0/0

Les Contes d’Hoffmann

Opéra-fantastique in five acts by Jacques Offenbach (1819-1880)
Libretto by Jules Paul Barbier after the drame fantastique by Barbier and Michel Florentin Carré
Edited by Michael Kaye and Jean-Christophe Keck

In French with German and English surtitles. Duration approx. 3 H. 30 Min. incl. intermission.

Good to know

Welche Fassung?
Jacques Offenbach hat seine letzte Oper «Hoffmanns Erzählungen» unvollendet hinterlassen. Seit der posthumen Uraufführung 1881 sind in verschiedenen Verlagen unterschiedliche Versionen publiziert worden, und bis heute muss sich jede Neuinszenierung für eine der vorliegenden Fassungen entscheiden. Das Opernhaus Zürich hat die im Schott Verlag erschienene Fassung der beiden Herausgeber Michael Kaye und Jean-Christophe Keck gewählt. Sie berücksichtigt sämtliche von Offenbach hinterlassenen (und zum Teil erst 1993 entdeckten) Manuskripte.

Trailer «Les Contes d'Hoffmann»

Gallery

 

Gallery

«Diese charmante, ein wenig vom Zeitgeist inspirierte Idee passt gut zu dem kraftvollen, stimmlich herausragenden Hoffmann, den Saimir Pirgu mit Attacke, sicherer Höhe und etwas italienischem Legato-Schmelz gestaltet»
schrieb die NZZ am 12. April 2021

«Die mechanische Olympia (Katrina Galka) absolviert ihr dümmliches Bravourstück tatsächlich bravourös. Antonia (Ekaterina Bakanova) singt sich so dramatisch zu Tode, dass man bei einer Filmproduktion wohl den Einsatz eines Stunt-Doubles in Erwägung gezogen hätte. Und Giulietta (Lauren Fagan), die Kurtisane, verrät zwar Hoffmann, bleibt sich selbst aber mit glühender Stimme treu.»
schrieb der Tages-Anzeiger am 12. April 2021

 «An einem der bekanntesten Künstlerdramen ließ uns das Opernhaus Zürich gestern Abend teilhaben, liess uns weinen, lachen, berührte und begeisterte mit einem Live-Stream der Premiere von Offenbachs grandioser Oper»
schrieb das Opernmagazin am 13. April 2021

Einführungs-
matinee:
«Les Contes d'Hoffmann»

Zwischenspiel - Ein Podcast aus dem Opernhaus Zürich

Synopsis

Les Contes d’Hoffmann

Synopsis

Les Contes d’Hoffmann