Zwischenspiel – Ein Podcast aus dem Opernhaus Zürich

Der Vorhang ist wegen der Coronakrise geschlossen, aber gerade deshalb sind viele Fragen offen. Aus diesem Grund senden wir jetzt zweimal wöchentlich unseren Audio-Podcast «Zwischenspiel». Er präsentiert Gespräche, Musik und Hintergrundinformationen aus dem Opernhaus Zürich. «Zwischenspiel» bietet ein Forum für all die Fragen, die sich rund um diese aussergewöhnliche Situation stellen. Wir fragen nach bei Menschen, die am Opernhaus Verantwortung tragen, immer noch arbeiten oder zu Hause sind, weil sie nicht mehr arbeiten können. Wir schaffen Begegnungen mit Künstlerinnen und Künstlern, die unserem Haus eng verbunden sind. Wir kommen ins Gespräch: aktuell, persönlich, unterhaltend.

Podcast abonnieren:
RSS Feed
Spotify
Apple Podcast

Benjamin Bernheim – Auf dem Weg zur Weltkarriere
Der in Zürich lebende Tenor begeistert mit französischem Repertoire und einer Solo-CD.

Zum Beitrag

Sind Chöre Virenschleudern?
Wir gehen der Frage nach, wie infektiös gemeinsames Singen in Zeiten der Corona-Pandemie ist.

Zum Beitrag

Gianandrea Noseda – der kommende Generalmusikdirektor
Was hat den italienischen Dirigenten geprägt? Wofür steht er künstlerisch? Wie denkt er über das Opernhaus Zürich?

Zum Beitrag

Elena Vostrotina – eine Ballerina mit Herz und Seele
Die Erste Solistin des Balletts Zürich im Gespräch.

Zum Beitrag

Piotr Beczala – ein Weltstar auf neuen Wegen
Der polnische Tenor spricht über seine Zürcher Pläne und wie man Verismo-Partien singen muss.

Zum Beitrag

Jacqueline Fehr: Oper ist so wichtig wie Fussball!
Die Regierungsrätin des Kantons Zürich spricht über das Opernhaus in Zeiten der Krise.

Zum Beitrag

Bryn Terfel, Juan Diego Flórez, Julie Fuchs
Grosse Stimmen aus dem Opernhaus – warum sind sie so besonders?

Zum Beitrag

Der Tänzer Daniel Mulligan – Lieber Humor als Tragik
Im Gespräch erzählt er, warum er in Shakespeares «Romeo und Julia» lieber Mercutio als Romeo ist, wie er Humor auf die Ballettbühne bringt und weshalb Polen in seinem Leben so eine wichtige Rolle spielt.

Zum Beitrag

«Vier Jahreszeiten» neu auf CD
Das Ensemble «La scintilla» hat Antonio Vivaldis Barockklassiker aufgenommen.

Zum Beitrag

Wenn das Orchester nicht mehr spielt
Wie ergeht es Musiker*innen, die wegen Corona zu Hause bleiben müssen.

Zum Beitrag

Stefan Wirth – Ich bin Radikalhedonist
Der Schweizer Komponist, Pianist und musikalische Freigeist spricht über sein Lustprinzip beim Komponieren und die erste Oper, die er für das Opernhaus Zürich geschrieben hat.

Zum Beitrag

Kirill Serebrennikov – Der Quarantäne-Spezialist
Der russische Regisseur meint, dass wir nach der Krise andere Menschen sein werden.

Zum Beitrag

Fabio Luisi – Italiener sind hartnäckig
Der Generalmusikdirektor des Opernhauses Zürich spricht über Italien, das Belcanto-Genie Bellini, die nationale Vaterfigur Verdi und seinen persönlichen Umgang mit der Coronakrise.

Zum Beitrag

Schmerzliche Absagen und Hoffen auf Proben
Intendant Andreas Homoki und Finanzchef Christian Berner zu den
Konsequenzen aus der Exitstrategie des Bundesrats für das Opernhaus.

Zum Beitrag

In Bewegung bleiben
Christian Spuck und das Ballett Zürich trotzen dem Stillstand.

Zum Beitrag

Lockdown im Grünen
Annette Dasch baut Fussballtore statt zu singen.

Zum Beitrag

Das Opernhaus im Ausnahmezustand
Intendant Andreas Homoki über Coronakrise und Zukunftsaussichten.

Zum Beitrag

Geniessen Sie von Ende März bis Anfang Juni jedes Wochenende eine grosse Opern- oder Ballettproduktion kostenlos zu Hause. 

Zum Online-Spielplan

In unserer Kurzfilm-Reihe präsentieren wir spannende, bewegende und überraschende Geschichten aus unserem Opernhaus-Kosmos.

Zu unseren Stories