Orchester-Akademie

Seit der Spielzeit 1997 / 1998 gibt es die Orchester-Akademie am Opernhaus Zürich, die herausragenden jungen Musikerinnen und Musikern aus der Schweiz und aus dem Ausland die Möglichkeit gibt, während zwei Jahren erste Erfahrungen in einem professionellen Orchesterbetrieb zu sammeln. Die Akademistinnen und Akademisten sind aktiv in den Betrieb der Philharmonia Zürich eingegliedert, bereiten sich unter Anleitung ihrer Mentoren (Stimmführer und Solisten aus dem Orchester) auf die jeweiligen Stücke vor, werden fachspezifisch auf Probespiele vorbereitet und haben die Möglichkeit, Kammermusik in den vielfältigsten Zusammensetzungen zu spielen. Viele ehemalige Akademisten haben bereits den Sprung in beste Orchester geschafft.

Partner Opernhaus Zürich   

Brunch-/Lunchkonzert «Jeunesse» am 25. und 26. Februar 2018
Mitglieder der Orchesterakademie spielen Werke von George Onslow, Leoš Janáček («Mladí») und Bohuslav Martinů

Die Mitglieder der Orchester-Akademie 2017/18

Violine
Michal Bielenia
Maya Kadosh

Viola
Julie Le Gac

Violoncello
Jovan Pantelich

Kontrabass
Michal Kazimierski

Flöte
Stella Ingrosso

Oboe
Risa Soejima

Klarinette
Han Kim

Fagott
Philipp Hösli

Horn
Joan Bautista Bernat Sanchis

Trompete
Enrico Sinagra

Posaune
Kelton Koch

Schlagzeug
Tilmann Bogler

Korrepetition
Hu Jung

Auf dem Foto fehlen die Akademisten Han Kim (Klarinette), Kelton Koch (Posaune) und Michal Kazimierski (Kontrabass).