Edita Gruberova
in memory

* December 23, 1946 in Rača, Bratislava, Slovakia; † October 18, 2021 in Zurich

 

«The Opernhaus Zürich mourns the death of Edita Gruberova, who passed away suddenly this week at the age of 74. The last 40 years at the Opernhaus Zürich are simply unimaginable without Ms. Gruberova. The Opernhaus considers itself extremely fortunate to have been so closely personally and artistically associated with such an incredible individual. For decades, her interpretations of the dramatic coloratura repertoire and Italian bel canto roles set international standards. We can hardly comprehend that our friend and companion has been torn so unexpectedly from our lives. We will miss her direct, unpretentious way of interacting with others, and will miss her enigmatic sense of humor. Our thoughts are with her family and friends.»

Andreas Homoki, Intendant Opernhaus Zürich

The prima donna assoluta of bel canto

On the death of the great soprano Edita Gruberova, for whom the Opernhaus Zürich was an important site.

One must only think of her, and there is her voice in one’s ear: that soprano made of spun silver, light, brilliant, exceptionally flexible; her highest notes, which she gladly pulled back into a pianissimo in the service of even more expression; the rich, warm timbre in her lower register. Brigitte Fassbaender, her mezzo-soprano colleague, once said she wouldn’t even need a second to recognize Edita Gruberova’s voice. That’s how it was for everyone, had they had the chance to hear her live on the stage. That breathtaking vocal technique and impeccably-trained virtuosity was unmistakably hers. But even more perfect than her voice was what she did with it musically: she could arch musical phrases, carrying them on a nearly endless supply of air. Coloratura passages were no artistic end to themselves, but rather open artistic spaces in which to create – which she did night after night, filling the stage with emotion and madness.

One always seems to wonder what is that special charisma that the great operatic prima donnas possess – and to whose number Edita Gruberova most assuredly belonged. It isn’t just the voice alone. There’s also the ability to capture a sold-out opera house with every fiber of one’s being the moment one enters the stage, and then to keep them riveted for the duration of the evening. Edita Gruberova could do that. Her stage presence was larger than any room she was in, majestic. No wonder that she was incomparably convincing as the many Queen figures in the bel canto repertoire.

Edita Gruberova was born into humble circumstances in Rača bei Bratislava. The local pastor recommended she train as a singer after hearing her in the church. She gave her debut at the National Theater in Bratislava as Rosina is Rossini’s Barbiere, was invited to audition at the Vienna State Opera, and became a member of the ensemble there. Slowly but surely, she developed her career from Vienna, starting with Mozart and moving through all the great coloratura soprano roles, up to and including the greatest bel canto roles. Edita Gruberova had an unerring instinct for which role was right for her at which moment, and which roles she should better leave untouched. She never stopped working on her voice as a means of expression without overextending herself – until she ascended to operatic Olympus as prima donna assoluta of the bel canto.

It was the great fortune of the Opernhaus Zürich and its audience that such an exceptional artist spent decades returning to the stage here. Edita Gruberova sang on all the great stages of the world, but she was most closely associated with the Vienna State Opera, the Bavarian State Opera, and the Opernhaus Zürich. She performed every role that she was famous for in Zurich: Zerbinetta in Ariadne auf Naxos by Richard Strauss, her signature Paraderolle, the role of her life that no doubt contributed significantly to her international acclaim. Then there’s the brilliantly fragile Lucia di Lammermoor, who opened up the doors to the bel canto repertoire with its mad scenes – and then there are Donizetti’s Queens, such as Elisabetta in Roberto Devereux.

Edita Gruberova performed for 40 years at the Opernhaus Zürich, singing 17 different roles in some 200 performances. She gave her last role debut in 2013 in Zurich, when she bowed as Alaide in Vincenzo Bellini’s rarely performed Straniera. She celebrated the anniversary of 50 years on stage with a grand gala concert at the Opernhaus Zürich in 2018. One year later, she retired from the stage. On October 18, 2021, at the age of 74 and far too soon, Edita Gruberova passed away. Her death is a great lost for the opera world and for the Opernhaus Zürich.

Donizetti’s Anna Bolena was one of Edita Gruberova’s many signature roles. The Opernhaus Zürich will dedicate the upcoming premiere of Anna Bolena on December 5, 2021, to her memory.

Claus Spahn

Digital book of condolences

Your condolences are published here and will be presented to Edita Gruberova's family in printed form.

Book of condolences entries

Shingo Matsumoto, 24.11.2021, 11.54 Uhr
Die Musik berührt die Seele, dein Gesang immer. Mit 19 war ich von Deiner Zerbinetta in Tränen berührt. Nun, mit meinem 60. Jahr, kann ich nicht aufhören, in Tränen zu weinen. Du warst und bleibst ein Wunder, Geschenk Gottes an die Millionen auf dieser Erde und für mich. Danke, Edita.

Nancy Calà, 21.11.2021, 10.49 Uhr
Dal profondo del mio cuore esprimo una preghiera per te che sei volata in cielo. Hai illuminato tutta la mia vita con la tua brillante voce,sei stata e sarai sempre per me esempio di grandezza vocale e professionale.Veglia come una madre su chi vorrebbe affacciarsi oggi
all' opera lirica così tanto difficile.Che Dio ti accolga tra le sue braccia e ti avvolga nella sua luce eterna,riposa in pace meraviglioso angelo.Ci mancherai tanto.Con affetto immenso condoglianze alla famiglia.

Hans - Rudolf Metzger, 14.11.2021, 14.42 Uhr
Liebe Trauerfamilien
Heute erst musste ich vom unerwarteten Hinschied von Frau Edita Gruberova vernehmen, und ich nehme innigen Anteil an Ihrer Trauer und an Ihrem Leid. Die Kunst ihres Gesanges, die Intensität ihrer Kunst und ihrer Darstellung sind auch für mich unvergesslich, die ich am Opernhaus Zürich während vielen Jahren erleben durfte. Möge die Heimgegangene ihre ewige Ruhe finden, ihre einmalige Kunst wird
dank der Tonträger weiterleben. Ich danke dieser grossen Sängerin für alles, was sie mir mit ihrer Kunst gegeben hat.I
Ich wünsche Ihnen allen Vertrauen und Zuversicht. In Ihrer Erinnerung wird Edita Gruberova gegenwärtig bleiben.

Heidi Müller, 13.11.2021, 02.32 Uhr
In den 80er und 90er Jahren sind wir ins Opernhaus GEPILGERT um Edita Gruberova zu hören.
Als Lucia habe Frau Gruberova 5mal erlebt. Es waren immer Sternstunden.
Nebst vielen verschiedenen Rollen ist sie mir auch als Regimentstochter in lebhafter Erinnerung geblieben. Ihr komödiantisches Talent war umwerfend.
Unvergesslich auch ihre Zerbinetta.
Danke Frau Gruberova für die vielen berührenden Stunden.

Hansjörg und Suzanne Frutig, 12.11.2021, 21.42 Uhr
Wir sind traurig! Wir haben Edita 26 Mal auf den internatinalen Opernbühnen erleben dürfen und wir danken ihr für diese unvergesslichen Sternstunden. In herzlicher Erinnerung! Viel Kraft in Ihrer Trauer!

Margaret Graf, 09.11.2021, 19.36 Uhr
My deepest , Most heartfelt Sympathien, in your sad loss of the lovely Edita Gruberova. Her wonderful voice and her charming personality have enriched our lives during many year. She will always be in our Memory.

Burkhard Schultheis, 08.11.2021, 11.47 Uhr
Seit 1983 ist Edita für mich die Königin der Königinnen der Nacht. Ich habe alle möglichen Zauberflötenaufnahmen gehört, aber keine andere Sängerin erreicht das Niveau von Edita. Sie ist schon jetzt unsterblich. Traurig, dass sie so kurz nach ihrer aktiven Karriere und so früh gehen musste. Danke für die größten Sternstunden des Gesangs!

Frank Carlmeyer, 07.11.2021, 16.04 Uhr
Mir wurde das große Glück zuteil, Edita Gruberova über 30 Jahre lang in mehr als 100. Vorstellungen erlebt zu haben. Für mich war Sie der Inbegriff perfekter Gesangskunst. Jede einzelne Vorstellung ein unvergleichlicher und unerreichter Hochgenuß. Für mich war und bleibt sie die Allergrößte.

Harry Brehen, 05.11.2021, 09.01 Uhr
Dear Edita, thank you very much for all the years you have delighted us with your phenomenal singing. Fortunately, much of your bel canto repertoire has been recorded forever on CD, video, and YouTube. You will not be forgotten. Rest in peace.

Riku-Matti Kinnunen, 04.11.2021, 16.56 Uhr
Remembering the most consummate lyric artist of our time, the greatest influence on my musical development and the most gracious personality, Kammersängerin Edita Gruberová. Her art is unique and eternal.
Passing my deepest condolences to her family and wishing them lots of courage in these difficult times.
 

John Baxter, 03.11.2021, 23.50 Uhr
I am desolate at the loss of the great artist Edita Gruberova. She has been a part of my musical life since the late 1970's and I have been fortunate enough to see her in many of her great roles all over the world. Many condolences to her family at this sad time.

Marcello D'Antonino, 03.11.2021, 17.36 Uhr
Danke Edita, für all die grandiosen, fulminanten, unvergesslichen, ergreifenden Opernabende! RIP

Peter und Luella, 02.11.2021, 23.48 Uhr
Danke für viele, viele unvergesslich herrliche Gesangs- und Opernabende!

Dr. Oliver Preyer, 02.11.2021, 22.39 Uhr
Sehr geehrte Trauerfamilie, ich konnte Editá Gruberova in unzähligen Auftritten an der Wiener Staatsoper und der Bayrischen Staatsoper München erleben und genießen. Sie hat mir in Ihrer unerreichten Virtuosität und charismatischen Bühnenpräsenz ganz maßgeblich die Liebe zur Oper erschlossen und dafür bin ich ihr unendlich dankbar. Unendlich traurig bin ich daher über Ihren viel zu frühen unerwarteten Weggang aus dieser Welt. Möge sie in Frieden Ruhen! Mein herzlichstes Beileid!

Rodolfo Burmeister V, 02.11.2021, 22.38 Uhr
Desde este lejano CHILE envío mis profundas condolencias. Fui a la distancia ,siempre, un gran fan de Edita. Su voz me emociona completamente y su partida me parece irreparable.

Faria, Marcus Vinicus, 02.11.2021, 16.31 Uhr
Minhas mais sinceras condolências à família pelo passamento da nossa grande diva, para sempre viva em nossos corações.

Professor Dr. Josef Bayer, 02.11.2021, 11.20 Uhr
Die Nachricht vom Tode Edita Gruberovas hat micht tief erschüttert. Ich habe sie mindestens vier mal auf Opernbühnen erleben dürfen und war jedes mal tief beeindruckt. Ihre CD mit Liedern von Richard Strauss gehört zum heiligen Bestand meiner Sammlung. Nie wieder wird jemand so wie Edita die Herzen und Sinne musikalischer Menschen ergreifen können. Requiescat in caelo musicae.

Derek Hugh Macdonald, 02.11.2021, 11.20 Uhr
A lovely lady and a true artist either in mozart or donizetti or bellini - -oh how i will miss your voice-prima donna absoluta

Alessandro Anghinoni, 02.11.2021, 09.29 Uhr
Mi unisco al lutto dei famigliari e di tutte le persone che l'hanno amata e seguita lungo la sua splendida carriera. Il canto di Edita resterà nella memoria di tutti noi – per me si spegne in terra la voce che mi ha regalato i più fantastici momenti d'opera della mia vita. Ma il suo ricordo è vivo, il suo suono è inciso nella mia memoria, uditiva e del cuore, e nella storia del canto. Con grande affetto.

Manuel Recaséns, 02.11.2021, 00.58 Uhr
Ma femme Blanca et moi sommes vraiment choqués. Edita Gruberova nous a fait traverser les moments les plus excitants de notre vie en la suivant un peu dans ces théâtres où elle se produisait.
Elle était la plus grande. Nous ne l'oublierons jamais.
Veuillez transmettre à sa famille nos condoléances de Madrid ainsi que notre gratitude pour toute sa carrière.
Mais la beauté ne meurt jamais. Elle continuera à chanter chaque jour dans notre mémoire, dans nos cœurs.

Dieter Ansinn, 01.11.2021, 19.58 Uhr
Sie bleibt mir immer in Erinnerung.

Ulla und Gunnar Nielsen Esbjerg, 31.10.2021, 15.59
Mitte Mai 2026 haben wir Edita Gruberova erlebt in einer Ihre glanzrollen, Norma. Das war eine grosse Erlebnis. Edita war so wie wir Ihr auf CD's erlabt haben. Es hat uns sehr berührt wenn wir von Ihre Tod gehörht haben. Wir haben eine wundervolle Künstler verloren. Vielen dank für alle schöne Stunden.

Arnold Haas, 31.10.2021, 13.49 Uhr
So lange ich lebe werde ich die Freude und Seligkeit dieser Abende nicht vergessen!
Sie hat uns mit Ihrer Kunst alles gegeben!

Crina Popovici, 31.10.2021, 10.25 Uhr
Edita Gruberova, der leuchtende Stern des Opernwelt ,steigte im Astral empor!
Wir, ihre Fans, betrauern nicht nur die
Konigin der Coloratur die, mit ihre engelhafte Stimme, unsere Seelen beruhren konnte, aber auch Edita, das liebvolle, bescheidende und menschliche Wesen!
Adieu, du wirst in unsere Herzen fur immer bleiben! RIP

Vaclav Tom Slajer, 31.10.2021, 02.35 Uhr
I am still so saddened due to untimely demise of my favourite coloratura soprano Ms. Edita Gruberova. Her music will stay with me forever. May she rest in peace. Condolences to her family.

Beate Buhn Schwalbach, 30.10.2021, 21.30 Uhr
Liebe Angehörige,
Ich bin unendlich traurig über den plötzlichen Tod von Frau Gruberova. Ihre Stimme und Ihr Gesang hat mich mein ganzes Leben bis heute begleitet. ich konnte sie leider nie persönlich erleben aber über Radio, TV und Tonaufnahmen habe ich sie oft gehört.
Sie hat mich unendlich berührt und ich werde sie nicht vergessen.
Ihr Leben war ein Geschenk an uns alle.
In tiefer Anteilnahme

Jiří Melichar, 30.10.2021, 21.30 Uhr
Děkuji Editě Gruberové za krásná setkání a zážitky na celý život. Bravo. Brava!

Willi Rauscher, 30.10.2021, 20.50 Uhr
Edita fehlt uns sehr. Wir sind stolz,dass wir sie noch einmal in Ihrem letzten Konzert in Gersthofen sehen durften. Ihr Tod hat uns sehr betroffen.
Wir trauern mit ihrer Familie.

Herot Hana, 30.10.2021, 17.13 Uhr
DANKE und ..necht je ti zeme lehka

Katarína Popaďáková, 30.10.2021, 13.24 Uhr
Som vďačná za nádherné chvíle pri počúvaní nezabudnuteľného hlasu našej a svetovej primadonny assoluty, bola dokonalá a nenahraditeľná. Česť jej pamiatke !

Britra, 29.10.2021, 22.08 Uhr
Meine verehrte hochmächtige Königin! Danke für deine Kunst, danke dass du meine Seele berührt hast und mein Leben begleitet hast, du bist im unvergleichlich, danke Edita, Ruhe in Frieden

Mark Gilgallon, 29.10.2021, 21.26 Uhr
The hearts she touched through her recordings and live performances is immeasurable. She was so kind and a truly gentle woman who met and took photographs, and signed countless autographs for her fans after performances. Thank you for sharing your voice, your art and your heart with us all these year, dearest Edita. Requiescat in pace.

Gabriele Neilson,  29.10.2021, 18.38 Uhr
Edita war nicht nur eine wunderbare Saengerin sondern auch ein sehr liebenswerter Mensch und ohne Allueren. Sehr oft flog sie von Wien nach Zuerich und es war uns allen immer eine grosse Freude sie an Bord zu haben. Ruhe in Frieden und singe mit den Engeln.

Viera Polakovičová, 29.10.2021, 18.22 Uhr
Liebe Klaudia, liebe Barbara und die ganze Familie,
es tut mir unendlich leid, dass die wunderbare Edita Gruberova so unerwartet gestorben ist.
Ich bin unendlich dankbar für alle Momente, die ich mit der grossen Dame, die sie als Künstlerin und Mensch war, so viele ausserordentliche Momente erleben durfte. Zuerst in meiner Jugend durch den ORF, später, nach der Wende in Bratislava, wo sie 10 mal nach 1989 aufgetreten ist, aber auch in vielen Konzerten in Wien, München und Berlin. Ich erlebte sie intensiv und ganz nah, als sie einverstanden war für die slowakische Diplomatie vor 5 Jahren Konzerte zu geben. Das letzte Jahr war ganz besonders für mich als Autorin ihres Laudatio zum Goodwill Envoy, dass ihr der slowakische Aussenminister im August d.J. erteilt hat. " Tage danach hat sie mich als Garant der Texte des vorbereiteten Buches über sie zu einem Treffen in Bratislava eingeladen. Das war auch unser letztes Treffen. Sie voll von Energie und Lebenskraft. Niemand ahnte, dass alles in einer Sekunde beendet wird.
Liebe Klaudia, liebe Barbara, die Enkelkinder und alle ihre Lieben,
ich kann Ihren Leid ein bisschen nachvollziehen, weil ich nach einem tragischen Unfall unseren Neffen und Taufsohn, den ich mit uns ins Urlaub nahm, verloren habe. Es war eine Sekunde in den Bergen. Wir haben es nie verstanden, was passierte und seit dem Leben wir das zweite Leben. Das erste kommt nie zurück.
Heute empfinde ich den selben tiefen Schmerz, dass einfach drinnen bleibt. Mein einziger Wunsch ist, dass ihr mit dem Schmerz leben beginnt und ihr es langsam akzeptiert. Möge Euch dabei der liebe Gott, an den Edita so tief glaubte, behilflich sein.

Marcelo Jara, 29.10.2021, 00.38 Uhr
My deepest condolences to her family, close friends and fans. I cannot express in words what I feel as I learned this tragic news. Sing with the angels my dear as you start your journey to the stars. Opera stages will never be the same without you.

Anne-Laure Rollet, 28.10.2021, 23.02 Uhr
Edita Gruberova avait le pouvoir de faire disparaître toutes mes peines, au point que je disais qu'elle était "du bonheur en boîte"; il suffisait de l'écouter pour que tout s'éclaire de bonheur. Je garderai de Mme Gruberova jusqu'à ma propre fin, le bonheur qu'elle a transmis à tous avec tant de générosité. Merci pour tout ce que vous nous avez donné, Mme Gruberova!
Toutes mes condoléances à sa famille.

Thomas Locher, 27.10.2021, 17.51 Uhr
Edita wird mir und der Welt sehr fehlen! Ein Stern am Himmel der Opernwelt ist von uns gegangen. Ihre Freundlichkeit, ihre Herzenswärme und Bescheidenheit war einmalig in der Opernszene !

Hana Fryčová, 27.10.2021, 14.38 Uhr
Přijměte mojí upřímnou soustrast. Vaše maminka byla neobyčejná žena a výjimečná zpěvačka, jejíž osobnostní i umělecké kvality jsou a budou věčnou inspirací dalším generacím.

Vera Sieber, 27.10.2021, 14.16 Uhr
Edita habe ich nicht nur als Sängerin bewundert und verehrt , sondern als ganz lieben Menschen kennengelernt und werde sie unendlich vermissen

Àngela Payà Rufat, 27.10.2021, 00.42 Uhr
Ich habe meinen Lieblingssopran verloren Die Nächte des Gran Teatro del Liceo in Barcelona, ​​die er mir mit seiner Stimme und seinem Gefühl geschenkt hat, werde ich immer in mir tragen.

Edith Kunz, 26.10.2021, 21.59 Uhr
Welch grosser Verlust! Mein herzliches Beileid für Familie und Freunde.

Vor sehr vielen Jahren ergatterte ich nach einem Konzert in der Tonhalle nach sehr langem Anstehen ein begehrtes Autogramm dieser grossen Künstlerin. Sie hat mich sehr beeindruckt und begeistert.

Evelyne Lubert, 26.10.2021, 17.27 Uhr
Adieu et merci, Madame Edita Gruberova, reposez en paix ! A Paris j'ai eu l'occasion de vous applaudir lors d'un récital, et ces dernières années vous nous avez offert à Munich lors du festival de juillet, une Lucrèce Borgia inoubliable. A l'issue d'une représentation, très aimablement Madame Gruberova a donné de son temps en accueillant nos remerciements pour ce moment magique ; le même soir, son compatriote Pavol Breslik, heureux Gennaro, affichait auprès de vous une véritable complicité artistique et amicale pour "la Mamma".
Respect, nous ne vous oublierons pas.

Katharina Marti, 26.10.2021, 12.19 Uhr
Ich kannte Edita Gruberova nicht persönlich, dass sie so plötzlich sterben musste, hat mich tief getroffen. Ich habe all ihre Opern in Zürich miterlebt und werde den vollkommenen Gesang, ihr tief beeindruckendes, einmaliges Können und ihre auch auf der Bühne spürbare Persönlichkeit nie vergessen. Ich bin traurig.

Reiner Weyand, 26.10.2021, 10.09 Uhr
Mit Edita Gruberova hat uns eine Jahrhundertsängerin plötzlich verlassen. Sie war die beste Koloratursopranistin und es ist ihr
Verdienst, die Werke von Donizetti und Bellini wieder entdeckt zu haben, die ich bislang nicht kannte. Wer außer ihr hätte diese
Belcanto-Partien auch jemals besser singen können. Seit meiner ersten Begegnung mit ihr in einer konzertanten Puritani-Aufführung 1993 in München bin ich ein treuer Fan geblieben und hatte das Glück, manche Sternstunden des Gesangs mit ihr erlebt zu haben.
Glücklicherweise wird nicht zuletzt auch ihr Vermächtnis, zahlreiche Tonträger, dafür sorgen, dass Edita Gruberova unvergessen bleibt!
Ihrer Familie gilt mein aufrichtiges Beileid!

Conny Holmgren, 25.10.2021, 09.17 Uhr
Dearest Edita Gruberova, I have been heartbroken since you left us last Monday…

You have been such an important person in my life since I heard you for the first time in 1992. A Liederabend with opera scenes as encores. And then 3 x Linda di Chamounix and 3 x Christmas concerts, all in Stockholm. I found the perfect singer, for me!!!

Then I started traveling to hear you in München, Wien, Zürich, Barcelona, Hamburg, Dresden, (many times around) but also Milan, Lübeck, Paris, Dortmund in all your great roles; Lucia, Zerbinetta, Anna Bolena, Beatrice, Elvira, Linda, Elisabetta, Lucrezia, Marie
and a lot of fantastic concerts…

One concert I always think about is the Gruberova Gala 3/7-1997 in München. As the lady in the opera-shop said; “Einmal im Leben”… (Once in a lifetime). Your voice was flowing above you, totally magic!

Thank you, dearest Edita for giving me all those great experiences of pure happiness!
Rest in peace!

Oreste Musella, 25.10.2021, 00.20 Uhr
Vorrei esprimere alla grande Artista la mia devozione e gratitudine per tutte le profonde emozioni vissute ad ogni sua rappresentazione. Partecipo commosso al dolore della famiglia. Addio, cara Edita!

Sabine und Jürgen, 25.10.2021, 22.18 Uhr
Finchè
lavrà il ciglio lagrime
io piangerò per te.
Vola a' beati spiriti,
Iddio ti chiama a sè

Deine Stimme war einzigartig in dieser Welt. Dein liebenswertes freundliches Wesen hat uns über so viele Jahre begleitet. So viele wunderschöne Stunden hast Du uns geschenkt. Wir werden dich immer in liebevoller Erinnerung behalten. Ruhe nun in Frieden. Wir vermissen Dich unendlich.

Unser tiefes Mitgefühl gilt der Familie

Arndt Kassel, 25.10.2021, 17.22 Uhr
Grazie Edita!

Viktor Kolman, 25.10.2021, 17.02 Uhr
Spomienky sú jediný raj, z ktorého nás nikto nikdy nevyženie...
Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden...
Veľká vďaka z Bratislavy.

Christian Laimer & Reinhard Pinter, 25.10.2021
Edita Gruberova war die letzte der großen Primadonnen, unsere wundervolle slowakische Nachtigall. Unter den Blumen wäre sie eine Sonnenblume gewesen, sonnig, voller Liebe und Wärme, sich immer nach dem Licht zuwendend, mit starkem und festem Stängel und zauberhaften, zarten Blüten, unendlich liebevoll. Es ist völlig unfassbar, untragbar und unendlich traurig, dass unsere liebste Sängerin, unsere Supernova des Gesangs, unsere Göttin der Koloratur, unsere liebgewonnene, bescheidene und mit großem Humor Gesegnete letzten Montag ohne auch nur leise Goodbye zu sagen, in den olympischen Musikhimmel aufgenommen wurde. Mein Mann Reinhard Pinter und ich waren in 132 Vorstellungen mit ihr, wir bereisten 8 Länder und 16 Städte und 32 Spielstätten nur wegen ihr, ihrem grandiosen Gesang, ihrer stupenden Gesangstechnik, ihrer unvergleichlichen Schauspielkunst, ihrer Freundschaft und großen Menschlichkeit und waren nach jeder Darbietung völlig euphorisiert. Ihre Leidenschaft steckte das gesamte Auditorium an, die Ovationen nach einer Vorstellung waren mit nichts anderem vergleichbar. Mit einem Triumph und 58 Minuten Schlussapplaus hat sich Edita Gruberova im März 2019 mit damals 72 Jahren im Münchner Nationaltheater von ihrem Publikum verabschiedet. Mit der Elisabetta in Donizetti’s „Roberto Devereux“. Es war für sie und alle Fans ein Abschied für immer. Wir sagen Danke und voller Trauer Adieu zu unserer Lebens-u. Herzenssängerin. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt ihrer Familie und allen trauernden Fans auf der ganzen Welt. Wir werden Edita Gruberova unendlich vermissen, als die größte Nachtigall von Allen wird sie weiter in unseren Herzen und Wohnzimmern singen und wer weiß denn, ob das Leben nicht das Totsein ist und Totsein Leben?

Ladislav Kozlok, 25.10.2021, 09.33 Uhr
Vážení pozostalí,
Dovoľte, aby som vyjadril tú najhlbšiu sústrasť. Pani Editu som poznal už od 1969, kedy som ju videl v My fair lady v Banskej Bystrici,
Jej náhly skon bol pre mňa ako blesk z jasnéh onebe, Veľmi som plakal.
Nech Editka odpočíva v pokoji, nech v opernom nebi spolu s anjelmi spieva nášmu Stvoriteľovi.

Silvia Hausmann, 25.10.2021, 08.13 Uhr
Liebe Frau Gruberova, mit Ihrer unvergleichlichen, wunderbaren Stimme haben Sie meine Seele berührt, mein Leben auf unermessliche Art bereichert. DANKE, Edita Gruberova, für diese einzigartigen Glücksmomente.

Mein Mitgefühl gilt Ihrer Familie und Ihren Nächsten.

Addio, addio .....

Dr Monica A Payne, 25.10.2021, 03.51 Uhr
Many times I travelled the long way from New Zealand to Zürich (and Vienna, Munich) for the chance to see/hear Edita Gruberova in a live performance. All these marvellous opportunities I will always treasure. It is beyond sad she has been deprived of more years to recall and enjoy an understanding of the extraordinary pleasure she gave so many of us.

Jean-Michel Blengino, 24.10.2021, 22.51 Uhr
Deeply saddened by Mrs. Gruberova's unexpected passing away. Thanks to this unique artist for all the thrills she gave us opera lovers throughout her incredible career.

Karl H. Steiner, 24.10.2021, 22.21 Uhr
1977 hörte ich sie das erste mal als Zerbinetta und war danach süchtig nach dieser großartigen Stimme und Sängerin!! Ich hatte das Glück, sie in vielen Ihrer großen Rollen erleben zu dürfen, Gilda in Wien, Marie und Lucia in Zürich, Traviata in Hamburg, Norma in Baden Baden, Lucrezia Borgia in München, Zerbinetta in Mannheim, Galas und Konzerte in Berlin, Bremen, München, Düsseldorf und viele mehr. Ich war schon traurig als sie sich von der Bühne verabschiedete, aber nun ist sie ganz von uns gegangen und das macht mich noch viel trauriger. Ich werde sie nie vergessen und ihre CD‘s und DVD‘s werden mich immer wieder an sie erinnern. Meine aufrichtiges Beileid ihrer Familie, wir sind alle mit ihnen!

Luba Hunakova, 24.10.2021, 21.44 Uhr
Vdaka za nezabudnutelne predstavenia! R.I.P.

Familie Pichler, 24.10.2021, 20.32 Uhr
Edita hat uns viele Jahre aufregende und erfüllende Opernabende beschert, wer sie in einer Rolle gehört hat, hat sie für immer vor Augen und im Ohr und erträgt keine noch so hochgejubelte Nachfolgerin! Wir fühlen mit der Familie!

Tadeu Duarte, 24.10.2021, 19.31 Uhr
Dear Family,
i am very sorrow about your lost. I am a pianist, and Gruberova was for me a life inspiration. At first with her recordings, and since 2007 ( when i heard her in Amsterdam) life. And the many times i have the opportunity to see and hear her on stage was an enormous impulse and inspiration .

Andrea Azzurrini, 24.10.2021, 19.17 Uhr
Ho sentito la Sua voce per la prima volta a Firenze nel 1985... poi ancora a Firenze nel 1990, a Duisburg nel 2003 e a Frankfurt nel 2019. Il Suo canto mi ha accompagnato per una lunga parte della mia vita: sapere che Edita Gruberova non c'é più rende questo mondo più vuoto e triste, anche se la Sua voce resterà per sempre nei nostri cuori e nei nostri ricordi.
Conserverò con affetto le Sue registrazioni e una foto che mi ha permesso di scattare insieme a Lei. Grazie ancora per tutta la gioia che mi ha dato con la Sua arte. Alla sua famiglia le mie più sentite condoglianze!

Miriam Gažová, 24.10.2021, 18.09 Uhr
Úprimnú sústrasť celej rodine. Odišla osobnosť veľkého mena. Krásna žena, krásny hlas, výnimočný človek.
Úprimne Miriam Gažová

Jeanne Doomen, 24.10.2021, 16.28 Uhr
I only 'found' Edita late in her career and in my own life.
YouTube helped a lot.
The first performance I attended was a concert performance of La Straniera in Baden Baden in 2011. Then it was many more concerts and opera performances. München, Zürich, Warschau, Budapest, Prague and possibly even more places that do not come to mind right now.
I will always miss the excitement of going to the performances, of attending and then waiting for Edita at the stage door. Where she was always as nice as could be.
Now that she is gone I seem to realize only fully what a big part of my life she really was.
I will miss her more than I can even describe.

Bernhard Zech, 24.10.2021, 15.49 Uhr
Zum Tod von Edita Gruberova sende ich meine herzlichsten Beileidswünsche. Ich habe sie an der Bayerischen Staatsoper etliche Male live gehört und sehr verehrt!

Lilly Fröhlich, 24.10.2021, 15.18 Uhr
O luce di quest’anima … (Donizetti: Linda di Chamounix)

Jetzt ist dieses Licht erloschen, ich bin zutiefst erschüttert und fassungslos …
Rund 40 Jahre lang war Edita Gruberova mein Fixstern am Opernhimmel. Unvergessen die goldenen Jahre in Zürich, wo wir dank Edita zum Teil fast vergessene Opern neu entdecken durften – riesengrosse Geschenke, heiss herbeigesehnte Abende … Linda di Chamounix, Roberto Devereux, I Puritani, Anna Bolena, Beatrice di Tenda, La Sonnambula … Zwischen 1996 und 2002 hat uns Edita buchstäblich jedes Jahr mit einer weiteren Oper beglückt!
Maria Stuarda im Januar 2003 kam nicht mehr zustande, Edita hat sich für 10 lange Jahre vom Opernhaus Zürich abgewandt. Zu uns jammernden Fans hat sie oft schelmisch lachend gesagt ‘Dann müssen Sie eben reisen!’ Und genau das haben wir dann auch getan, bis zum Ende in München mit dem triumphalen Bühnenabgang als Elisabetta in Roberto Devereux im März 2019. So viele Jahre unfassbares, reines, grenzenloses Opernglück … Für das ich Edita glücklicherweise oft persönlich danken konnte …
Neben den vielen Opern-Erinnerungen gibt es auch die persönlichen: die fröhlichen Runden nach einer Vorstellung, manche gemeinsame Bahnfahrt von München zurück nach Zürich, wo wir Edita als ganz normalen Menschen, sehr bodenständig und bescheiden, kennenlernen durften.
Einfach unfassbar, dass Edita uns jetzt endgültig verlassen hat! Aber all die schönen Erinnerungen werden bei uns bleiben, für immer, und all die wunderbaren Aufnahmen. Das Licht, der Stern am Himmel oben wird weiter leuchten … Ein letztes grosses DANKE für ALLES, liebe Edita, ruhe in Frieden.

Mein tief empfundenes Beileid den Angehörigen und viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Beate Uhl, 24.10.2021, 13.54 Uhr
Sehr geehrte Familie von Frau Kammersängerin Edita Grunberova,
als lebenslange Verehrerin aus München der großartigen Künstlerin Edita Gruberova spreche ich Ihnen mein herzliches Beileid aus.
Sie hat uns unzählige, unvergessliche Stunden des Glücks beschert, angefangen bei Zerbinetta über Königin der Nacht, Lucia di Lammermoor, die grandiose Lucrezia Borgia, Anna Bolena oder auch die wundervolle Norma, nicht zu vergessen die Adele. Immer war es ein unverwechselbarer, außerordentlicher, hochmusikalischer Klang bis in die höchsten, sicheren Höhen mit schönster Rollengestaltung.
Von Herzen Dank für für das große Geschenk. Lucia forever!

Karl Kainz, 24.10.2021, 10.03 Uhr
Ich bin zutiefst traurig über das Ableben unserer Kammersängerin Edita Gruberova.
Sie verzauberte mich mit Ihrem Gesang bis ins Herz und die Seele.
Bei einem Auftritt von Ihr, hielt ich, so erschien es mir, vom ersten bis zum letzten Ton den Atem an, um danach direkt in tosenden Applaus überzugehen.
Sie wird in meinen Gedanken und meinen Herzen immer einen Platz haben.
Adieu Edita

Alexander Krainer, 24.10.2021, 07.52Uhr
Edita Gruberova hat mir 2007 in einer konzertanten Aufführung der "Norma" in Wien die wunderbare Welt des Belcantos eröffnet und ich konnte noch mehrfach sehr berührende Opernabende mit ihr erleben. Ihr plötzlicher Tod hat mich sehr betroffen gemacht. Sie wird unvergessen bleiben. R.I.P. Edita

Riccardo Rocca, 24.10.2021, 00.49 Uhr
Ah se in ciel benigne stelle,
La pietà non è smarrita,
O toglietemi la vita,
O lasciatemi il mio ben.
Voi, che ardete ognor si belle
Del mio ben nel dolce aspetto,
Proteggete il puro affetto
Che ispirate a questo sen.

Inge Fürbacher, 23.10.2021, 22.04 Uhr
In großer Dankbarkeit denke ich an Edita Gruberova. Sie war ein wunderbarer Mensch, authentisch, empathisch, zutiefst berührend in ihrem Gesang, ohne Starallüren und hat über ihre Bühnenpräsenz hinaus in den Herzen der Menschen eine Wirkung ausgelöst, die Lebensfreude und hoffnungsvolle Zuversicht ermöglichen konnte. So habe ich es erlebt. DANKE Edita Gruberova!

Dominique Schwank, 23.10.2021, 19.41 Uhr
Dank Edita Gruberova habe ich die Liebe zur Oper entdeckt; dafür bin ich ihr von Herzen dankbar. Ebenso für die zahlreichen und wunderbaren Aufführungen mit dieser grossen Künstlerin.

Klára Schlosserová, 23.10.2021, 17.33 Uhr
Milá Edita, všetky superlatívy, ktoré Ti právom prináležia, už boli povedané a napísané. Tvoj úžasný spev, Tvoje neprekonateľné vokálne umenie nám všetkým bude veľmi chýbať, ale ja som stratila dobrú priateľku, s ktorou sme prežili krásne, neopakovateľné chvíle pohody. Mohli sme si hocikedy zavolať a predebatovať naše radosti a starosti, pochváliť sa zážitkami alebo posťažovať si o našich problémoch.
Veľmi mi budeš chýbať. Isten Veled.

Bert Riehl, 23.10.2021, 10.01 Uhr
Mein aufrichtiges Beileid zum Tod von Edita Gruberova ! Die Nachricht vom Tod von Frau Gruberova hat mich tief erschüttert und bewegt mich seither nachhaltig.

Ich habe durch Frau Gruberova den Weg zur Oper gefunden. Auf Einladung eines Freundes habe ich Frau Gruberova erstmals in München gehört und seither bin ich dem Belanto verfallen. Der ersten Begegnung folgten viele unvergessliche Opernabende mit ihr in Wien, Barcelona, Zürich, München und anderen Orten. Stets ging ich bereichert und glücklich aus der Veranstaltung. Frau Gruberova hat mein Leben bereichert. Ein letztes Danke ! Ich werde sie nie vergessen und in den Tonträgern bleibt sie immer lebendig !

Victor Li, 23.10.2021, 09.25 Uhr
My privilege to have attended her performance personally. She is my biggest musical inspiration of all time and a great friend in my mind. RIP Edita. No one sings Konstanze, Zerbinetta, Elisabetta, Alaide, Beatrice and Linda close to her standard. Her art, dignity and humour shall everlast.

Lucas da silva de Jesus, 23.10.2021, 00.32 Uhr
Sentirei grandes saudades de Edita Gruberova, guardarei ela nas recordações de minha memória aqui no Brasil.
Meus sentimentos a família que essa lassidão possa ter fim.
Saudações do Brasil.

Oliver Straub, 22.10.2021, 23.53 Uhr
Liebe Edita,
Es ist still geworden ohne Dich.
Aber in meinem Herzen wirst Du ewig in Erinnerung bleiben.
In großer Dankbarkeit.

O. Schmidt, 22.10.2021, 23.13 Uhr
Mehrfach hatten wir da Glück, Edita Gruberova am Nationaltheater in München zu erleben, in Norma und Robert Devereux. Letzteres Stück hatten wir nochmals besucht, so ergriffen waren wir von ihrer phantastisch gesungenen Rolle, die sie so ergreifend und tragisch zugleich gespielt hatte. Besonders bleibt uns der Schlussakt in Erinnerung, als sie in der Rolle der Elisabetta ihre Perücke abnahm, ihren Neffen zum Nachfolger beruft und zusammenbricht –
Edita Gruberova hat die Herzen des Münchner Publikums mehrfach erobert und bleibt allen Münchner Opernbesuchern unvergessen. "Herzlichen Dank, liebe Edita Gruberova, Sie haben den Münchner Opernhimmel verzaubert!" Ihrer Familie gilt unser herzliches Mitgefühl aus München.

Stanislav Bencic, 22.10.2021, 20.16 Uhr
My deep sympathy. Zomrelo kus krásy z nášho života. Edita ostáva navždy v našich srdciach a spomienkach...

Thomas Bader, 22.10.2021, 19.16 Uhr
DANKE Edita Deine unvergleichbare Stimme wird für immer in meinem Herzen weiterklingen.
Ich vermisse Dich und bin Fassungslos und sehr Traurig.
In dankbarer Erinnerung.

Ruhe in Frieden.

Der Trauerfamilie wünsche ich viel Kraft in diesen Stunden

Roberto, 22.10.2021, 18.44 Uhr
Apprendo tristemente la notizia della scomparsa di Edita. La conoscevo dagli applausi finali al teatro di München, dove ho avuto la possibilità di avvicinarla per un autografo. Sempre generosissima con noi fans. Un cuore enorme per l'arte e per noi, che potevamo solo ammirarla. Sono molto scioccato per la sua prematura scomparsa e desidero esprimere tutte le mie sincere condoglianze ai familiari. RIP

Gerard Soave, 22.10.2021, 18.03 Uhr
Je suis très malheureux de cette disparition d'une voix que j'adore depuis longtemps.

Josef Bernadic, 22.10.2021, 18.00 Uhr
Die schönste Stimme des Belcanto ist verstummt. Sie war Slowakin von Weltrang auch wenn ihr Heimatland in der absurden sozialistisch-kommunistischen Kulturwelt ihre wahre Grösse nicht anerkannte. Ihre klare Stellungsnahme gegenüber dem narzisstischen Opernhausdirektor Alexander Pereira war grossartig. Meine tiefe Anteilnahme, moju uprimnu sustrast, Primadonna!

Salvador Lucas Rodés, 22.10.2021, 17.39 Uhr
Edita:
Cuando te conocí no me salían las palabras de lo emocionado que estaba y sólo quería decirte: no hables Edita, canta, sólo canta, no hables, canta. Tu voz es una orquesta en sí misma, no necesita nada más.
Ahora canta, canta, no dejes de cantar ahí arriba con los ángeles. Ya pertenecías a su coro celestial y te has unido otra vez a ellos. Nosotros seguiremos oyéndote desde aquí abajo, aunque “diferente”:
te echaremos de menos.

Para su familia:
Mis condolencias a la familia en estos momentos tristes.

Annnemarie Schertenleib, 22.10.2021, 16.07 Uhr
Es war ein Privileg eine Karte für eine Aufführung mit Frau Gruberova zu bekommen. Eine grossartige Stimme - unvergesslich. Herzliche Anteilnahme.

Michael, 22.10.2021, 15.24 Uhr
Ich hatte das große Glück, sie live in Berlin zu erleben. Ihre Lucia wird mir immer in Erinnerung bleiben.

Danke Edita

Alessandor Astarita, 22.10.2021, 15.06 Uhr
Toccato nel più profondo dalla terribile notizia, solo adesso riesco a scrivere queste parole che mi detta il dolore. Sento che con lei è volata via una parte della mia vita, una parte che per anni ha accompagnato le mie giornate risuonando con la sua voce eterea per la casa. Serbo in cuore i momenti di trepidante attesa vissuti prima delle rappresentazioni e dell’esaltazione con cui ve ne uscivo, gli incontri con Edita per gli autografi e l’atmosfera festosa in compagnia sua e dei fan al termine delle rappresentazioni. Ora che rimetto a posto i cocci dell’anima e della ragione, quasi stordito, come se non avessi capito bene cosa è accaduto, non mi resta che esprimere la mia gratitudine per le emozioni profonde che ha suscitato non solo in me, ma anche nei tanti ammiratori che hanno avuto la fortuna di poter incrociare durante la sua lunga carriera quest’Artista immensa e donna eccezionale. Riposa in pace, Grossmächtige Edita!
Alla famiglia porgo le mie più sentite condoglianze.

Victor Francescon, 22.10.2021, 14.50 Uhr
Der überraschende Tod von Edita Gruberova macht mich sehr, sehr traurig. 1998 durfte ich diese Ausnahmekünstlerin das erste Mal im Opernhaus Zürich in der Rolle der Elvira erleben. Seither bestimmte ihr Kalender meine Agenda. Unzählige herrliche und unerreichte Interpretationen durfte ich in Europas Opernhäusern mit ihr erleben. Ich liebte diese intensiven und persönlichen Rollengestaltungen der Königin der Koloraturen. Den Menschen Edita durfte ich im Zug besser kennenlernen, wenn sie zwischen zwei Vorstellungen in München kurz nach Zürich pendelte, um ihren geliebten Garten zu pflegen und sich zu erholen. Ihre unkomplizierte, geerdete Art, ihre Liebenswürdigkeit und ihr Humor haben mich tief beeindruckt. Nun ist diese singuläre Stimme verstummt. Ihren beiden Töchtern sowie ihren Freundinnen und Freunden spreche ich mein tief empfundenes Beileid aus.

Carmine Lucia, 22.10.2021, 10.34 Uhr
Un grosso abbraccio da parte mia alla famiglia della grandissima sig.ra Edita.
La vita di tutti noi è ora più vuota.
A tutti noi mancherà la sua inimitabile voce, il suo sorriso, il suo carisma, la grandissima dedizione che ne ha fatto l'assoluta regina del belcanto.
Mi mancheranno i suoi indimenticabili concerti: ero a Gersthofen , e mai avrei pensato di scrivere queste parole.
Un abbraccio a tutta la famiglia. Vi ha sicuramente voluto tanto bene.

Serhat Sari, 22.10.2021, 10.22 Uhr
Ich bin über den plötzlichen Tod von Edita Gruberova erschüttert. Ich kann es noch immer nicht recht glauben. Sie war mit Ihrer wunderschönen Stimme immer meine Wegbegleiterin. Fast 30 Jahre bin ich ihr nachgereist, weil sie eine einzigartige Sängerin war. Sie wird auch in der Zukunft unerreicht bleiben als "die Königin des Belcanto" und beste Koloratursopranistin der Welt. Ich habe alle Aufnahmen, die sie aufgenommen hat. Es vegeht kein Tag, an dem ich ihre Stimme nich nicht begleitet. Auch die persönlichen Momente mit ihr nach der Vorstellung als Fan waren für mich mit Glück erfüllt, weil sie sehr menschlich war. Ich wünsche der gesamten Familie viel Kraft in diesen schweren Tagen und seien Sie bitte gewiss, dass wir sie nicht vergessen werden. In tiefer Trauer Ihr Serhat Sari

Veronika Benz-Feldhaus, 22.10.2021, 10.15 Uhr
Mögen Engel sie begleiten auf ihrem Weg in die Ewigkeit . Sie, Edita hat uns hier in der Zeitlichkeit einen Hauch vom Himmlischen und Nahrung für die Seelen geschenkt. Danke von Herzen 

Doris Roth Ritter, 22.10.2021, 10.05 Uhr
Frau Edita Gruberova hat mir und meinen Freunden mit Ihrer Gesangskunst unzählige traumhafte Stunden geschenkt. Dafür bin ich Ihr für immer dankbar. Wir suchten uns die Vorstellungen mit Frau Gruberova gezielt aus und waren vor Vorfreude jeweils ganz aufgeregt in den Tagen vor der Vorstellung.

Ihr unvergleichlich schöner Gesang und ihre z.B. ganz besonders eindrückliche Verkörperung der „Königin der Nacht“ in Zürich bleibt mir als verinnerlichtes, traumhaftes Bild unvergesslich.

Ruhen Sie in Frieden, sehr verehrte Frau Edita Gruberova.

Der Trauerfamilie wünsche ich viel Kraft.

Lucas da silva de Jesus, 22.10.2021, 02.32 Uhr 
Foi uma notícia muito triste, eu nunca tive a oportunidade de vê-la cantar pessoalmente uma grande pena,mas tive o grande prazer de conhece-la pela internet em videos,ela se tornou para mim um grande exemplo de coloratura, interpretação e emoção em palco, me doi tudo isso, desejo a família todo consolo possível, espero que jamais nos esqueçamos da grande Edita Gruberova.
Saudações e profundas condolências do Brasil.

Dominik Slavkovský , 21.10.2021, 23.53 Uhr
Moju prvú prácu v zahraničí, tak ako aj Pani Edite Grúberovej dala Melanka Kušnírová keď som pracoval vo Viedni v Seefestspiele Moerbisch ako začínajúci tanečník. Pani Grúberovú som vtedy poznal ako umelkyňu s veľkým “U”. Pani Melanka, nám s žoviálnosťou a radosťou rozprávala príbehy o cestách necestách Pani Grúberovej a časoch dávnych a temných pre umelcov, ktorý boli svetový ako Pani Grúberová bola. My sme vždy radi počúvali. Dnes stojím v Zürichu na rovnakom javisku ako Pani Grúberová kedysi a je mi smutno, že aj napriek drobným similaritám našich ciest sa naše životy už nepretnú, ale kto v srdciach žije, neumiera. Kondolencie rodine a pozostalým. S úctou, Dominik Slavkovský.

Gertraud und Manfred Hiller, 21.10.2021, 21.55 Uhr
Mit sehr großer Bestürzung habe wir die Nachricht vom plötzlichen Ableben unserer Lieblingssängerin vernommen.
Seit unsere ersten Begegnung im Mai 1980 - "Ariadne auf Naxos", Hamburgische Staatsoper - waren fast alle folgenden 65 Abende Sternstunden für uns, und wir durften bei ihrem Abschied von der Opernbühne am 27.März 2019 in München dabei sein.
Alexander Pereira sagte 1995: "Ich wage sogar die Behauptung: Frau Gruberova ist die größte Koleratursopranistin dieses Jahrhunderts. Es hat nie eine größere gegeben."
Nicht nur ich sondern viele andere Bewunderer dieser Ausnahmekünstlerin werden sich sicher dieser Meinung anschließen.
Vergessen werden wir sie nie. Unser Mitgefühl gilt der Familie.

Ev Nietrug, 21.10.2021, 21.29 Uhr
Wunderbare , einzigartige Edita Gruberova forever. Rest in Peace.

Daniel Lüthi, 21.10.2021, 17.50 Uhr
Ich bin traurig über diese Nachricht. Edita Gruberova hat mein Leben immens bereichert. Ihretwegen bin ich zwei Mal nach Berlin gepilgert und, neben Barcelona, viele Male nach München und Wien. Der Auftritt von Edita Gruberova 1982 als Rosina in Zürich ist eine Offenbarung gewesen. Bis zu ihrem vorletzten Auftritt in Roberto Devereux an der Bayerischen Staatsoper 2019 durfte ich diese Jahrhundertkünstlerin in rund 60 Aufführungen auf der Bühne erleben. Giunia in Lucio Silla, Donna Anna, Marie in La fille du régiment, Norma, Linda di Chamonix, konzertante Traviata in München, Amina, Anna Bolena, Lucrezia Borgia, Konzerte im Theater an der Wien, in der Tonhalle Zürich und viele Liederabende in Zürich und Wien. Unvergessen ist das Konzert 45 Jahre Wiener Staatsoper, 50 Jahre Karriere von Frau Gruberova, auch an der Wiener Staatsoper, Le tre regine an der Scala 2015 und das Abschiedskonzert in Zürich 2018. Die absoluten Höhepunkte waren neben der Zerbinetta und der Elisabetta vor allem Lucia und Elvira. Ich wünsche viel Kraft und Trost der Familie.

Maurizio M. Malimpensa, 21.10.2021, 15.01 Uhr
La Tua Gilda mi ha fatto innamorare dell‘opera lirica quando ero adolescente. Da allora mi hai aperto un mondo di Bellezza in cui cercare rifugio e conforto dalle amare miserie della realtà quotidiana. Possa Tu raggiungere quella perfetta beatitudine che la Tua arte unica e il Tuo talento promettevano e facevano sentire già qui. Possa il Tuo Caro Nome essere sempre ricordato e fare da viatico alle future generazioni.
Grazie, Diva Edita!

Roberto Piccinini, 21.10.2021, 14.08 Uhr
1984. Il "viaggio" alla Scala per "Ariadne auf Naxos" con Edita Gruberova. Attendendo il metrò sento due ragazzi che dicono: "Sei andato a sentire Zerbinetta?". Grande Milano, città di cultura. La rappresentazione di Ariadne diretta da Wolfgang Sawallisch con Edita Gruberova, nel loggione scaligero, è stata l'emozione musicale più intensa della mia vita. Era la prima volata che l'ascoltavo dal vivo. Un'esplosione indimenticabile di applausi e ovazioni al termine dell'aria di Zerbinetta eseguita con metafisica perfezione. Poi Rigoletto a Firenze, una Gilda magnifica e intensissima, concerti di canto a Torino, Milano, Nizza e Salisburgo, Don Giovanni a Milano, Lucia, Maria Stuarda e una memorabile Traviata a Vienna, Marie e Norma all'opera di Nizza, nuovamente Norma a Salisburgo. Il grande amore "musicale" della mia vita insieme a Mozart e Haydn. Grazie per aver accompagnato la mia vita dalla mia gioventù fino ad oggi e di avermi donato tanta bellezza con la tua immensa ed ineguagliabile arte, che ti ha consacrato nell'Olimpo della musica. E per questo basterebbe la tua Konstanze mozartiana, che tanto amo.

Regula Samci-Büsse, 21.10.2021, 12.08 Uhr
Die bezaubernden und unvergesslichen Abende mit Edita Gruberova sind Wegbegleitermeines ganzen Lebens.
Die Welt verlerliert eine grosse Primadonna des Koloraturfaches. Ich werde das sehr vermissen.
Herzliche Kondulation an ihre Familie. Im Herzen wird sie ewig dasein.

Dieter Schweisthal, 21.10.2021, 11.50 Uhr
Ich möchte mein tief empfundenes Beileid zum Tod von Edita Gruberova ausdrücken.
Sie war für mich die Königin der Oper, ganz unvergleichlich, einzigartig und hat mein Leben unglaublich in allen Lagen stets bereichert.
Ich hatte das große Glück sie über 45 Jahre in unzähligen Aufführungen in Oper und Konzert erleben zu dürfen und kann meine Dankbarkeit dafür garnicht genug ausdrücken.
Sie wird ewig in meinem Herzen bleiben !

Maxime Neyret, 21.10.2021, 11.40 Uhr
Edita Gruberova hat unser Leben mit der außergewöhnlichen Schönheit ihrer Stimme und der außergewöhnlichen Schönheit ihrer Seele erhellt. Sie hat Glück auf unserer Erde verbreitet. Ihre Großzügigkeit hat ein riesiges Netzwerk von Bewunderern geschaffen, die alle den Schmerz ihrer Angehörigen teilen. Was für ein schönes Leben! Sie genießt nun ihre wohlverdiente Ruhe und Frieden. Alles, was sie gegeben hat, wird immer in unseren Herzen nachklingen. Danke vielmals Frau Gruberova, danke vielmals liebe Edita.

Dr. Wolfgang Bauer, 21.10.2021,  09.14 Uhr
Danke für Alles !

"Addio, addio ! " (Beatrice di Tenda)

Gerhard Wiedemann, 21.10.2021, 08.16 Uhr
Ich darf mich glücklich schätzen, dass ich Frau Gruberova mehrmals erleben durfte.
Danke für alles.

Fan, 21.10.2021, 06.11 Uhr
Uprimnú sustrasť!

Walter Chen, 21.10.2021, 03.07 Uhr
R.I.P. Our dearest Edita. 
我們永遠愛妳,懷念妳! 
Hasta siempre. 後會有期!

Michael McGowan-Hannon, 21.10.2021, 01.05 Uhr
The world has lost one of the greatest voices to have ever graced the most prestigious stages around. But you, dear Editá’s family have lost a mother, a grandmother, a huge part of your lives. For us, her fans the loss is huge but it is tiny compared to what you are feeling, and I send you all my deepest condolences. I hope that you take solace in the fact that dear Editá will never ever be forgotten, and that her incomparable voice will live on. May she Rest in Peace

Filippo Furlan, 21.10.2021, 00.31 Uhr
The art of singing is today a ship without lighthouse. Thanks for giving us Beauty. In paradisum deducant te angeli.

Maria de los Ángeles Giaquinta, 21.10.2021, 00.01 Uhr
Adorada artista, única, espectacular. La vi en Kihel julio 2019... Me emocionó mucho. La recordaré eternamente. Gracias Edita por tu arte, por el amor y la perfección de tu canto. Amo a la Gruberova, viva la Gruberova, leyenda de la lírica

Marek Schmidt, 20.10.201, 22.47 Uhr
Als ich die Stimme von Frau Gruberova zum ersten Mal hörte, wollte ich gar nicht glauben, dass ein irdisches Wesen dermaßen vollkommen singen kann. Ich bin unendlich dankbar für jeden Abend, den ich ihrem engelsgleichen Gesang fasziniert zuhören und ihre große Kunst genießen durfte. Mit ihr verliert die Opernwelt eine der allerbesten Sängerinnen aller Zeiten.

Mein tiefstes Beileid an ihre Familie.

Lilo Lanz, 20.10.2021, 22.46 Uhr
Mein herzliches Beileid. Ihre Stimme war unglaublich schön. Sie hinterlässt der Musikwelt ein kostbares und einzigartiges Vermächtnis.

Michael Yonan, Davis, 20.10.2021, 22.32 Uhr
Mein herzliches Beileid zur Familie, und mit großem Dank für alles, daß Edita Gruberova der Welt durch ihre Kunst geschenkt hat.

Adam Kundrat, 20.10.2021, 22.17 Uhr
Die beste Sangerin! Die beste Zerbinetta, Elvira, Elisabetta...

Ulrike C. Berger, 20.10.2021, 22.07 Uhr
Liebste Edita,
ich bin immer noch wie versteinert und übernächtigt vor Traurigkeit. Daher will ich mich kurz fassen.
Erstmals sah ich sie als Kind in der übertragenen Münchner Entführung. Bei der expressiven, funkelnden Königin in Salzburg 82 verliebte ich mich in Ihr ungewöhnlich sattes und prächtiges Timbre. Seither prägten sie meinen Lebens- und Berufsweg entscheidend mit. Mir war von Anfang an klar, dass ich da das Vollkommenste und Einzigartigste höre, was es vorher und nachher gab und wurde dafür noch ausgelacht. Seit 1986 mit Manon bis 2018 besuchte ich regelmäßig alle 1-2 Jahre (manchmal öfter) europaweit Ihre wunderbaren Liederabende, unvergesslichen Aufführungen, sowie ich konnte oder Karten bekam (Das war damals schwerer als ein Lottogewinn), oder verbrachte auf Risiko Nächte vor der Kasse wegen Stehplätzen. Unvergessen Puritani 94 in Wien und Berlin, dem neben der Münchner Lucia ergreifensten Musiktheatererleben überhaupt. Natürlich die Zerbinetta, die Elisabetta.... Für mich das Bewegendste: Violetta.
Aber was mich noch mehr hinriss, war Ihre Persönlichkeit: diese charismatische Mischung aus Schüchternheit und selbstbewusster Energie, Bodenständigkeit und Natürlichkeit, Humor und Melancholie, Disziplin und unprätentiöse Leichtigkeit und Ihre Schönheit, auch die war bis zuletzt einzigartig. Das wichtigste war aber, mit welcher Herzlichkeit und Wärme Sie auch mir schüchternem Hascherl begegneten, das lange kein Wort rausbekam.

Mein Bruder versucht mich zu trösten, mit dem Privileg, Ihre Kunst erlebt zu haben. Ja es war ein Privileg und ich bin für unendlich dankbar und verneige mich vor Ihnen. Nach den vielen tragischen Todesfällen in meinem engsten Umfeld hat mich diese Nachricht besonders hart getroffen und bin in Gedanken bei den Angehörigen.

Liebe Barbara, liebe Klaudia, ich wünsche Ihnen und Ihren Familien und Freunden mein herzlichstes Beileid, und wünsche Ihnen Kraft, Energie und Trost für diesen unermesslichen Verlust.
Wir vergessen Sie nie. Dékuju Vam!

Gary Dumelow, 20.10.2021, 22.03 Uhr
With love and happy memories of a great diva.xxx

Robert Tobin, 20.10.2021, 21.22 Uhr
Edita was the greatest inspiration I have ever had in my life. I am an Irish flute player who studied in Vienna and Zurich. When I was lonely away from home Edita was always in my ear inspiring me to continue. I have listened to her everyday for over ten years now. Sending my deepest sympathy to you her family. Edita touched many lives and continues to do so.

Atsuko und Michael Lenarz, 20.10.2021, 21.05 Uhr
Mit großer Trauer haben wir vom unerwarteten Tod Edita Gruberovas erfahren. Wir hatten ihr noch viele glückliche Jahre gewünscht, befreit von den unvermeidlichen Härten des Sängerberufs. Von ihrer Erfahrung hätten auch noch viele Nachwuchssängerinnen und -sänger lernen können. Dankbar erinnern wir uns an die musikalischen Sternstunden, die sie uns in vielen Jahrzehnten beschert hat. Diese Erinnerung und das Echo ihrer Stimme auf den Aufnahmen in unserer Sammlung werden uns auch weiter begleiten. Möge sie ruhen in Frieden!

Viera Šramek, 20.10.2021, 21.04 Uhr
Herzliches Beileid den Hinterbliebenen.
Seit 1950 lebe ich schon in München und als große Bewunderin von Edita Gruberova besuchte ich viele ihrer Aufführungen in München, zuletzt im Juli 2015.
Einige Male hatte ich die Ehre Edita nach einer ihrer Darbietungen persönlich zu treffen. Besonders stolz war ich, daß wir am gleichen Ort RAČA das Licht der Welt erblickt haben, ich allerdings schon 1928.
Editas Stimme wird nicht nur für mich unvergeßlich bleiben.
Želame vam smutiacim vela sili.
S uctou

Marco Schmid, 20.10.2021, 18.52 Uhr
Ich bin zutiefst schockiert über den allzu frühen Tod von Edita Gruberova. Ich habe sie erstmals 1982 als Zerbinetta gehört und danach unzählige Male in München, Wien, Bregenz und Zürich. Ich war bei ihrem Abschied in München und es ist sehr traurig das sie ihren verdienten Lebensabend nicht länger genießen konnte. Frau Gruberova sie haben mir so viele schöne Abende ermöglichst. Ruhe in Frieden und sie singen jetzt im Himmel.

Vendula Vaníčková, 20.10.2021, 18.43 Uhr
Přijměte prosím hlubokou soustrast Hlas Vaší maminky jsem milovala

Lucas Ansart, 20.10.2021, 18.32 Uhr
L'annonce du décès d'Edita m'a profondément ému et bouleversé. Comme de nombreux autres admirateurs, je me rendais dans les opéras et salles de concert à travers l'Europe où elle se produisait, me réjouissant à l'avance de ces précieux instants. Quel bonheur vous nous avez à chaque fois apporté, chère Edita! Je me souviendrai à jamais de cet "Addio" de la toute fin de l'air de Béatrice du Tenda, lors de votre ultime concert à Berlin. Vous vous êtes littéralement surpassée pour ce contre mi-bemol, lancé avec une fougue et une puissance inouïes. Un "HOURRA!!!" de joie m'avait fait bondir de ma chaise, et encore, ce n'était sans doute pas assez pour vous remercier de tout ce que vous nous avez donné. Je partage la tristesse des proches et de la famille, je suis de tout cœur avec vous. Adieu, chère Grubie!

Marco Stücklin, 20.10.2021, 18.31 Uhr
Als ich im März 1982 Edita Gruberova zum ersten mal als Lucia in Wien erleben durfte, war meine Begeisterung grenzenlos. Dies war der Beginn einer Faszination, welche bis zu ihrem 50jährigen Bühnenjubiläum im Opernhaus Zürich, immer wieder für unvergessliche Abende sorgte. Wenn es jetzt heisst, völlig unerwartet, Abschied zu nehmen, so werden diese Erinnerungen noch wertvoller. Danke Edita Gruberova für die vielen Glücksmomente.

Pedro Del Amo Lopez, 20.10.2021, 18.10 Uhr
Estoy desolado por la muerte de Edita. La vi cantar en su último concierto en Barcelona y tambien la vi en isla de La Palma, en Budapest en Lucia de Lammermoor y en Munich en el 2019 con Roberto Devereux.
No puedo expresar mis sentimientos. Para su familia y sus teatros mi más sincero pesar por su perdida.
Edita Barcelona y el teatro del Liceu te aman

Sven Johann Koblischek, 20.10.2021, 18.03 Uhr
Liebe Frau Gruberova, als Musikjournalist durfte ich mit Ihnen einige Interviews führen - und jedes einzelne davon war und ist eine reiche Erzählung Ihrerseits. Ja, eigentlich hatte ich vor, ihr nächster Biograf zu werden. Sie haben es so kokett erwähnt, als ich Sie zur Buchvorstellung Ihres jüngsten Buches in den Leharsaal des Musikhauses Doblinger in Wien einlud. Wir haben uns ab und an aus den Augen verloren - aber nie ganz. Und jedes Wiedersehen, ob ich Zuhörer und Zuseher war, oder Sie Kundin, die bestimmte Notenausgaben suchte - immer war es, als ob wir uns erst gestern sahen. Jetzt stehen viele Worte überall, sehen tue ich Sie in dieser Welt nicht mehr. Ich schließe Sie und Ihre Familie in Zürich in meine Abendgebete mit ein. Geben Sie Ihren Hinterbliebenen wenn möglich viele Zeichen. Dass der Tod nicht das letzte Wort hat, die letzte Note singt. Daran glaube ich. In weiterhin tiefster Verbundenheit und Ehrfurcht, dass unsere Wege sich kreuzten.

Monika und Günther Schwaighofer, 20.10.2021, 17.41 Uhr
Grossartig spannte sie ihre Gesangsflügel und flog in seraphinische Höhen und Leidenschaften. Eine "Meistersingerin" ist von uns gegangen! Danke Edita Gruberova, dass wir das oft miterleben durften.

Hana Spicak-Malcova, 20.10.2021, 17.17 Uhr
Seit Jahrzehnten habe ich Frau Gruberova zutiefst bewundert und verdanke ihr unzählige Sternstunden, die ich mit ihr erleben durfte. Ihre einmalige Stimme, aber auch ihre schauspielerische Fähigkeiten (z.B. in "Die Regimentstochter" aber auch in allen anderen Rollen) bleiben unvergesslich. Über den Tod von Edita Gruberova bin ich sehr traurig.

Andrijana und Bernhard Breitschaft, 20.10.2021, 17.12 Uhr
Die Nachricht von plötzlichem Tod von Frau Gruberova war für uns schockierend. Ein Tag der Traurigkeit.
«Unsere Grubi», wie wir sie liebevoll nannten, ist nicht mehr unter uns. Es kann nicht wahr sein. Ein Teil unseres Lebens brach zusammen.
Der ganzen Familie möchten wir unser herzlichstes und tief empfundenes Beileid aussprechen und viel Kraft wünschen.
Mögen bald nur schöne, lebendige Erinnerungen den Platz der Traurigkeit einnehmen.
«Die Königin» war ein Teil unseres Lebens. Wir hatten so Glück gehabt, «unsere Königin» immer wieder, in allen Ihren Rollen und in verschiedenen Opernhäusern zu erleben.
Erlebnisse die wir nie vergessen werden!
Das letzte Mal in München, März 2019 und in Gersthofen, Dezember 2019.
In Zürich konnten wir ihr oft einen duftenden Rosenstrauss überreichen, Rosen die sie gerne hatte und sie beglückwünschen.
Jetzt bleiben wir in Traurigkeit zurück, gleichzeitig aber in grosse Dankbarkeit für alles, was wir durch sie erleben konnten und werden dies immer in unseren Herzen tragen.
Danke für Alles! Im Gedanken und im Herzen werden Sie immer bei uns bleiben!

Marcel Louis Chollet, 20.10.2021, 12.46 Uhr
C'est avec une immense tristesse que j'écris ces quelques lignes en hommage à Edita Gruberova, un nom qui restera à tout jamais gravé dans ma mémoire. J'ai eu le privilège de vous entendre pour la première fois à Genève il y a plus de 40 ans dans le rôle de Zerbinetta, puis au fil des décennies d'innombrables fois à Zurich et ailleurs en Europe.
Madame, votre art de l'interprétation et votre maîtrise des rôles sont heureusement pérennisés grâce aux nombreux enregistrements qui nous restent.
MERCI pour tous les moments de bonheur que vous nous avez offerts.
De tout coeur et en pensée avec la famille.

Mario Scheel, 20.10.2021, 12.27 Uhr
Für mich war sie die größte Koloratursopranistin unserer Zeit.
Unvergesslich bleibt mir ihre Elisabeta in Roberto Devereux im Opernhaus Zürich.
Ich bin zutiefst erschüttern über ihren Tod.
Ihren Angehörigen wünsche ich viel Kraft für die kommende Zeit.
Wir werden sie nicht vergessen.
R.I.P. liebe Edita und vielen Dank für die vielen schönen Stunden.

D. Berger Gruber und P. Gruber, 20.10.2021, 12.15 Uhr
Begrenzt ist das Leben, unendlich die Erinnerung.
In diesem Sinne sprechen wir der Familie von Edita Gruberova unser herzliches Beileid aus.
Wie schön, dass wir die wunderbare Stimme von Edita Gruberova auf ihren Musikaufnahmen weiterhin hören und dabei voll Dankbarkeit und Freude an sie denken können.

Werner Parpart, 20.10.2021, 12.05 Uhr
Und wieder bin ich unfassbar traurig. Die Göttin des Belcanto meine Lieblingssängerin die mir den Weg zur Oper als Kind gewiesen hat und mir unzählige Sternstunden höchster Kunst beschert hat .... ist von der Lebensbühne abgetreten. DANKE EDITA ... R.I.P. 

Elisabeth Schaller, 20.10.2021, 11.54 Uhr
Frau Gruberova hat für mich die schönsten und eindrücklichsten Opernbesuche gesungen und gestaltet. Ich werde diese Besuche
nie vergessen. Ich danke ihr von ganzem Herzen für diese unvergesslichen Erlebnisse. Sie wird in meinen Gedanken weiterleben.

Martina Bortolotti von Haderburg, 20.10.2021, 11.40 Uhr
Herzlichstes Beileid Sie war ein Engel auf Erden. Sie hören und zu kennen war eines meiner schönsten Erlebnisse im Leben. Sie wird für immer in unseren Herzen bleiben, denen sie so viel geschenkt hat. Durch ihre Kunst und ihr Wesen war sie eine Botschafterin von Schönheit, Licht, Kunst, Herzlichkeit, Kraft, Mut und Freude. Wir werden sie für immer lieben. Ruhe sanft leuchtender Stern.

Gernot Langs, 20.10.2021, 11.40 Uhr
Edita Gruberova war meine „Lebenssängerin“. Sie wird für mich die Assoluta bleiben.

Rothenfluh Ueli & Antonia, 20.10.2021, 11.16 Uhr
Unser herzliches und tief empfundenes Beileid. In stiller Trauer.

Ruth Tipton, 20.10.2021, 11.07 Uhr 
In tiefer Trauer schreibe ich diese Zeilen. Niemand kann diesen plötzlichen Tod unserer EDITA begreifen. Ihre Stimme, ihre Bühnenpräsenz war unvergleichlich, berührte in jeder Rolle zutiefst. Das war die künstlerische Seite. Privat war sie so liebenswert, bodenständig und sie konnte auch sehr lustig sein. Für mich kann niemand diese Lücke schließen, die ihr Tod gerissen hat.Die wunderschöne Erinnerung an sie wird mir immer bleiben. Mein Mitgefühl gilt Ihren Töchtern, ihren Enkelkindern und Familie.

Susanna Frischknecht, 20.10.2021, 10.35 Uhr
Edita Gruberova war eine grosse Sängerin, für viele Stars ein Vorbild. Von einem Bühnenbildner, der sie aus ihren Anfängen in Zürich kannte, weiss ich, dass sie auch über grosse menschliche Qualitäten verfügte, wie Wärme, Freundlichkeit, Bescheidenheit und einen herrlichen Humor. Es sind Charaktereigenschaften, die nicht auf alle Stars zutreffen. Es muss großartig gewesen sein, mit ihr arbeiten zu dürfen. Ihr letzter Auftritt in Zürich wird mir als eine Art Vermächtnis in steter Erinnerung bleiben. Danke!

Peter Boos, 20.10.2021, 10.34
Ich habe sie in ihrer letzten Vorstellung in München erleben dürfen. Trotz ihres Alters sang sie die Rolle immer noch meisterhaft. Das sagt alles über ihr Können. Ich wünsche den Angehörigen viel Kraft in dieser schwierigen Zeit. Eine Ausnahmekünstlerin weniger. Traurig.

Stefan, 20.10.2021, 10.34 Uhr
Vielen Dank für die herzerwärmenden Momente!
Energie und Hoffnung für die Familie!

Zsolt Lendvai, 20.10.2021, 10.05 Uhr
Liebe Edita, von 1991 bis 2019 habe ich dich 141 mal life gesehen und gehört. Ich danke dir für die Sternstunden auf der Erde.
Du lebst in mir weiter.

Katalin Szabó, 20.10.2021, 09.48 Uhr
"Della vita a cui m'involo
Porto solo - il vostro amor."
(Felice Romani: Beatrice di Tenda)

Alessandro Cipriano, 20.10.2021, 09.31 Uhr
Es fehlen einem die Worte, fassungslos und traurig. In diesen schweren Stunden sind unsere Gedanken bei Editas Familie, ganz besonders bei den Töchtern. Unser herzlichstes Beileid und viel Kraft für die kommende Zeit.
Edita, wir werden dich sehr vermissen. Wir können nicht glauben, dass du nicht mehr unter uns bist. Mögest du in Frieden ruhen. Abschiede tun am meisten weh, wenn die Geschichte noch nicht zu Ende ist. Wir sind alle untröstlich. Deine engelsgleiche Stimme, deine Technik, dein Fleiss und die Perfektion, machte dich zu einem Vorbild für uns alle. Mit deiner unglaublich langen Karriere hast du uns mit wunderbaren und unvergesslichen Momenten gesegnet. Dafür sagen wir alle, die ganze Opernwelt Danke!
Ich bin überaus dankbar, dass sich unsere Wege gekreuzt haben. Grüße unsere liebe Ruthilde im Himmel und singt gemeinsam mit den Engeln, sie wird dich mit offenen Armen empfangen. Wir werden Dich nie vergessen. Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das wir dich sehen und hören können, wann immer wir wollen. Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung. Du warst ein Stern und wirst immer einer bleiben.

Hannes und Pat Markworth, 20.10.2021, 09.10 Uhr
Frau Gruberova hat mit ihrem wunderbaren Gesang unsere Herzen berührt und wir haben ihre Aufführungen besucht, so oft wir konnten. Ihr für uns plötzlicher Tod macht uns sehr traurig und wir möchten ihrer Familie unser tiefes Beileid bekunden.

Riccardo ed Elena Edita Ristori, 20.10.2021, 08.59 Uhr
Profondo dolore per la scomparsa di una delle parti più importanti della mia vita. Un abbraccio alla famiglia anche da parte di mia figlia Elena Edita.

Dana, 20.10.2021, 08.58 Uhr
Liebe Frau Gruberova, Ihre wunderschöne Stimme wird in meinem Herzen weiterklingen - ich danke Ihnen und wünsche Ihrer Seele Ruhe und Frieden.

Barbara Scheiner, 20.10.2021, 08.54 Uhr
Mit großer Bestürzung habe ich die Nachricht vom frühen Tod der großen Sängerin vernommen und bin darüber sehr traurig. Edita Gruberova war für mich die größte Sopranistin aller Zeiten und hat mit ihrer phantastischen Stimme und unglaublich guten Gesangstechnik alle anderen "Stars" des 20. / 21. Jahrhunderts weit hinter sich gelassen! Trauer empfand ich schon, als ich vor wenigen Jahren erfuhr, dass sie ihre Karriere beendet hat. Natürlich ist das der Lauf der Welt. Aber dass sie so schnell sterben musste, ist wie ein Schock. Vielleicht zeigt dies aber, dass sie für ihren Gesang gelebt hat, sehr zu Freude vieler Menschen! Mich tröstet jetzt der Gedanke, dass ich sie in verschiedenen Aufnahmen immer wieder singen hören kann. So wird sie für mich weiterleben!

Guido Palmieri, 20.10.2021, 08.53 Uhr
La prima volta che ho visto e sentito Edita Gruberova é stato a Zurigo , in questo teatro , in una indimenticabile Lucia di Lammermoor. Grazie sarai sempre con me.

Werner Hassler, 20.10.2021, 08.35 Uhr
Eine grossartige Sopranistin hat uns leider verlassen. Mein Beileid an die Hinterbliebenen.

Cornelia und Herbert Dietrich, 20.10.2021, 08.27 Uhr
Wir trauern zusammen mit ihrer Familie um eine ausserordentliche Künstlerin. Gerne erinnern wir uns an die wunderbaren Aufführungen in Zürich. Sie wird immer unsere Edits Gruberova bleiben.

Martin Beno Schürch, 20.10.2021, 01.05 Uhr 
Danke, dass Sie uns den von Vielen hoch verehrten Belcanto in so herausragender Art und Weise erhalten und die Kenntnisse erweitert haben. Opernabende mit Ihnen auf der Bühne waren Sternstunden, die unvergessen bleiben. Ihren Hinterbliebenen entbiete ich mein tief empfundenes Beileid.

Brian Phillips, 19.10.2021, 23. 34 Uhr 
Great memories of Edita she was Zerbinetta on my first visit to Vienne and I saw her many times. She will be sadly missed.

Hildegard Ruoss, 19.10.2021, 23.13 Uhr
Liebe Trauerfamilie
Der plötzliche Tod dieser grossen Sängerin hat mich sehr getroffen und traurig gemacht. Ich entbiete Ihnen mein herzlichstes Beileid.
Ich hat das grosse Glück, Frau Gruberova mehrere Male live in Zürich zu erleben, unvergessliche Momente, ich ging jeweils beglückt und berührt nach Hause. Es bleibt unvergesslich.
Ich wünsche Ihnen viel Kraft für die kommende Zeit. Ich hätte Frau Gruberova und Ihnen mehr Zeit gegönnt, ohne Auftritte und lange Reisen das Leben noch zu geniessen.

Rosemarie Ehrismann, 19.10.2021, 23.12 Uhr
Vor vielen Jahren verzauberte mich Frau Gruberova in der 'Beatrice di Tenda'. Ich war so tief beeindruckt und berührt, dass ich meinem damals in Sachen klassische Musik noch unbedarften jungen Neffen einlud, diesen Zauber mit mir zusammen zu erleben. So liess ich mich ein zweites Mal von dieser göttlichen Stimme überwältigen, und mein Neffe hätte keinen schöneren Zugang zur Klassik finden können.
Mein tiefempfundenes Mitgefühl gilt der Familie von Frau Gruberova.

Beat Bachmann, 19.10.2021, 22.38 Uhr
Ich habe unzählige herrliche Stunden ihre Stimme live geniessen dürfen. Jedesmal nach einer Aufführung brauchte ich lange Zeit um wieder herunterzufahren, weil ich noch so im Bann war von ihrer einzigartigen künstlerischen Leistung. Unvergesslich ihre Anna Bolena in München 1995. Welche Sängerin konnte sich auf dem Rücken über eine Bank legen und dabei ausseriridische Töne gestalten. Danke Edita, für die vielen unvergesslichen Momente, welche ich mit Dir in Zürich und München erleben durfte!
Der Familie sende ich mein herzliches Beileid!

Henry W. Sapparth, 19.10.2021, 22.18 Uhr
Edita Gruberova und ihre einzigartige Stimme wird unvergessen bleiben.
Ihrer Familie gilt mein aufrichtiges Beileid.

Ralph Zachariah, 19.10.2021, 21.47 Uhr
Es war 2001. Ich war damals 26 und weilte als Medizinstudent in Wien. Ende Nachmittag noch Kammermusik mit Freunden gespielt und von der Probe direkt in die Staatsoper, wo Edita Gruberova die Elisabeth in Donizettis Roberto Devereux sang. Dieser Abend wurde erschütternd und ich habe ihn nie mehr vergessen. Danke Edita Gruberova für dieses Erlebnis. Ich werde Sie für immer in ehrender Erinnerung behalten. Ihrer Familie entbiete ich mein herzliches Beileid.

Peter Gräsler, 19.10.2021, 21.28 Uhr
Ich habe Frau Gruberova seit ihren Anfängen in München immer wieder gesehen und gehört. Für mich ist sie die größte Koloratursängerin auf dieser Erde gewesen, noch vor der Callas. Ich werde sie nie vergessen und das Autogrammbild, das sie mir einmal persönlich gewidmet hat, in meinem Arbeitszimmer aufhängen. Sie ruhe in Frieden

Jennifer, 19.10.2021, 21.28 Uhr
This is such tragic news! I'm so heartbroken to learn of her passing. Edita Gruberova's Queen of the Night was the reason I wanted to become a singer. Her absence from the stage this past year has been so acutely felt, and her further absence from this world is all the more devastating.

Ueli Vollenweider, 19.10.2021, 21.15 Uhr
Während einer Studienwoche in Wien 1978 erlebte ich Edita Gruberova, deren Name mir bis dahin noch nicht bekannt war, als junger Musikstudent erstmals in ihrer Rolle als Zerbinetta in der Staatsoper. Ihre meisterhafte Beherrschung der Rolle und v.a. der schwierigen und berühmten Arie "haute" mich buchstäblich vom Sitz. Kaum je hatte ich seither eine derart überragende Sternstunde erlebt. Ich werde diese Aufführung nie vergessen. Ein Jahr später hörte ich die Sängerin in derselben Partie am Opernhaus Zürich und auch da "neigte sich unser Musenemptel auf seinen Grundfesten" unter dem Eindruck des triumphalen Applauses mit lauten Bravorufen währende mehrerer Minuten. Ihr plötzlicher Tod erschüttert mich zutiefst und ich spreche ihrer Familie und ihren Freunden mein tiefstes Beileid aus.

Dieter Schönholzer, 19.10.2021, 20.57 Uhr
In stiller Trauer und Dankbarkeit für die vielen wunderbaren Stunden denke ich an mein Idol zurück und trage sie und ihre wunderbare Stimme in meinem Herzen! Danke!

Miklós Dalmadi, 19.10.2021, 20.47 Uhr
Liebe Edita!
Vielen Dank für Ihre unvergesslichen Erlebnisse.
Die Seele lebt, wir sehen uns.

Karin Berg, 19.10.2021, 20.45 Uhr
Es gibt nicht mehr viele „AusnahmekünstlerInnen“.
Sie war eine.
Schön, dass es ein Platten und CD Vermächtnis gibt - und Erinnerungen.
Danke dafür, Edita.

Lucia und Alex Artho, 19.10.2021, 20.45 Uhr
Frau Gruberova - was für eine grossartige Sängerin - und was für ein Verlust für die Opernwelt!
Unser herzliches Beileid an ihre Familie und ihre Freunde!

Kaspar Hohler, 19.10.2021, 20.43 Uhr
Es war eine grosse Ehre und Freude, mit Dir auf der Bühne stehen zu dürfen, Edita.
Deine Stimme, Deine Persönlichkeit und Dein Charme werden uns fehlen und nicht vergessen gehen am Opernhaus Zürich.
In herzlicher Anteilnahme und liebevollem Gedenken

Jolanthe und Marek Elsner, 19.10.2021, 20.36 Uhr
Unser aufrichtiges Beileid der Familie. Wir sind traurig. Frau Gruberova hat uns viele Jahre mit ihrer Intensität und der Schönheit ihrer Stimme berührt, gefreut, begeistert und getragen. Ihre Stimme war nicht von dieser Welt. Faktisch ist sie verstummt aber in unseren Erinnerung wird sie immer zu hören sein.

Bartlomiej Niziol, 19.10.2021, 20.34 Uhr
R.I.P. Wielka Artystka

Andrea Bossow, 19.10.2021, 20.31 Uhr
Viele Jahre durfte ich sie als Orchestermusikerin begleiten. Auch ihr Abschiedskonzert: erstaunlich, wie sie ihr Niveau durch alle Jahrzehnte bis zum Schluss hoch gehalten hat. Schon damals war ich traurig darüber, dass es das letzte Mal gewesen ist.

Jean-Philippe Galland, 19.10.2021, 20.23 Uhr
RIP Dear EDITA GRUBEROVA. Your presence on every Opera House Stage was an unforgettable enlightenment and your voice will remain for ever in our ears and heart.
Donizetti did loose the Best Regina d’Inghilterra of his operas. Now we still may listening the sublime and pure recorded voice of the different characters you did represent and knowing a New Opera Star is now shining above our heads the immense fraternity of Opera Lovers. 
With all my sympathy to her family members.
JeanPhilippe

Thomas Vogt, 19.10.2021, 20.09 Uhr
Liebe Edita,
Wir haben Dich als Person auf Erden verloren, aber Deine Stimme wird uns allen, die wir Dich erleben durften, immer im Gedächtnis bleiben.
Vor vielen Jahren habe ich Dich in Köln in der Oper La Sonnambula erlebt. Und danach in vielen weiten Rollen auf der Bühne. Zuletzt in Zürich und München.
Ich danke Dir für die vielen schönen Momente, die Du mir mit Deiner Stimme und Deiner Interpretation geschenkt hast.
Ich werde Dich nie vergessen.

Erika Fasching, 19.10.2021, 20.06 Uhr
Eine Urlaubs-Erinnering fürs Leben: Roberto Devereux in Dresden und dazu ein Publikum, das Frau Gruberova bereits vor dem Opernhaus begeistert empfing. Diese Intimität und Herzlichkeit habe ich vorher und auch nachher nicht erlebt.
DANKE Frau Kammersängerin für viele musikalische Höhepunkte.
Meine Gedanken sind bei der Familie.

Niall Guinan, 19.10.2021, 19.11 Uhr
Very sorry to hear of the great Edita Gruberova’s passing. She was one of the greatest artists of her generation. I hope her family and friends will be consoled by the fact that she gave so much pleasure and delight
to so many. May she rest in peace.

Peter X. Bürgisser, 19.10.2021, 19.09 Uhr
Ein grosser Star ist nicht mehr. Es bleiben schöne Erinnerungen!
Der Familie entbiete ich meine tief empfundene Anteilnahme.

Teo, 19.10.2021, 18.59 Uhr
Die Gruberova Abende waren stets Sternstunden der Musik. Die Grubi durften wir ja in Zürich oft erleben - besonders gerne erinnere ich mich an ihre Lucia - Edita Gruberova und Robert Carsen haben 1989 mit der Zürcher Lucia di Lammermoor Produktion Operngeschichte geschrieben... Edita Gruberova forever

José Bachmann, 19.10.2021, 18.51 Uhr
Mein erstes Erlebnis war Lucio Silla. Und seit diesem unvergesslichen Abend, durfte ich Frau Gruberova an sehr vielen Abenden erleben. Eine grossartige Künstlerin ist nicht mehr. In Erinnerung bleiben die vielen Emotionen, welche Sie uns geschenkt hat. Mein herzliches Beileid an die Familie.

Bruno Eckert-Martin, auch für meine kürzlich verstorbene Gattin Anna, 19.10.2021, 18.48 Uhr
Danke für Ihren beglückenden und einfühlenden Gesang und Ihren immerwährenden Einsatz dazu.

Helmut Sonntag, 19.10.2021, 18.28 Uhr
Der Trauerfamilie von Edita Gruberova übersende ich meine aufrichtige Anteilnahme. Auch ich als ihr großer Fan bin traurig und bestürzt über ihren so plötzlichen Tod. Ich habe Edita in fast all ihren großartigen Partien im Opernhaus Zürich und München erlebt. Sie hat mein Leben bereichert.

Dr. Astrid Strebel, 19.10.2021, 18.26 Uhr
Sehr geehrte Trauerfamilie
Ich habe erst relativ spät den Zugang zur Oper gefunden und es war eine Stimme, die mich hat aufhorchen lassen. Die Stimme von Edita Gruberova. Niemals zuvor und niemals danach wird mich eine Stimme so sehr im Innersten berühren. Ich bin unendlich dankbar, dass ich “meine Königin” vielfach in Opernhäuser in Wien, Berlin, Zürich, München und Mailand habe sehen und hören dürfen. Unvergessen bleiben auch zwei Momente in München und Zürich, wo ich La Grande Dame persönlich treffen durfte und mir sogar ein gemeinsames Foto zugestanden worden ist. Die Königin ist tot, ich bin untröstlich. In tiefen Gedanken an Sie als Familie wünsche ich Ihnen von Herzen viel Kraft in dieser schweren Zeit des Verlusts. Fühlen Sie sich warm umarmt, Edita Gruberova wird nie vergessen!

Roland Doldt, 19.10.2021, 18.12 Uhr
Vielen Dank für die Leidenschaft, die traumwandlerischen Koloraturen, die zauberhaften Pianissimi - schlicht für all die wunderbaren Momente. Ich verneige mich ich Trauer.

Gilomen Ursula und Elisabeth, 19.10.2021, 18.06 Uhr
Eine grossartige Sängerin ist nicht mehr! Wir erinnern uns immer noch gerne an eine Aufführung in Zürich der "Ariadne auf Naxos", in der Edita Gruberova die Zerbinetta sang; während ihrer langen Arie legte sie sich auf den Boden und hob beide Beine in die Höhe, als sei das Singen überhaupt keine Anstrengung; als die Arie zu Ende war, gab es Riesenapplaus und "Da Capo" Rufe aus dem Publikum. Es erfolgte selbstverständlich keine Wiederholung, aber Edita bewies ihren Humor (Finger unter das Auge, Haut etwas hinunter, in französisch bedeutet das "mon oeuil", will heissen: ganz sicher nicht).

Markus Mitterwieser, 19.10.2021, 18.05 Uhr
Ich habe E. Gruberova in 64 Aufführungen (davon in 15 Opern) erlebt und jeder Abend war ein Erlebnis. Heute bin ich froh, dass ich in ihrer Abschiedsvorstellung in 03/19 in der Bayerischen Staatsoper dabei war. Der Perückeneinfall in Roberto Devereux war ein Geniestreich. Die CD-Aufnahmen werde ich künftig noch intensiver hören.

Esther Husi-König, 19.10.2021, 18.00 Uhr
Mein herzliches Beileid und Mitgefühl der Familie von Edita Gruberova sowie allen ihren Kolleginnen und Kollegen vom Opernhaus Zürich (meinem Lieblingshaus in Zürich).

Matthias Neusser, 19.10.2021, 17.57 Uhr
Tief betroffen.
Danke für so viele wunderbare und unvergleichliche Opernabende.

Dorothea Padrusa, 19.10.2021, 17.52 Uhr
Keine andere Sängerin hat mich so berührt und beeindruckt wie Edita Gruberova. Es war ein Privileg, dass wir sie an unserem Zürcher Opernhaus so oft erleben durften. Es ist noch völlig unfassbar, dass ihre Stimme jetzt für immer schweigt. Aber die Erinnerung wird bleiben und leuchten.

Eva Riedel, 19.10.2021, 17.34 Uhr
Mit herzlichem Dank für zahlreiche unvergessliche Stunden in der Oper. Sie war eine wunderbare Künstlerin. Unser tief empfundenes Beileid gilt ihren engen Freunden und Angehörigen.

HSM, 19.10.2021, 17.33 Uhr
Edita Gruberova in München einmal lauschen zu dürfen in Lucia di Lammermoor, stehend über Stunden, war eines meiner Opernhöhepunkte. Sie war und ist für mich die beste Sopranistin. R.I.P. Edita. Ihnen mein herzliches Beileid.

Bruno De Bona, 19.10.2021, 17.31 Uhr
Unvergesslich! Stille Grüsse, Bruno De Bona

Laurent M, 19.10.2021, 17.27 Uhr
Écouter chanter Edita Gruberova à Barcelone ou Zurich a été une chance incroyable. Elle nous a offert des moments inoubliables dans I Puritani, Lucia di Lammermoor, Maria Stuarda, Ariadne auf Naxos et tant d’autres… nous restions suspendus à ses notes qu’elle semblait tenir éternellement, un court moment de stupeur où l’on avait du mal à réaliser ce que l’on venait de vivre, puis c’étaient les applaudissements interminables d’un public euphorique. Merci Madame pour votre talent et tout le bonheur que vous nous avez apporté. Nos sincères condoléances à votre famille.

E. Kramer, 19.10.2021, 17.18 Uhr
Trauer und Dankbarkeit für so vieles, Edita: für mich waren Sie in Zürich nicht nur Lucia, Anna, Beatrice, Amina und Elvira, sondern vor allem Liebe, Zauberkunst, Freude und Leidenschaft. Die Erinnerung bleibt. Einfach nur Danke.

Peter Sattler, 19.10.2021, 17.17 Uhr 
Mit großer Betroffenheit habe ich vom Ableben von Frau Kms. Edita Gruberova gehört und entbiete der Familie ein Herzlichstes Beileid.
Wir haben eine ganz große Dame und Künstlerin verloren, Ihr MMMag. Peter Sattler aus Wien.

Martha Mühlberger, 19.10.2021, 17.17 Uhr
Mit Edita Gruberova ist eine große Sängerin von uns gegangen. Ich bin dankbar, dass ich diese wunderbare Stimmer hören durfte, das erste Mal 1985 in Bregenz. Ihrer Familie sprche ich mein aufrichtiges Beileid aus.

Claudia Zey, 19.10.2021, 17.16 Uhr
Mit grosser Trauer, Fassungslosigkeit und tiefem Mitgefühl für die Familie habe ich die Nachricht von Edita Gruberovás Tod heute morgen gehört und an die unzähligen unvergleichlichen Abende an der Bayerischen Staatsoper und dann auch wieder an der Oper Zürich gedacht. Was für ein Geschenk an alle Opernliebhaberinnen und -liebhaber, dass wir diese unvergleichliche Künstlerin so lange auf der Bühne erleben dürften. Und was für ein Verlust für die Gesangskunst, dass sie nun nicht mehr da ist. Nach ihrem Abschied von der Opernbühne hätte man ihre noch viele Jahre im Kreis ihrer Familie gewünscht. Es sollte nicht sein. Sie wird allen, die sie je gehört und auf der Bühne erlebt haben, immer in wunderbarer Erinnerung bleiben. Den heutigen Tag verbringe ich im Gedenken an Edita Gruberová.

Axel Zeltsch, 19.10.2021, 17.15 Uhr
Die Slowakische Nachtigall war eine der besten Bellini und Donizettisängerinnen, ihrer Zeit. Ihren Durchbruch machte sie allerdings 1976 in Wien an der Staatsoper als Zerbinetta-unter der Stabsführung von Dr. Karl Böhm.

Günter Lohmann, 19.10.2021, 17.12 Uhr
Die Königin des italienischen Belcanto ist nicht mehr unter uns. Ihre Interpretationen in Roberto Devereux, Lucrecia Borgia, Anna Bolena …… haben weltweit Maßstäbe gesetzt und werden unvergessen bleiben. Ich verneige mich vor dieser großartigen Künstlerin und bin in stillem Gedenken.

Susi+Ernst Brunner, 19.10.2021, 17.07 Uhr
Wir haben Edita Gruberova in der Oper Norma in Zürich erlebt. Ein tiefes und sehr eindrückliches Erlebnis welches noch lange nachhalte.
Liebe Trauerfamilie, wenn Euch das Herz zu schwer wird, legt eine CD auf und geniesst Edita, ein schöneres Vermächtnis ist schwer möglich.

Urs Kaiser, 19.10.2021, 17.03 Uhr
Das Opernhaus Zürich ist mir im Laufe meines bisherigen Lebens zu einer Art zweiten Heimat geworden. Als kleiner Junge von meinen Eltern begleitet und in die Welt des Musiktheaters eingeweiht, als Erwachsener immer und immer wieder im Theateraus am Bellevue den musikalischen Genüssen wunderbarer Opernabende gefrönt, und dann die vielen unvergesslichen, umwerfenden Abende mit Edita Gruberova - was für ein Glück, dass ich so etwas erleben durfte! Frau Gruberova auf der Bühne - das war Perfektion in der Gestaltung, Beherrschung der scheinbar Grenzenlosen. Sie hat Belcanto zum authentischen Erlebnis, musikalische Pausen zum Ereignis gemacht. Das Knistern im Raum, absolute Stille der inneren Begeisterung und dann die Entladung im Saal nach vokaler Kulmination - magische Momente einfach - für all das bin ich Frau Gruberova sehr verbunden - grazie, grazie, mille grazie cara maestra, addio!
Mit einem anteilnehmenden Gruss an die Hinterbliebenen.

Christophe Raemy, 19.10.2021, 16.51 Uhr
Absolument bouleversé par cette nouvelle si subite, j'ai encore de la peine à y croire. Toute ma sympathie à la famille et aux proches. Nous tous, ses fans, avons une grande douleur de voir ce début de retraite brutalement interrompu après toutes ces années sur scène et je me souviens encore de cette force, cette vitalité et la voix, évidemment, ces dernières années, les rappels qu'on ne comptait plus, elle revenait toujours et encore et ensuite, les séances de dédicaces, franchement, c'est presque inimaginable ce qui vient d'arriver. Comme il est dit dans l'hommage, une fois entrée en scène, elle nous captivait jusqu'à la dernière note. Merci pour tout chère Edita. Et comme disait Floria Tosca : "D'art et d'amour, je vivais toute ..." Avec toutes mes condoléances

Talita Sheikh, 19.10.2021, 16.43 Uhr
So sad to hear of the great Edita Gruberova passing away. My condolences to her family and friends. May her unique voice keep resounding in Heaven. RIP.

Walter Aeberhard, 19.10.2021, 16.38 Uhr
Ich bin sehr betroffen des Todes von Edita Gruberova und es ist schwer die richtigen Worte zu finden. Ich habe Edita Gruberova Xmal in der Oper Zürich erleben dürfen, jedes mal war
es ein grosses Erlebnis. Wann immer eine so grosse Sängerin wie Edita von uns geht, so ist es als ob die Sonne Ihr wärmendes Licht verloren hätte. Mit Tränen in meinen Augen möchte ich
mein Mitgefühl und Anteilnahme spüren lassen, von ganzem Herzen.

Christian Welker, 19.10.2021, 16.38 Uhr
Opernvorstellungen, die ich mit Ihrer Mitwirkung erleben durfte, waren glücklicherweise zahlreich und ich könnte mich nicht auf eine bestimmte Rolle festlegen...ich weiß nur, dass mich Ihre Stimme, Ihre Darstellung, Ihre Ausdruckskraft stets ganz tief im Inneren berührt hat...dafür bin ich Ihr unendlich dankbar!

Mein herzlichstes Beileid gilt Ihrer Familie und Freunden.

Andrea Beatrice Kunz, 19.10.2021, 16.37 Uhr
Sie war eine Jahrtausend- Sängerin..RIP Edita Gruberowa. Danke für Anna Bolena, Lucia di Lammermoor..etc.

Ursina Wälchi, 19.10.2021, 16.36 Uhr
Mein erster Opernbesuch mit 14 Jahren - die Zauberflöte mit Frau Gruberova als Königin der Nacht. Das hat meine Liebe zur Oper begründet und die Zauberflöte bleibt bis heute meine Lieblingsoper. An den gesang von Frau Gruberova kommt niemand heran...
Mein herzliches Beileid!

Rolf Markus Frey, 19.10.2021, 16.23 Uhr
Was bin ich sonntage lang an der Billettkasse angestanden, um sie singen zu hören! Oder niedergeschlagen von dannen gezogen, weil die Vorstellung ausverkauft war. Non regno! Non vivo!
Ich bin traurig und entbiete der Familie mein herzliches Beileid.

Ursula Stoksa, 19.10.2021, 16.21 Uhr
In Erinnerung an eine aussergewöhnliche Künstlerin verbunden mit meinem Dank für zahlreiche Sternstunden.

Alexandra, 19.10.2021, 16.14 Uhr
Rest in peace, maestra!

Christian und Gerlinde Rösner, 19.10.2021, 16.11 Uhr
Eine der größten Künstlerinnen der Operngeschichte wird ihre immerwährende Inspiration der Nachwelt nun als Engel weitergeben.

Gerhard Strub, 19.10.2021, 16:07 Uhr
Ich hatte Tränen in den Augen, wenn ich die unvergleichliche Edita Gruberova hören durfte, oft in München, und habe Tränen in den Augen von der Nachricht ihres Todes.
Ich werde Tränen in den Augen haben, wenn ich sie auf Tonträger höre und ich werde Freudetränen haben, dass ich das Glück hatte, sie oft und in verschiedenen Rollen gehört und gesehen zu haben über viele Jahre hinweg.
Sie wird mir lebenslang in Erinnerung bleiben.

Christl Klien, 19.10.2021, 16.00 Uhr
In großer Trauer kondoliere ich der Familie zum Tod "unserer" unvergesslichen Edita Gruberova. Mit ihrer Jahrhundertstimme hat sie das Gesamtkunstwerk Oper enorm bereichert.

Carmela Maggi, 19.10.2021, 15.55 Uhr 
Mit Bedauern und grösstem Respekt schicken wir Edita Gruberova auf die Reise.
Herzliches Beileid an die Familie.

Klaus Kornauer, 19.101.2021, 15.53 Uhr
Vielen lieben Dank dass ich Ihre Gesangskunst genießen durfte. Das letzte Mal vor 4 oder 5 Jahren im Smetana Saal in Prag.

Laura Farell, 19.10.2021, 15.52 Uhr
So sorry to hear of the great Edita passing. My condolences to her family and friends.

Marina Hofmann, 19.10.2021, 15.49 Uhr
Ich bin sehr traurig! Mein herzliches Beileid geht an die Familie von Edita Gruberova. Sie wird immer in meinem Herzen und in meinen Erinnerungen bleiben. Unzählige Sternstunden hat sie mir beschert. Immer wieder in München, in Hamburg, in Wien, in Barcelona und auch immer wieder in Zürich. Wann es mir möglich war bin ich ihr an ihre Auftritte nachgereist. Edita Gruberova hat mich mir ihrer herausragenden Stimme und auch mit ihren eindrücklichen Darstellungen der diversen Rollen berührt, bewegt, endlos begeistert, mich mitgerissen und mich bis hin zu Tränen mitleiden lassen. Edita Gruberova hat Opernrollen nicht gesungen, sie hat sie gelebt. Edita Gruberova war und bleibt für mich "Oper per se". Ich werde diese Jahrhundert Stimme vermissen und für immer dankbar sein, dass ich so viele glückliche Momente mit ihr erleben durfte.
Danke GRUBI mögest du auf einem *Sternstunden Stern" ruhen und unsere Erinnerungen von da aus weiterleuchten lassen. R.I.P

Peter J.Hatos, 19.10.2021, 15.48 Uhr
Ganz herzlichen Dank für die wunderbaren Oper Abende. Werde sie vermissenl!

Eva Emch, 19.10.2021, 15.39 Uhr
Ich war seit ich Edita Gruberova das erste Mal hörte Fan von ihr und jedes Mal, wenn ich sie wieder hörte oder sogar in der Oper erleben durfte zu Tränen gerührt von ihren unglaublichen Tönen. Sie wird in meinem Herzen als "Die" Sängerin weiterleben.

Patrick Brühwiler, 19.10.2021, 15.33 Uhr
Vor über 25 Jahren am Abend meiner ersten Vorstellung in Zürich, wo ich Edita Gruberova zum ersten Mal als Zerbinetta erleben durfte, erhob sich dieser einzigartige Stern in meinem Leben. Seither vergeht kaum ein Tag, ohne dass mich eine ihrer unvergesslichen Arien im täglichen Leben begleitet – und mir ihre Stimme und Persönlichkeit auch in schwierigen Lebenssituationen immer wieder Mut und Freude schenken, ja meine Seele berühren. Sei es die Lucia oder Violetta, die Anna oder Elisabetta – jede Ihrer Aufführungen bleiben für mich unvergesslich und eine Sternstunde. Ich bin zutiefst geschockt und traurig, dass Sie so früh von uns gegangen sind – ich werde Sie unendlich vermissen, liebe Edita! Mein herzliches Beileid gilt auch Ihrer ganzen Familie. Ich verneige mich vor Ihnen in tiefer Dankbarkeit und schicke Ihnen ein letztes, stilles ‘Brava’.

Ursula Bührer, 19.10.2021, 15.30 Uhr
Mein tiefstes Beileid zum Verlust von der wunderbaren Edita Gruberova. Ich empfinde es als Ehre, dass ich viele Jahre ihre aussergewöhnliche Stimme immer wieder hören durfte. Sie ist für immer unvergessen.
Ich verneige mich vor Edita Gruberova.

Beat Ernst, 19.10.2021, 15.27 Uhr
Eine grosse Stimme ist endgültig verstummt. Ich wünsche allen Angehörigen und Musikliebhabern viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Andreas Thédy, 19.10.2021, 15.27 Uhr
Edita Gruberova - Danke für die unvergesslichen, faszinierenden und beeindruckenden Interpretationen. "Meine" Opernwelt wäre ohne Edita Gruberova sicherlich nicht die gleiche. Zahlreiche ihrer legendären Auftritte durfte ich live miterleben, dafür bin ich sehr dankbar.
Den Hinterbliebenen wünsche ich in dieser Zeit viel Kraft und Zuversicht. Die Erinnerungen an Edita Gruberova kann uns niemand nehmen.

Laura Fiorenza, 19.10.2021, 15.26 Uhr
Condolonces.

Gérard Wettstein, 19.10.2021, 15.23 Uhr
Eine grosse Künstlerin mit einer Jahrhundertstimme ist nicht mehr - doch lebt sie in unseren Herzen weiter.

Pfarrer Thomas Maurer, 19.10.2021, 15.17 Uhr
Sie hat uns unglaubliche Momente beschert! Wünsche viel Kraft und Trost!

Louise and Jack Spetter, 19.10.2021, 15.16 Uhr
Privileged we have been to see mrs. Gruberova in La file du Regiment, Roberto Devereux, Lucia di Lammermoor and many more. One performance in La Scala was very impressive, Linda di Chamounix. We are very sorry to be informed by this sad message. Our deepest sympathy.

Prof. Dr. Wolfram und Dr. Mari Engelhardt, 19.10.2021, 15.12 Uhr
Geschockt und tief berührt danken wir Edita Gruberova für jede Vorstellung, jedes Konzert, jedes Autogramm und für die vielen Aufnahmen, die sie uns hinterläßt und die uns auch weiter beglücken werden. Requiescat in pace!

Frank Schneider, 19.10.2021, 15:09 Uhr
Mein herzlichstes Beileid zu diesem Verlust vor allem an die Familie aber auch an die ganze Opernwelt, welche einen ihrer grössten Schätze verloren hat! Vielen Dank Frau Gruberova für die vielen unvergesslichen Stunden an denen wir Sie singen hören durften!

Dr. Peter Geib, 19.10.2021, 15:02 Uhr
Welch unfaßbarer, unerwarteter Verlust; ich bin unendlich traurig! Wieviel Freude an der Musik hat sie mir geschenkt. Mein Mitgefühl für alle, die ihr nahestanden!

Ana Lopes Schröder, 19.10.2021, 15:00 Uhr
Meinen Gedanken sind mit ihrer Familie und Ihren Freunde.

Hans-Joachim Hess, 19.10.2021, 14.51 Uhr
In stiller Trauer und Würdigung Ihrer atemberaubenden Gesangskultur und hinreissenden Darstellungskunst mein herzlichstes Beileid. Frau Gruberova hat mit Ihrer Stimme jahrzehntelang Menschen und auch mich begeistert und erfreut. Ihre Koloraturen sind mir heute noch in Erinnerung und dank der vielen Aufzeichnungen analog und digital auch der Nachwelt gottlob erhalten. Ein grosser Verlust für die gesamte Opernwelt.

Urs Weber, 19.10.2021, 14.50 Uhr
Oh Edita, auf der Bühne durften sie sterben aber noch nicht jetzt!
Ich habe sie so oft in Zürich singen, zelebrieren sehen!
Diese Stimme, diese Art Koloratur aufzuzeigen, sie ist und war die Königin auf der Bühne: In Maria Stuarda, in Roberto Devreux, in der Fledermaus, und natürlich in der Zauberflöte und vielen Anderen
Sie wird den Operliebhaber auf der ganzen Welt fehlen.
Zum Glück gibt es viele Aufnahmen von ihr!

RIP Edita Gruberova

Hans-Joachim Hess, 19.10.2021, 14.50 Uhr
In stiller Trauer und Würdigung Ihrer atemberaubenden Gesangskultur und hinreissenden Darstellungskunst mein herzlichstes Beileid. Frau Gruberova hat mit Ihrer Stimme jahrzehntelang Menschen und auch mich begeistert und erfreut. Ihre Koloraturen sind mir heute noch in Erinnerung und dank der vielen Aufzeichnungen analog und digital auch der Nachwelt gottlob erhalten. Ein grosser Verlust für die gesamte Opernwelt.

Urs Wiederkehr, 19.10.2021, 14.49 Uhr
In tiefer Trauer an eine grossartige unvergessliche Sängerin!

Felix and Kathleen Dietschi, 19.10.2021, 14.48 Uhr
We were lucky enough to see her sing in several productions in Zürich. She made each come alive in a way no other has since then. She made us laugh and cry. What a voice ... not to be forgotten.

Roswitha Nagel, 19.10.2021, 14.32 UhrHeute hörte ich, ganz zufällig, im Radio um 13 Uhr, dass Edita Gruberova gestern in Zürich verstorben sei. Wer kannte sie nicht, die Opern-Diva und Coloratur-Sopranistin, die in höchsten Tönen jubilieren konnte!? Als einziges Chor-Mädchen meiner Zeit im Windsbacher Knabenchor hatte ich für Sopranistinnen nicht viel übrig, aber Edita Gruberova, die konnte singen!! Sie war eine Ausnahme. Das war eine Pracht und ein Erlebnis, ihr zuzuhören! Alle 5 Arien, die grade im NDR Rundfunk gesendet wurden, kannte ich natürlich längst. Sie brillierte u a in der Norma von Bellini, der Ariadne von Naxos von Richard Strauss, von 1976, und last but not least in Mozarts Zauberflöte als die Königin der Nacht, die sie in Salzburg sang, begleitet vom Orchester des Mozarteums. Was für eine göttliche Stimme! Bei ihrem letzten Auftritt in der Münchner Oper vor 2 Jahren soll es für sie 58 Minuten lang Applaus gegeben haben. "Mein ganzes Leben war Glück", soll die begnadete Diva von sich gesagt haben. De mortuis nihil nisi bene ! Einen letzten Gruß der Dankbarkeit, Bewunderung und voller Anerkennung an die Familie von Edita Gruberova, bei der ich in Gedanken bin ! "Selig sind die Toten, die in dem Herren sterben. Von nun an. Ja, der Geist spricht, sie ruhen von ihrer Arbeit; denn ihre Werke folgen ihnen nach." ( aus 'Ein Deutsches Requiem', op.45, von Johannes Brahms)

Frauch David Peter, 19.10.2021, 14.21 Uhr
Dass Edita Gruberova viel zu früh von uns gegangen ist erfüllt mich mit tiefer Trauer und ich sende ihrer Familie mein herzliches Beileid.
Für immer werde ich glücklich und dankbar sein, dass ich diese wunderbare Künstlerin in vielen grandiosen Vorstellungen erleben durfte. Ihre einzigartige Stimme und ihre grossartige Darstellungskunst berührten nicht nur Ohren und Augen, sondern auch Herz und Seele! Sie bleibt unvergessen und lebt in den Herzen ihrer vielen Fans und Verehrer rund um den Erdball weiter!
R.I.P. Edita Gruberova und DANKE Grubi!

M. Aranowicz, 19.10.2021, 14.18 Uhr
Ich bin geschockt und zutiefst traurig. Meine Gedanken sind bei ihrer Familie.

Thomas Bagusat, 19.10.2021, 14.15 Uhr
Meine schönsten Operabende der letzten 30 Jahre habe ich Frau Gruberova zu verdanken. Viele davon fanden in Zürich statt. Es macht mich unendlich traurig, dass uns nun auch diese Sängerin und Persönlichkeit verlassen musste. Wenn sie die Bühne betrat, nahm sie das Publikum schon mit den ersten Tönen für sich ein und entführte es in eine Welt, in der man alles um sich herum vergessen konnte und sich nur noch einer wunderbaren Stimme hingeben musste. 53 Opernaufführungen und 10 Liederabende durfte ich miterleben. Für jeden dieser Abende bin ich dankbar. Frau Gruberova wird unvergessen bleiben.

Katarina Colonello (geb. Knopp), 19.10.2021, 13.54 Uhr
Liebe Edita, werde immer an Dich denken und Dich nie vergessen.

Charlotte Messmer, 19.10.2021, 13.51 Uhr
Tausend Dank für deine unvergesslichen Sternstunden, die du uns geschenkt hast. Wir werden deine Stimme in unseren Herzen tragen.
Ruhe sanft!

Daniel Beck, 19.10.2021, 13.31 Uhr
In tiefer Trauer! Möge Sie in Frieden Ruhen!

Marianne Schröder, 19.10.2021, 13.27 Uhr
Danke Edita für die vielen wundervollen Erinnerungen im Opernhaus Zürich. Ruhe in Frieden. Aufrichtige Teilnahme an die ganze Familie. Manche Menschen bleiben eine Weile, andere für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unserem Herzen. 

Kerstin Wieck-Bölcskei, 19.10.2021, 13.26 Uhr
Ein großer Verlust. Mein Beileid an die Familie und Freunde.
Edita Gruberova bleibt unvergessen!

Mauro della Valle, 19.10.2021, 13.17 Uhr
Molto dispiaciuto per la scomparsa della grande soprano, ascoltata varie volte a Milano e Zurigo.

Dieter Keller und Rith Vögtlin, 19.10.2021, 13.00 Uhr
Vielen Dank für die vielen bereichenden Stunden.

Marie-Louise Dreux, 19.10.2021, 12.44 Uhr
Eine der größten Sterne der Opernwelt, unvergleichliche und unvergessliche, Edita Gruberova war ein Geschenk von Gott, das erinnerte uns, was möglich ist. Ihre wunderschöne Vorstellungen werden immer in meinem Gedächtnis bleiben.
Mein herzliches Beileid und meine Gedanken mit Ihnen, so ein schmerzhafter Verlust.

Eliette Poncet, 19.10.2021, 12.13 Uhr
Une grande voix de l'Opera s'en ai allée. Elle a fait vibrer les plus grandes salles du monde, par sa tessiture, sa technique vocale parfaite. C'était une femme d'une grande générosité qui avait la passion de transmettre son amour pour l'Opera.
Le monde de l'opéra est en deuil.
Mes pensées accompagnent la famille dans cette triste nouvelle.

Heiko Böckenkröger, 19.10.2021, 12.08 Uhr
Ich bin fassungslos und traurig. Mein Mitgefühl der Familie und Weggefahren. Ein stiller Gruss

Christian Berner, 19.10.2021, 12.04 Uhr
Liebe Edita Gruberova, es war für mich eine Offenbarung als ich Sie zum ersten Mal auf der Bühne erleben durfte, in den 80er Jahren als Gilda am Opernhaus Zürich, und meine grosse Liebe zur Oper und zum Musiktheater hat ganz viel mit Ihnen zu tun. Für mich waren Sie immer die Grösste, die stupende Technik, Virtuosität, Ausdruck und Darstellung in einer atemberaubenden Perfektion zu einem Gesamtkunstwerk zu verschmelzen wusste. Jede Vorstellung mit Ihnen war ein Erlebnis, ein Fest. Sie haben mir so viele unvergessliche Momente in der Oper geschenkt für die ich Ihnen immer dankbar sein werde. Ich schätze mich glücklich, dass ich Sie später auch persönlich kennenlernen durfte. Natürlich waren Sie eine Diva, mit dem entsprechenden Selbstbewusstsein und Anspruch. Sie waren aber auch sehr bodenständig und bescheiden, was ich sehr berührend fand. Ich verneige mich vor Ihnen in tiefer Trauer und mit grosser Dankbarkeit. Ich werde Sie nicht vergessen.

 

Süddeutsche Zeitung

«Aus einer anderen Musikgalaxis»

Sie sang, als müsse sie kaum atmen: Zum Tod der Koloratursopranistin Edita Gruberová.

Zum Nachruf

Ö1

«Starsopranistin Edita Gruberova gestorben»

Die Sopranistin Edita Gruberova ist tot. Sie starb am Montag im Alter von 74 Jahren in Zürich, wie ihre Familie über die Münchner Agentur Hilbert Artists Management mitteilen ließ.

Zum Nachruf

Tages-Anzeiger

«Die Königin ist tot»

Keine konnte so leise singen wie sie. Am liebsten tat sie es in höchster Höhe: Dort, wo man anderen Sängerinnen manchmal durchaus eine gewisse Anstrengung anmerkt, zog sie zurück ins reinste, extremste, verinnerlichteste Pianissimo.

Zum Nachruf

Welt

«Großmächtige Koloraturprinzessin»

Über 50 Jahre lang stand sie auf der Opernbühne: Edita Gruberová, die letzte nicht nur slowakische Nachtigall des Ziergesangs. Sie war eine Herrscherin über ihre eigene Opernwelt – Zum Tod der sehr besonderen Koloratur-Assoluta.

Zum Nachruf

Stuttgarter Nachrichten

«Polierte Tonperlenketten»

Am Montag ist die lange Zeit beste aller Koloratursopranistinnen im Alter von 74 Jahren gestorben. Mehr als fünf Jahrzehnte hat Edita Gruberova öffentlich gesungen – und wie!

Zum Nachruf

The Washington Post

«Edita Gruberova, dazzling operatic soprano, dies at 74»

Edita Gruberova, a soprano who reigned over world opera stages for decades, dazzling audiences with her shimmering pianissimos and vocal pyrotechnics (...), died Oct. 18 in Zurich. She was 74.

Zum Nachruf

NZZ

«Hinter ihrer kühlen Perfektion loderte ein inneres Feuer»

Rund 200 Vorstellungen in 17 verschiedenen Rollen sang sie allein am Opernhaus Zürich: Mit ihren zirzensischen Darbietungen von Koloratur- und Belcanto-Partien wurde Edita Gruberová zum Weltstar. 

Zum Nachruf

BR Klassik

«Königin unter den Kammersängerinnen - Erinnerung an die Gruberová»

Auf der Bühne sang Edita Gruberová einige Königinnenpartien – die in ihrem Fach wohl berühmteste ist die Königin der Nacht. 

Zum Nachruf

SRF

Gesichter und Geschichten

Sie war die Meisterin des Belcanto, die Königin der Koloratur: Die Sopranistin Edita Gruberová eroberte die Bühnen der Welt, mehr als 50 Jahre lang begeisterte sie ihr Publikum. Nun muss die Opernwelt einen schmerzlichen Verlust hinnehmen.

Zum Nachruf

Le temps

«Edita Gruberova, l'adieu à la reine»

Parmi les voix les plus puissantes et agiles de son temps, la cantatrice slovaque est décédée lundi à l'âge de 74 ans. Durant ses 50 ans de carrière, elle avait incarné une Reine de la Nuit mémorable

Zum Nachruf

FAZ

«Ein Sonnenstrahl, durch einen Diamanten gebrochen»

Die schwersten Partien des Koloraturfachs konnte sie so makellos singen, dass es dem Publikum den Atem raubte: Jetzt ist die Sopranistin Edita Gruberová mit 74 Jahren gestorben.

Zum Nachruf

Opera Wire

«The Opera World & Its Greatest Stars Mourn Legendary Soprano Edita Gruberová»

Following the death of legendary soprano Edita Gruberová, many of opera’s biggest stars have paid homage to one of the greatest divas of operatic history.

Zum Nachruf

Gallery

 

Edita Gruberova - A world star in Zurich