0/0

Märchen auf dem Klangteppich «Was macht man mit einer Idee»

Bilderbuch von Kobi Yamada, illustriert von Mae Besom
mit Musik von Maurice Ravel
ab 4 Jahren, Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen

Ausstattung Natalie Péclard
Maurice
Daniel Koller

Eines Tages ist sie einfach da, wie aus dem Nichts. Einfach so drängt sich diese Idee in Form eines repetitiven Rhythmus in Maurice Gedächtnis und lässt ihn nicht mehr los. Fortwährend klopfen seine Finger diesen einen Takt und eine Melodie verführt ihn in Traumwelten. Was soll Maurice bloss mit dieser Idee anfangen, die so anders ist, vielleicht etwas gewagt, oder einfach nur ein bisschen verrückt? Aus Angst verspottet zu werden, versucht er seinen Einfall zu verdrängen, doch die Idee fordert seine volle Aufmerksamkeit. Zusammen mit einem Bläserquintett lässt ein Schauspieler diese Inspiration zu etwas Wunderbarem, Unverkennbarem erblühen.

In diesem Format Märchen auf dem Klangteppich für die kleinsten Operngäste erzählt der Schauspieler wie Maurice Ravel aus einem einfachen iberischen Motiv seinen unverkennbaren Boléro erschuf. Die Kinder sind den Künstler*innen zum Greifen nah und wirken mit.

Daniel Koller Maurice
Roger Lämmli Konzept und Umsetzung
Natalie Péclard Kostüme / Ausstattung

Isabell Weymann Flöte / Idee
Miriam Moser Oboe / Cor Anglais
Barnabas Völgyesi Klarinette / Bassklarinette
Nathalie Blaser Fagott
Flavio Barbosa Horn

jeweils 15.30 Uhr, Dauer: 50 Min.

Besammlung: Billettkasse

CHF 15

Termine & Tickets

November 2021

Sa

06

Nov
15.30

Märchen auf dem Klangteppich «Was macht man mit einer Idee»

Für Kinder ab 4 Jahren, in Begleitung von Erwachsenen
CHF 15
Treffpunkt Billettkasse

So

07

Nov
15.30

Märchen auf dem Klangteppich «Was macht man mit einer Idee»

Für Kinder ab 4 Jahren, in Begleitung von Erwachsenen
CHF 15
Treffpunkt Billettkasse

Gut zu wissen

Fotogalerie

 

Fotogalerie Was macht man mit einer Idee?