Orchester-Akademie

Seit der Spielzeit 1997 / 1998 gibt es die Orchester-Akademie am Opernhaus Zürich, die herausragenden jungen Musikerinnen und Musikern aus der Schweiz und aus dem Ausland die Möglichkeit gibt, während zwei Jahren erste Erfahrungen in einem professionellen Orchesterbetrieb zu sammeln. Die Akademistinnen und Akademisten sind aktiv in den Betrieb der Philharmonia Zürich eingegliedert, bereiten sich unter Anleitung ihrer Mentor*innen, Stimmführer*innen und Solist*innen aus dem Orchester, auf die jeweiligen Stücke vor, werden fachspezifisch auf Probespiele vorbereitet und haben die Möglichkeit, Kammermusik in den vielfältigsten Zusammensetzungen zu spielen. Viele ehemalige Akademist*innen haben bereits den Sprung in beste Orchester geschafft.

Die Mitglieder der Orchester-Akademie 2020/21

Violine
Samuel Jimenez Collazos
Katarzyna Seremak

Viola
Ladina Zogg

Violoncello
Noémie Akamatsu

Kontrabass
Wiktoria Czyzewska

Flöte
Nieves Inmaculada Aliaño Ramos

Oboe
Artemii Cholokian

Klarinette
Raül Verdu Selles

Fagott
Michele Ruggeri

Horn
Alejandro Cela Camba

Trompete
José Pereira

Posaune
Raphaël Long

Schlagzeug
Felix Birnbaum

Korrepetition
Anna Pismak

Orchester-Akademie 2021/22 (es fehlt Raül Verdu Selles, Klarinette)