0/0

Opera goes Folk

Werke von Joaquín Rodrigo, Maurice Ravel, Dmitri Schostakowitsch, Zoltán Kodály u.a.

Mezzosopran

Anonym
O leggiadri occhi belli

Giulio Caccini
Amarilli

Giovanni Battista Pergolesi
Se tu m´ami

Joaquín Rodrigo
Cuatro madrigales amatorios

Maurice Ravel
Chants Populaires: «Chanson écossaise», «Chanson espagnole», «Chanson italienne» und «Chanson hébraïque»

Trois Chansons: «Nicolette», «Trois beaux oiseaux du Paradis» und «Ronde»

Vocalise-étude en forme de habanera

Dmitri Schostakowitsch
Spanische Lieder op. 100: «Farewell, Granada», «Little Stars» und «First Meeting»

Zoltán Kodály
«A rossz feleség», «Magos kösziklának» und «Cigány nota»

Mo, 21. Jun 2021, 19.00, Werke von Joaquín Rodrigo, Maurice Ravel, Dmitri Schostakowitsch, Zoltán Kodály u.a.
CHF 30

Vergangene Termine

Mai 2021

Sa

29

Mai
19.00

Opera goes Folk

Werke von Joaquín Rodrigo, Maurice Ravel, Dmitri Schostakowitsch, Zoltán Kodály u.a.

So

30

Mai
18.00

Opera goes Folk

Werke von Joaquín Rodrigo, Maurice Ravel, Dmitri Schostakowitsch, Zoltán Kodály u.a.

Gut zu wissen

Für Ihre Sicherheit haben wir ein Schutzkonzept mit umfassenden Hygienemassnahmen erarbeitet, dass sich an den Vorgaben des BAG orientiert und laufend überprüft und angepasst wird.
Um sich selbst und andere zu schützen bitten wir Sie, die Schutzmassnahmen bei Ihrem Opernhausbesuch zu beachten. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung

Kurzgefasst

Opera goes Folk

Kurzgefasst

Opera goes Folk

Biografien


Deniz Uzun, Mezzosopran

Deniz Uzun

Deniz Uzun stammt aus Mannheim und Izmir/Türkei. Sie studierte Gesang an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in ihrer Heimatstadt sowie der Indiana University in Bloomington. Während ihres Studiums war sie als jüngste Teilnehmerin Preisträgerin des Bundeswettbewerbs Gesang Berlin 2012 sowie Finalistin der Metropolitan Opera Competition 2015. Sie war Stipendiatin der Liedakademie des Heidelberger Frühlings und des Richard Wagner Verbandes. Noch während des Studiums gastierte sie am Nationaltheater Mannheim sowie bei den Oster­­festspielen Baden-Baden. 2015/16 war sie Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper. Seit 2016/2017 ist sie Ensemblemitglied des Opernhauses Zürich. Hier war sie bisher als Jacob in der Kinderoper Gold!, als Sonetka (Lady Macbeth von Mzensk), Alisa (Lucia di Lam­­mermoor), Page (Salome), in den Titelpartien von J. Arneckes Ronja Räubertochter und Ravels L’Enfant et les sortilèges, als Lucilla in La scala di seta, Zelim in La verità in cimento, Ino in Semele (Dirigent: William Christie), Hänsel in Hänsel und Gretel, Rosette in Manon,  Krista in Die Sache Makropulos sowie mit russi­schen und georgischen Liedern im Ballett Anna Karenina zu hören. Gastauftritte führten sie u.a. nach Baden-Baden, an die Münchner Opern­festspiele, zur Stiftung Mozarteum in Salzburg sowie nach Tel-Aviv mit dem Ballett Zürich. 2018 war sie Preisträgerin am Hans-Gabor-Belvedere Wettbewerb in Jūrmala/Lettland und wurde zum Jūrmala Festival 2019 ein­geladen, wo sie ein Gala­konzert sowie Lola (Ca­valleria rusticana) sang. Gastengagements führten sie 2019/20 u.a. zum Dallas Symphony Orchestra unter Fabio Luisi und als dritte Magd (Elektra) zu den Salzburger Festspielen.

Jewgeni Onegin Das Rheingold30 Apr; 03, 07, 10, 14, 18, 22, 25, 28 Mai 2022 Die Odyssee13 Nov; 04, 07, 15, 16 Dez 2021; 16 Jan 2022 Cavalleria Rusticana / Pagliacci18, 21, 23, 26, 30 Jan 2022 Falstaff 03, 05, 08, 10 Jul 2022 Opera goes Folk29, 30 Mai; 21 Jun 2021


Yulia Levin, Klavier

Yulia Levin

Yulia Levin wurde in Moskau geboren. Nach dem Studium in ihrer Geburtsstadt, in Toronto und in New York war sie mehrere Jahre an der Los Angeles Opera tätig. Im Jahr 2010 wurde sie als Solorepetitorin am Opernhaus Zürich engagiert, wo sie ausserdem als Pianistin bei solistischen Orchesteraufgaben und als Language Coach für Russisch tätig ist. Seit 2017 ist sie ständige Mitarbeiterin der Salzburger Festspiele, zuletzt als Studienleiterin aus persönlicher Einladung von Mariss Jansons und Valery Gergiev, welchen sie bei Opernproduktionen assistierte. Als Language Coach für Russisch wurde sie zuletzt für die Produktion Eugen Onegin am Seiji Ozawa Music Festival in Matsumoto 2019 engagiert. Yulia Levin wird als Liedbegleiterin von vielen SängerInnen geschätzt sowie als Pianistin von Kammermusikensembles. Konzertauftritte führten sie u.a. nach Kanada, in die USA und in verschiedene Städte Europas.

Opera goes Folk29, 30 Mai; 21 Jun 2021