0/0

Il viaggio a Reims

Dramma giocoso in einem Akt von Gioachino Rossini (1792–1868)
Libretto von Giuseppe Luigi Balocchi
Konzertante Aufführung

Musikalische Leitung Dominic Limburg
La Contessa di Folleville
Marie Lombard
Cavaliere Belfiore

Termine & Tickets

Februar 2025

Fr

28

Feb
19.00

Il viaggio a Reims

Oper von Gioachino Rossini, Premiere, Stadthaus Winterthur

März 2025

So

02

Mär
14.30

Il viaggio a Reims

Oper von Gioachino Rossini, Stadthaus Winterthur

Gut zu wissen

Am 29. Juni 2024 beginnt der offizielle Kartenverkauf für die Spielzeit 24/25. Freund:innen, Abonent:innen und Aktionär:innen können ihr Vorkaufsrecht bereits eine Woche früher nutzen. Weitere Infos hier

Kurzgefasst

Il viaggio a Reims

Kurzgefasst

Il viaggio a Reims

Biografien


Dominic Limburg, Musikalische Leitung

Dominic Limburg

Der Schweizer Dirigent Dominic Limburg ist seit der Spielzeit 2021/22 als Kapellmeister an der Deutschen Oper Berlin engagiert. Er dirigierte dort u.a. La traviata, Rigoletto, Verdis Requiem, La bohème, La gioconda, Die Zauberflöte, Hänsel und Gretel, Carmen und Fidelio. Als Gast debütierte er an der Staatsoper Hannover (Hänsel und Gretel) und dirigierte die Ballettabende Per aspera ad astra und Maria Stuart sowie Vorstellungen von Wozzeck am Badischen Staatstheater Karlsruhe. Von 2016 bis 2021 war er in Karlsruhe als Kapellmeister tätig gewesen. Weitere Gastdirigate führten ihn u.a. zum Beethoven Orchester Bonn, zur Neubrandenburger Philharmonie, zum Kurpfälzischen Kammerorchester Mannheim sowie zur Kammerphilharmonie Graubünden und dem Staatstheater Meiningen. An der Deutschen Oper Berlin beschäftigt er sich als Assistent von Sir Donald Runnicles intensiv mit den grossen Wagner-Opern und arbeitete u.a. mit Sänger:innen wie Michael Volle, Nina Stemme, Klaus Florian Vogt und Joseph Calleja. Er musiziert regelmässig mit Jugendorchester und leitete 2021 mit Schostakowitschs 10. Sinfonie das Schweizerische Jugendsinfonieorchester. Mehrere Jahre war er Assistent und Gastdirigent des Jungen Philharmonischen Orchester Niedersachsen, Gast beim LJO Schleswig-Holstein, Assistent bei der Jungen Deutschen Philharmonie und Gast des OER in Sao Paulo. Der gebürtige Zürcher absolvierte an der Zürcher Hochschule der Künste zunächst ein Klavier- und Gesangsstudium, bevor er seinen Master mit Auszeichnung in der renommierten Dirigierklasse von Prof. Schlaefli erlangte. Seit 2019 leitet er ausserdem die Zürcher Kammerphilharmonie.

Il viaggio a Reims28 Feb; 02 Mär 2025


Raúl Gutiérrez, Cavaliere Belfiore

Raúl Gutiérrez

Raúl Gutiérrez, Tenor, studierte bei Emilio Pons in New York und Alejandro Armenta in Mexico-Stadt. Er war Mitglied der Vincerò Aca­demy, in deren Rahmen er in der Carnegie Hall New York auftrat. 2022 war er
Finalist bei der New Yorker Opera Index Competition und Gewinner der Meistersinger Competition Graz. In der Opernstudio-Produktion der Bregenzer Festspiele 2023 sang er die Titelrolle in Massenets Werther. Seit der Spielzeit 2023/24 ist er Mitglied des Internationalen Opernstudios am Opernhaus Zürich.

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer26 Nov; 02, 17 Dez 2023; 01, 09, 28 Jan; 10 Feb 2024 I vespri siciliani09, 13, 20, 23, 28 Jun; 04, 07, 10, 13 Jul 2024 A Midsummer Night's Dream04, 08, 12, 15, 17 Mai 2024 Il turco in Italia19, 22, 26, 30 Sep; 03 Okt 2023 Sweeney Todd22, 29 Dez 2023; 07, 13 Jan 2024 Galakonzert Internationales Opernstudio08 Jul 2024 Lucia di Lammermoor20, 24, 29 Sep; 06, 16, 26 Okt 2024 Manon Lescaut09, 13, 16, 19, 23 Feb; 01, 06, 13, 16, 22 Mär 2025 Salome29 Mai; 01, 07, 12, 15 Jun 2025 Il viaggio a Reims28 Feb; 02 Mär 2025