Nach sechs erfolgreichen Veranstaltungen oper für alle auf dem Sechseläutenplatz laden wir dieses Jahr zu einem dreitägigen digitalen Opernfestival: Im Rahmen von oper für alle – digital können gleich drei hochkarätig besetzte Produktionen weltweit live von zuhause mitverfolgt werden. Dies gibt auch Menschen, die aus verschiedenen Gründen keine Möglichkeit haben persönlich ins Opernhaus zu kommen, die Gelegenheit live dabei zu sein.

Über drei verschiedene Player kann das Geschehen nicht nur mit Blick auf die Bühne, sondern auch auf Dirigent und Orchester in echtzeit verfolgt werden. Im Vorprogramm und in den Pausen wird das Publikum auf die Bühne geführt um live den berühmten Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Das Vorprogramm beginnt jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Die Livemitschnitte sind anschliessend 48 Stunden auf unserer Website abrufbar. 

 

«oper für alle - digital» wird präsentiert von   

Live-Streamings

Die Csárdásfürstin

Operette von Emmerich Kálmán

Höchst aktuell dienen in der Csárdásfürstin die Liebe und das Feiern des Lebens als Rettungsanker vor einer drohenden Katastrophe. Die Feierlaune der Protagonisten scheint sich immer über einem drohenden Abgrund zu bewegen. Auf dem Vulkan tanzen in unserer Premiere Annette Dasch und Pavol Breslik unter der musikalischen Leitung von Lorenzo Viotti.

Live-Stream der Premiere
am 25. September 2O2O
Vorprogramm mit Interviews und Backstage-Berichten ab 18.3O Uhr | Vorstellungsbeginn um 19 Uhr | Die Live-Aufzeichnung ist 48 Stunden gratis online

Weitere Informationen
zur Produktion

Boris Godunow

Oper von Modest Mussorgski

Modest Mussorgski entwirft mit seiner Oper das faszinierende Psychogramm eines isolierten Herrschers, der zwischen Machterhalt, Machtgewinn, aber auch Skrupeln und Selbstzweifeln zerrissen ist und letztlich verrückt wird. Für Regisseur Barrie Kosky weist das tiefgründige Werk weit in die Zukunft, ein faszinierender Polit-Thriller von Shakespearehaften Dimensionen. Der international gefeierte Bariton Michael Volle überzeugt in der Titelpartie.

Live-Stream der Neuproduktion
am 26. September 2O2O
Vorprogramm mit Interviews und Backstage-Berichten ab 18 Uhr | Vorstellungsbeginn um 18.3O Uhr | Die Live-Aufzeichnung ist 48 Stunden gratis online verfügbar

Weitere Informationen
zur Produktion

Maria Stuarda

Oper von Gaetano Donizetti

Wenn zwei königliche Rivalinnen als dramatische Soprane aufeinandertreffen, sind die Folgen tödlich. Gaetano Donizetti hat die Konfrontation zwischen Maria Stuart und Elisabeth I. zum Herzstück seiner Oper gemacht: Hasserfüllt schleudern sich in unserer Starbesetzung Diana Damrau und Samole Jicia Vorwürfe und Beleidigungen ins Gesicht.

Live-Stream der Wiederaufnahme
am 27. September 2O2O
Vorprogramm mit Interviews und Backstage-Berichten ab 19.3O Uhr | Vorstellungsbeginn um 2O Uhr | Die Live-Aufzeichnung ist 48 Stunden gratis online verfügbar

Weitere Informationen
zur Produktion

Gut zu Wissen

Wir sind wieder da!

Fragen an Andreas Homoki

Andreas Homoki erklärt wie man trotz Abstand ganz grosse Oper auf die Bühne bringt.

Zum Interview

Sound-Übertragung von nebenan

Ein Blick hinter die Kulissen und in die Welt der Bühnentechnik

Der technische Direktor am Opernhaus Zürich, Sebastian Bogatu, gibt Auskunft über die Live-Übertragung von Chor und Orchester aus dem Proberaum am Kreuzplatz, über eine der modernsten Raumklang-Anlagen der Welt und darüber, wie man einen leeren Graben mit Musik füllt. 

Zum Artikel

Was Sie schon immer über das Opernhaus wissen wollten, aber nie zu fragen wagten

Kurzfilm-Reihe

In unserer Kurzfilm-Reihe «Was Sie schon immer über das Opernhaus wissen wollten, aber nie zu fragen wagten» präsentieren wir spannende, bewegende und überraschende Geschichten aus unserem Opernhaus-Kosmos.

Zu den Stories

Folgt...

Weitere spannende «Gut zu Wissen»-Punkte folgen in Kürze!

Video «Der Weg des Sounds»