0/0

Wie frei ist die Kunst in Russland ?

Podiumsdiskussion zum Fall Serebrennikov

Seit über einem Jahr steht der russische Regisseur Kirill Serebrennikov in Moskau unter Hausarrest. Ihm wird vor­­­gewor­fen, staatliche Gelder veruntreut zu haben. Serebrennikov ist der Regisseur unserer Neuproduktion von Mozarts Così fan tutte. Sein Konzept wird nun von seinem Co-Regisseur Evgeny Kulagin in Zürich umgesetzt. Der Fall Serebrennikov hat international hohe Wellen geschlagen. In einer Podiumsdiskussion zum Thema «Wie frei ist die Kunst in Russland?» werden wir mit Marina Davydova (Theaterkritikerin und Festivalleiterin aus Moskau), Ulrich Schmid (Professor für Kultur und Gesellschaft Russlands) und Michail Schischkin (Schriftsteller) diskutieren.
Moderation: Judith Huber, SRF.

So, 28. Okt 2018, 15.00, Kostenlose Tickets direkt an der Billettkasse oder telefonisch erhältlich
Eintritt frei
Spiegelsaal