Pisaroni, Barbara Bonney, Ruth Ann Swenson und Marilyn Horne. Als langjährige Künstlerin der Marilyn Horne-Stiftung ist sie vielfach bei deren Konzerten in der Carnegie Hall aufgetreten. Kammermusik-Auftritte absolvierte sie mit Mitgliedern des New York Philharmonic, Metropolitan Opera Orchestra, Cleveland Orchestra, Montreal Symphony Orchestra und der Philharmonia Zürich. Als Korrepetitorin oder Dirigentin hat sie mit einigen der prominentesten Opernhäuser und Ausbildungsprogrammen zusammengearbeitet, so z. B. den Salzburger Festspielen, der Lyric Opera of Chicago, dem Seiji Ozawa Matsumoto Festival, der Los Angeles Opera, der Music Academy of the West und dem International Vocal Arts Institute. Sie ist eine gefragte Lehrerin, die regelmässig Meisterklassen an Universitäten und Colleges in ganz Kanada und den USA gibt.

La finta giardiniera24 Feb; 08 Mär 2019 Liederabend Rolando Villazon01 Mai 2019 Galakonzert Internationales Opernstudio08 Jul 2019